Image of Die Behandlung des Bösen
Amazon Preis: EUR 9,90
Bücher.de Preis: EUR 9.90

Die Behandlung des Bösen

Thriller
Buch
Taschenbuch, 288 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

1521943729

ISBN-13: 

9781521943724

Auflage: 

1 (26.06.2017)

Preis: 

9,90 EUR
Schauplätze: 

Krimitags: 

Amazon-Bestseller-Rang: 1.047.738
Amazon Bestellnummer (ASIN): 1521943729
Beschreibung von claudi-1963

Amazon Kurzbeschreibung:

„Geh auf das Böse zu. Friss seine Seele.“
Ein grausames Experiment.
Ein Psychopath von sibirischer Kälte
Ein Häftling und die Behandlung des Bösen
Ein Ermittler - am Rande des Wahns.
Eine Obsession mit verheerenden Folgen.

Moira Becker, Leiterin einer Forensischen Strafanstalt in Berlin, plant eine neue Behandlungsmethode an psychisch-kranke Straftäter. Die Verhandlung über die Bedingungen der Studie wird jedoch jäh unterbrochen, als sie einen Anruf vom Tod ihres Vaters erhält. Parallel erschüttert ein bestialischer Mord die Bundeshauptstadt.

Nach der Beerdigung ihres Vaters beginnt Moira mit der Behandlung von Martin Simon, ein psychopathischer Häftling. Danach geschehen seltsame Dinge. Nicht nur Moira, sondern auch ihr siebenjähriger Sohn Josh und Tom, ihr Ehemann und Ermittler beim BKA, geraten ins Visier eines bestialischen Psychopathen von sibirischer Kälte: Janus. Als Moira im Nachlass ihres Vaters einen Hinweis auf ihre wahre Identität findet, bestimmen Gewalt und Tod Moiras Leben ...

Ein spannender, hochbrisanter Thriller über eine Behandlung des Bösen mit erschütternden Folgen und eine Familie im Visier eines eiskalten Psychopathen.

Ein Thriller - so böse, dass das Blut in den Adern gefriert.

Überarbeitete Fassung des Thrillers "Eiskalte Verschwörung"

Kriminetz-Rezensionen

Nichts für schwache Nerven

Moira Becker ist Leiterin der forensischen Strafanstalt in Berlin. Sie ist mit Tom Diavalli verheiratet, einem Vermittler des BKA. Die beiden haben einen siebenjährigen Sohn namens Josh.

Moira arbeitet an einer Studie mit psychopathischen Gewalttätern. Diese Studien werden jäh unterbrochen, als sie den Anruf bekommt, dass ihr Vater plötzlich verstorben ist. Nach der Beerdigung findet Moira in den Unterlagen ihres Vaters eine Adoptionsurkunde. Die Umstände seines Todes und die Tatsache, dass sie adoptiert wurde, stürzen Moira in tiefe Verzweiflung.

Als es dann noch eine grausam zugerichtete Tote in Berlin gibt, überstürzen sich die Ereignisse und nichts bleibt wie es war ...

In dem vorliegenden Thriller hat sich die Autorin intensiv mit den Machenschaften der digitalen Überwachung und der Manipulation von Menschen auseinandergesetzt. Obwohl es sich um eine fiktive Geschichte handelt, sind die Geschehnisse oft sehr dicht an unserer Realität. Das trägt in hohem Maße dazu bei, dass einem bei der Lektüre manchmal der Atem stockt.

Die Geschichte wird in einem rasanten Schreibstil mit einem durchgehend hohen Spannungsbogen erzählt. Das fulminante Ende hatte ich so überhaupt nicht erwartet.

Man merkt dem Roman wieder einmal die sehr gründliche Recherchearbeit der Autorin an.

Ich vergebe volle fünf Sterne für diesen spannenden Roman. Eine Leseempfehlung spreche ich für Thrillerleser mit starken Nerven aus.