Cover von: Das Schweigen von Brodersby
Amazon Preis: EUR 12,00
Bücher.de Preis: EUR 12.00

Das Schweigen von Brodersby

Ein Landarzt-Krimi
Buch
Taschenbuch, 384 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3894254904

ISBN-13: 

9783894254902

Auflage: 

1 (17.07.2017)

Preis: 

12,00 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 70.315
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3894254904

Beschreibung von Bücher.de: 

Brodersby - die kleine Gemeinde zwischen Schlei und Ostsee ist bekannt für ihre idyllische Umgebung. Neben den in der Region allgegenwärtigen Ferienwohnungen gibt es hier immerhin eine Tankstelle, ein griechisches Restaurant und einen Kiosk, der die Nachrichtenzentrale für Klatsch jeder Art ist. Man kennt sich im Dorf, man redet miteinander, auch übereinander, und bildet eine geschlossene Front gegenüber Zugezogenen. Das muss auch Jan Storm feststellen. Der ehemalige Soldat übernimmt auf der Suche nach einem Neuanfang die Landarztpraxis im Dorf. Nach einem traumatischen Afghanistaneinsatz will er nur noch vergessen - und der kleine Ort scheint meilenweit entfernt von Schusswunden, Explosionen und Toten. Doch dann erfährt der Arzt, dass sein kerngesunder Vorgänger unter mysteriösen Umständen verstarb, und auch in der Praxis scheint es Ungereimtheiten zu geben. Als weitere Einwohner plötzlich zusammenbrechen, wird endgültig klar, dass in Brodersby nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Jan beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen. Unterstützung erhält er von Lena, der attraktiven Arzthelferin - aber die scheint ebenfalls etwas zu verbergen.

Kriminetz-Rezensionen

Ein Landarzt ermittelt auf dem Land

Der Arzt Jan Storm übernimmt im beschaulichen Brodersby die Landarztpraxis. Nach seiner Zeit bei der Bundeswehr sehnt er sich nach Ruhe und möchte einfach einen normalen Alltag haben.

Mit diesem Alltag ist es allerdings recht schnell vorbei, als er innerhalb weniger Stunden zwei Patienten mit Atemnot helfen muss. Als Jan dann noch erfährt, dass sein Vorgänger ganz plötzlich verstorben ist, beginnt Jan zu recherchieren und sticht mitten in ein Wespennest. Damit bringt er sich und die Menschen in seinem Umfeld in Gefahr.

Als ich den Klappentext von diesem Krimi gelesen habe, war meine Neugier auf das Buch gleich geweckt. Zum einen lag dies an der Region in der das Buch spielt und zum anderen an der Geschichte, da diese viel Spannung versprochen hat. Der Einstieg ins Buch ist mir sehr leicht gefallen und nach leichten Startschwierigkeiten bin ich dann auch sehr zügig im Buch vorangekommen.

Die Geschichte wird hauptsächlich aus der Sicht von Jan erzählt, nur das erste Kapitel wird von einer anderen Figur erzählt und ab und zu gibt es noch Absätze die aus der Sicht von einer dritten Person erzählt wurden. Da aber auch alle anderen Figuren in Gesprächen etc. zu Wort kamen, ergab alles zusammen ein völlig rundes Bild für den Leser.

Die Handlung empfand ich beim Lesen als sehr gut durchstrukturiert und so konnte man dem Verlauf auch sehr gut folgen.Was mir auch sehr gut gefallen hat, ist, dass der Spannungsbogen bis zum Schluss gespannt war auch wenn man wusste, wer der Täter ist, aber man konnte sich so seine Gedanken machen, wie wohl alles ausgehen wird.

Die Handlungsorte fand ich alle mit viel Liebe zum Detail beschrieben, so konnte man sich die Gegend an der Schlei problemlos während des Lesens vor dem inneren Auge entstehen lassen. Aber auch die Figuren des Romans konnte man sich dank der detaillierten Beschreibungen gut vorstellen.

Alles in allem hat mir der Krimi wirklich sehr gut gefallen und ich habe unterhaltsame Lesestunden mit dem Buch verbracht. Auf einen neuen Krimi der Autorin bin ich gespannt und vielleicht ermittelt ja das Team um Landarzt Jan ja auch dann wieder.