Cover von: Freier Fall
Amazon Preis: EUR 11,95
Bücher.de Preis: EUR 11.95

Freier Fall

Der zweite Fall für LKA-Profilerin Helen Stein
Buch
Taschenbuch, 400 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3954413825

ISBN-13: 

9783954413829

Erscheinungsdatum: 

15.08.2017

Preis: 

11,95 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 337.069
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3954413825

Beschreibung von Bücher.de: 

Westerwald - Ein raues Land, wie gemacht für Morde Polizist Ben Funke ist glücklich. Er scheint sein Leben endlich wieder in den Griff zu bekommen. Aber als er am Morgen neben Carola aufwacht, der Frau, die ihm neue Hoffnung gibt, ist diese tot, erschossen mit seiner eigenen Dienstwaffe. Funkes Erinnerung an die zurückliegenden Stunden ist restlos ausgelöscht, aber eins ist sicher: Niemals hätte er seine Geliebte getötet! Er wagt das Undenkbare und lässt die Leiche verschwinden. Auf eigene Faust begibt er sich auf die Suche nach dem Mörder. Dass ausgerechnet sein Intimfeind Kriminalrat Berthold Kain die Ermittlungen leitet, macht die Sache nicht eben leichter. Auf die Hilfe von Profilerin Helen Stein kann er dieses Mal nicht hoffen, denn die Jagd nach einem Serientäter, auf dessen Konto sechs im Westerwald spurlos verschwundene junge Frauen gehen, fordert ihren vollen Einsatz. Von einem Moment auf den nächsten findet sich Funke in einem Albtraum wieder. Gejagt, verletzt und ohne Aussicht, seine Unschuld beweisen zu können.

Kriminetz-Rezensionen

Ein Polizist auf der Flucht

Als der Polizist Ben Funke mit starken Kopfschmerzen erwacht, liegt er neben seiner toten Geliebten, in der Hand seine Dienstpistole. Er erinnert sich, dass Carola ihn während einer Streifenfahrt angerufen hat, sie war sehr aufgeregt und bat ihn um ein sofortiges Treffen. Ben machte sich sofort auf den Weg zu ihrem Wochenendhaus, dem geheimen Treffpunkt seit einiger Zeit. Kurz nach seiner Ankunft hat er einen Filmriss.

Nach kurzer Abwägung seiner Möglichkeiten, entscheidet er sich, die Leiche verschwinden zu lassen und seine Spuren zu beseitigen, zu fliehen und auf eigene Faust den Mörder zu suchen. Unterstützung erhält er durch die Schwester seiner Geliebten und Helen Stein, einer Profilerin, die auf der Suche nach einem Serientäter ist.

Meine Meinung:
Es handelt sich um den zweiten Band einer Reihe, bei welchem wieder von Anfang an große Spannung aufgebaut wurde. Die sympathischen Protagonisten, sowie ihre Widersacher wurden detailgenau gezeichnet, Kopfkino von Anfang an. Bei ihren Ermittlungen gerieten sie mehrmals in große Gefahr, wobei mir öfter der Atem stockte. Die verschiedenen Erzählstränge wurden nach und nach logisch zusammengeführt. Zum Schluss blieb die berufliche Zukunft von Ben Funke offen, ich warte gespannt auf die Fortsetzung.

Für Krimileser spreche ich eine Empfehlung aus und vergebe fünf Sterne.