Cover von: Muscheln, Mord und Meeresrauschen
Amazon Preis: EUR 9,99
Bücher.de Preis: EUR 9.99

Muscheln, Mord und Meeresrauschen

Der fünfte Fall für Henner, Rudi und Rosa. Ein Ostfriesen-Krimi
Buch
Taschenbuch, 320 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3499273586

ISBN-13: 

9783499273582

Auflage: 

1 (23.03.2018)

Preis: 

9,99 EUR
Amazon-Bestseller-Rang: 2.145
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3499273586

Beschreibung von Bücher.de: 

Großbrand in Neuharlingersiel. Bei einem Feuer auf der Baustelle des neuen Wellnesszentrums kommt ein polnischer Arbeiter ums Leben. Der Investor Johann Gehrken tönt auf der Jahresversammlung des Boßelvereins laut herum, er wisse, wer den Brand gelegt hat. Nur wenige Stunden später ist er tot. Die Kripo in Wittmund verdächtigt den örtlichen Bauunternehmer, doch Lehrerin und Hobby-Detektivin Rosa Moll hat einen anderen Verdacht. Gemeinsam mit ihren Freunden - Dorfpolizist Rudi und Postbote Henner - krempelt sie die Ärmel hoch und macht sich daran, auch diesen Fall zu lösen. Der fünfte Fall für das Kulttrio aus Ostfriesland.

Kriminetz-Rezensionen

Muscheln, Mord und Meeresrauschen

"Muscheln, Mord und Meeresrauschen" ist nach "Mörderjagd mit Inselblick", "Miss Wattenmeer singt nicht mehr", "Der letzte Heuler" und "Krabbenbrot und Seemannstod" der fünfte Ostfriesen-Krimi des Autorenduos Christiane Franke & Cornelia Kuhnert, in dem Henner, Rosa und Rudi mit Leib und Seele ermitteln. Man kann diesen Krimi auch lesen, ohne die Vorgänger zu kennen, denn alle fünf sind in sich abgeschlossene Fälle, nur das Privatleben geht natürlich weiter, aber selbst da dürfte man auch ohne Vorkenntnisse gut mitkommen. Wobei ich die Ersten vier Teile auch sehr empfehlen kann :)

Wer letztendlich wirklich hinter dem Brandanschlag und dem Mord an Johann Gehrken steckt, das erfahren wir erst zum Schluss. Verdächtige mit den passenden Motiven haben wir einige, das Miträtseln machte wieder sehr viel Spaß.

Spaß und Spannung haben wir von der ersten bis zur letzten Seite, denn wir haben nicht nur die Fälle (hängen die irgendwie zusammen?) die gelöst werden wollen und für Spannung sorgen, Spaß haben wir auch, denn die Männer haben das Yoga für sich entdeckt ... warum nur? ;)

Die Hauptcharaktere, Rosa, Henner und Rudi haben sich im Vergleich zu den ersten Büchern kaum verändert, die drei sind immer noch richtige Sympathieträger. Die Dialoge sind auch hier wieder sehr unterhaltsam. Als Nebencharaktere haben wir bekannte Gesichter, aber auch einige neue kommen dazu. Alle werden uns gut beschrieben, es sind auch nicht so viele, man kann sie alle gut auseinanderhalten und zuordnen.

Auch die Beschreibungen der Handlungen und der Schauplätze haben mir gefallen, ich hatte alles genau vor Augen – Kopfkino anschalten und laufen lassen.

Der Schreib- und Erzählstil der beiden Autorinnen hat mir auch hier wieder gefallen, locker und sehr humorvoll, man merkt nicht, dass die Geschichte nicht nur aus einer Feder stammt.

Die 332 Seiten wurden in 6 verschieden lange Kapitel (Wochentage), Prolog und Epilog eingeteilt. Die Kapitel sind wie ein Tagebuch eingeteilt, zu lesen aus verschiedenen Perspektiven. Das Lesen aus den wechselnden Perspektiven stört den Lesefluss aber nicht, das steigert nur die Spannung, die Geschichte lässt sich flüssig lesen.

Am Ende haben wir noch ein paar leckere Rezepte zum Ausprobieren sowie eine kurze Personenbeschreibung der Charaktere.

Ich hatte wieder eine sehr schöne unterhaltsame Zeit in Neuharlingersiel bei Rosa, Henner und Rudi, kann das selber Lesen nur empfehlen, und fiebere nun dem nächsten Teil entgegen.