Amazon Preis: EUR 12,00
Bücher.de Preis: EUR 12.00

Jeden Tag gehörst du mir

Thriller
Buch
Broschiert, 432 Seiten
Übersetzer: 

Verlag: 

ISBN-10: 

3959671369

ISBN-13: 

9783959671361

Auflage: 

1 (13.11.2017)

Preis: 

12,00 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 69.140
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3959671369

Beschreibung von Bücher.de: 

Kate liebt ihre Freiheit. Sie hat den attraktiven Irish Look: lange glatte dunkle Haare, helle Haut, dunkle Augen. Die Achtundzwanzigjährige will das Leben in vollen Zügen genießen. Sie mag Stockton Heath, ihren Heimatort in der Nähe von Manchester. Bis die Freiheit vorbei und die Kleinstadt kein Zuhause mehr ist, weil die Angst um sich greift. Ein Mörder geht um, der Frauen tötet. Frauen, die eines gemeinsam haben: Alle sehen auf erschreckende Art aus wie Kate. »Es ist schwierig, nach der Lektüre, wenn die Lichter aus sind, einzuschlafen.« Evening Standard

Kriminetz-Rezensionen

Der Stockton Heath Strangler geht um

The Fab Four waren ursprünglich Kate, May, Gemma und Beth. Beth ging irgendwann wegen eines Freundes ihren eigenen Weg, aber die anderen blieben eine verschworene Gruppe. Kürzlich hatte sich Kate von ihrem langjährigen Freud Phil getrennt und hat deshalb mit May und Gemma Ferien in der Türkei verbracht. Dort lernte sie einen charmanten Typen kennen und nach der ersten Nacht wacht sie in seinem Appartment auf. Etwas benommen kann sie sich an keine Details erinnern, nur, dass er zufälligerweise zu Hause in einem Nachbarort wohnt. Nach ihrer Urlaubsrückkehr häufen sich die seltsamen Ereignisse. Sie findet ihren Wohnungsschlüssel nicht mehr und bemerkt schlussendlich, dass jemand während ihrer Abwesenheit in ihrer Wohnung und an ihrem Computer gewesen ist. Gleichzeitig wird eine erste Leiche von einer jungen Frau gefunden, die ihr von den Haaren, den Augen und dem Körperbau sehr ähnlich ist. Als dann allerdings die zweite und die dritte Leiche auftauchen und sie Kate wie geklont vorkommen, wird die Situation brenzlig. Die Polizei geht von einem Serientäter aus – allen Frauen wurden die Augäpfel ausgestochen und die Lider entfernt. Kate zieht vorerst zu ihren Eltern und verändert ihr Aussehen radikal, indem sie sich die Haare raspelkurz schneiden lässt, färbt und grüne Kontaktlinsen einsetzt. Und siehe da, die nächste Leiche hat eine ebensolche Frisur. Jetzt ist vollkommen klar, dass der Täter in ihrer Nähe sein muss. Die Mordkommission um Detective Inspector Jane Wynne nimmt die Ermittlungen auf und hat auch gleich einen Täter näher im Visier, denn auch ihnen ist klar, der Täter hat Kate im Auge. Der Autor rückt nun einige Täteranwärter für den Leser in den Fokus und beschreibt diese mit ihren Charakteren und ihren Geschichten bzw. Lügen sehr detailliert. Als Leser kann man sich nun ein eigenes Bild machen und vor allem rätseln, wem man glauben kann.

In einem zweiten Strang erfährt man, weshalb Beth vor 5 Jahren aus Stockton Heath weggezogen ist und wie es in ihrem Leben weitergegangen ist.

Nach ca. 70 % des Buches steht dann der Mörder definitiv fest, aber der Autor lässt die Spannung weiter ansteigen und als Leser fragt man sich ständig: Wie wird es ausgehen und wie endet es für den Täter? Dieses Ende bietet sich dann zu weiterführenden Diskussionen an.

Für mich war dieser Thriller von der ersten Seite bis zur letzten fesselnd, packend und ließ mich teilweise kaum Luft holen. Die Beschreibung vor allem von Kate, ihre Gefühle, Ängste, manchmal Naivität wurde authentisch beschrieben. Vor allem auch das Gefühl, wie es ist, wenn der Computer gehackt wird und es nicht mehr um den Freund geht, sondern sich dieser zum Stalker/Spion entwickelt. Dieses Instrumentarium wird in letzter Zeit des Öfteren in Thrillern benutzt und erzeugt bei mir echtes Gänsehautgefühl.

Mich hat das Buch begeistert, es war ein echtes Lesevergnügen und ich werde es sehr gerne weiterempfehlen!