Cover von: Cop Town
Amazon Preis: EUR 14,99
Bücher.de Preis: EUR 14.99

Cop Town

Stadt der Angst. Thriller
Buch
Broschiert, 544 Seiten
Übersetzer: 

Verlag: 

ISBN-10: 

3764505516

ISBN-13: 

9783764505516

Erscheinungsdatum: 

09.11.2015

Preis: 

14,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 255.160
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3764505516

Beschreibung von Bücher.de: 

Eine Stadt in Angst. Ein Killer, der Cops tötet. Zwei Frauen, die ihren Mann stehen.

Atlanta, 1974: Kate Murphy fürchtet, dass ihr erster Tag beim Police Department gleichzeitig ihr letzter sein könnte. Denn ein Killer terrorisiert die Stadt - seine Opfer sind ausschließlich Cops. Und als würde das nicht reichen, machen auch Kates männliche Kollegen ihr den Job zur Hölle: Eine weibliche Polizistin zählt in ihren Augen keinen Cent. Zum Glück ist Kate nicht allein. Auch ihre Partnerin Maggie Lawson spürt, wie die Stimmung unter den männlichen Kollegen kippt. Ihnen ist jedes Mittel recht, um den Killer zur Strecke zu bringen. Und plötzlich befindet sich Atlanta im Ausnahmezustand - denn die Cops beginnen eine brutale Menschenjagd und werden so gefährlich wie der Killer selbst.

Kriminetz-Rezensionen

Die Angst geht um in Atlanta

Eine furchtbare Mordserie geht in Atlanta um. Wir schreiben das Jahr 1974. In der Stadt werden kurz hintereinander mehrere Polizisten kaltblütig erschossen. Zeitgleich beginnt Kate Murphy ihren Dienst bei der Atlanta Police, nachdem sie vor kurzem ihren Mann in Vietnam verloren hat. Kate ist in einer gut situierten, jüdische Familie groß geworden und hofft jetzt, endlich Arbeit bei der Polizei zu finden. Nach dem Tod der vielen Polizisten fürchtet Kate, dass sie ihren ersten Tag nicht überleben wird, ist aber trotzdem hoch motiviert.

Jedoch 1974 war die Emanzipation noch nicht so weit und so musste sie als Frau besonders kämpfen. Unter ihren Kollegen kommt es dann auch zu machohaftem Getue, aber auch ihre schwarzen Kollegen müssen unter den rassistischen Provokationen arbeiten. Als ein weiterer Polizist getötet wird, beginnt für die anderen in einem unkontrollierten Rausch die Jagd nach dem Täter. Auch Maggie Lawson, die aus einer Polizeifamilie kommt, hat mit Vorurteilen in der Familie aber auch im Beruf zu kämpfen. Sie wird mit Kate zusammen zur Patrouille eingeteilt, obwohl auch sie keine Sympathie für Kate hat. Die beiden sehen ihre Chance und mit viel gegenseitigem Vertrauen gehen sie alleine auf die Suche nach dem wahren Mörder.

Meine Meinung:
Hier erlebe ich Karin Slaughter mit einem ganz anderen, eigenen Stil. Gegenüber den sonstigen Büchern, die ja meistens mit den gleichen Ermittlern arbeiten, ist dieses Buch was besonderes.

Sie schreibt hier von den Zeiten, als die Frauen sich noch sehr schwer taten in der Berufswelt, aber auch zu Hause. Nichts mit Emanzipation. Und selbst die Konkurrenz unter den Frauen, die in richtige Feindlichkeit und Hass ausartet, hat mich echt erschreckt.

Aber auch der Rassismus, der 1974 sicher noch stärker war, kommt hier zur Geltung. Das Buch lässt sich sehr gut lesen, was ja bei Karin Slaughter nicht schwer ist. Für mich ist sie eine der besten Thriller-Autorinnen. Ein Roman von zwei starken Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, im gewalttätigen Cop Town.

Das sie selbst aus Atlanta stammt, merkt man an den detaillierten Schilderungen. Das Cover besticht durch die stechenden Augen und auf den ersten Seiten gibt es einen kleine Skizze mit den wichtigsten Orten der Handlung. Höchstnote von mir für diesen brillanten Thriller.