Amazon Preis: EUR 19,80
Bücher.de Preis: EUR 19.80
Ingrid Schmitz (Hrsg.)

Sonne, Schüsse und Souvlaki

Kulinarische Krimis aus Griechenland garniert mit 16 Kochrezepten
Buch
Gebundene Ausgabe, 264 Seiten

Mit Beiträgen von: 

Verlag: 

ISBN-10: 

3990210203

ISBN-13: 

9783990210208

Auflage: 

1 (14.04.2017)

Preis: 

19,80 EUR
Schauplätze: 

Krimitags: 

Amazon-Bestseller-Rang: 99.550
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3990210203
Beschreibung von Krimischmitz

Griechenland ist immer schön, aber immer auch spannend und „schmackhaft“. Das beweist diese Anthologie mit 16 Kurzkrimis, die mit 16 köstlichen Rezepten garniert sind. Mal spielen die Geschichten auf Antiparos, mal auf Kos, mal auf Paros. Subtil, spannend, ketzerisch und unterhaltsam widmen sich die Autorinnen und Autoren u. a. den Themen Liebe, Politik, Verbrechen, Leidenschaft oder Verrat. Spielerisch weben sie so manch interessante Facette der griechischen Gegenwart, Vergangenheit sowie der Mentalität in die Krimis ein. Jeder einzelne davon ist ein delikater Happen für Gourmets dieses Genres.

Kriminetz-Rezensionen

Krimis und Kulinarisches aus Griechenland

"Trink und vergnüge dich. Das Leben ist sterblich und kurz die Zeit auf Erden. Unsterblich ist der Tod, wenn keiner mehr stirbt." (Anakreon griech. Lyriker)

16 kulinarische Krimis von namhaften und preisgekrönten Kriminalautoren führen uns durch Griechenlands Regionen, Inseln und Rezepte des Landes. Anhand einer griechischen Spezialität schreiben Autoren/innen wie Raoul Biltgen, Nessa Altura, Jens Luckwaldt, Isabella Archan, Ingrid Schmitz u.a. Krimis, die sich alle um diese drehen. Da sind unter anderem zwei Gauner, die in einer Höhle gefangen sind. Eine Frau, die sich an ihrem ehemaligen Liebhaber rächt, weil er sie betrogen hat. Eine Ehefrau geht fremd und kehrt nicht mehr aus dem Urlaub zurück, usw. Passend dazu gibt es im Anschluss an den kriminalistischen Aperitif, das Rezept zu der erwähnten Köstlichkeit. Da finden sich dann spezielle Gerichte aus Griechenland wie z.B. Loukoumades, Bifteki, Galatoboureko, Koulourakia und vieles andere mehr, das einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt und man kann sie danach in Ruhe nachkochen.

Meine Meinung:
Ingrid Schmitz ist es wieder einmal gelungen, namhafte Autoren und Autorinnen für ihre Griechenland-Anthologie zu finden. Ich kannte die Herausgeberin schon von ihren Trödelkrimis und war damals schon sehr angetan gewesen. Die Kombination Krimi und Rezept finde ich sehr gelungen, so kann man diese kurzen Geschichten auch gut im Urlaub oder vor dem Zubettgehen lesen. Nur muss man aufpassen, das man danach vor Hunger nicht schlafen kann. Alle, die nicht nur eine spannende Geschichte lesen, sondern auch noch Urlaubsfeeling und ein Rezept zum Nachkochen möchten, die sind hier genau richtig. Mit viel Liebe zu Detail haben sich alle Autoren bemüht, ihren Krimi zu dem jeweiligen Rezept zu schreiben. Vom leichten Krimi mit Humor bis zu Krimis zum Nachdenken ist hier alles vertreten. Ich habe mich auf alle Fälle wieder köstlich amüsiert und freuen mich schon auf die Rezepte, die ich nachkochen werde. Für Liebhaber Griechenlands oder falls jemand ein außergewöhnliches Geschenk sucht, ist dieses Buch ein guter Geheimtipp. Außerdem hat Ingrid Schmitz in ähnlichem Stil noch andere Bücher herausgegeben, z.B. von Spanien, England, Frankreich, Italien und viel andere. Von mir gibt es 4 1/2 von 5 Sternen für dieses Buch.