Verlosung: Jetzt »Die Bestimmung des Bösen« von Julia Corbin gewinnen

Kriminetz verlost drei Exemplare des Thrillers »Die Bestimmung des Bösen« von Julia Corbin

Vor 23 Jahren hat Alexis Hall zusammen mit ihren Eltern in London Traumatisches erlebt. Anschließend wuchs sie bei Adoptiveltern auf. Heute lebt sie in Heidelberg und arbeitet als Erste Kriminalhauptkommissarin in Mannheim.

In einer Oktobernacht wird sie zu einem Leichenfund auf der Mannheimer Reißinsel, einem Natur- und Vogelschutzgebiet am Rhein, gerufen. Zwei tote junge Frauen sitzen - wahrscheinlich schon seit einer Woche - kunstvoll drapiert im Wasser. Sofort ist ihr klar, dass sie für diesen Fall Unterstützung benötigt. Und so wird noch in der Nacht die forensische Biologin Privatdozentin Dr. Karen Hellstern - bei der Polizei auch als »Die Käferfrau« bekannt - hinzugezogen, um anhand der auf den Leichen gefundenen Insekten den genauen Todeszeitpunkt zu bestimmen. Und um die Motive des Täters zu verstehen, wird außerdem der Psychologe Dr. Wolfgang Norden angefordert.

Mit gemischten Gefühlen übernimmt Alexis Hall die Leitung der eigens für diesen Fall eingerichteten Sonderkommission, die ihre Arbeit auf Wunsch ihrer Chefin, Kriminaloberrätin Martina Dolce, im »ArtCine«, einem aufgelassenen Kino direkt neben dem Mannheimer Polizeipräsidium aufnimmt. Denn noch ahnt sie nicht, dass sie bei diesem Fall ihre traumatische Vergangenheit einholen wird.

Damit baut Julia Corbin in ihrem Thriller-Debut »»Die Bestimmung des Bösen«« das perfekte Seznario für eine spannende Geschichte auf: Ein Serienmörder, eine traumatisierte Ermittlungsleiterin, eine paranoide Chefin, eine forensische Biologin und ein Psychologe als Berater, ein missgünstiger Staatsanwalt und ein neugieriger Journalist, der Alexis Hall nicht ganz gleichgültig ist ...

Trailer: Vier Fragen an Julia Corbin

Drei Leseexemplare zu gewinnen

Wer jetzt neugierig geworden ist und gerne mehr zu »Die Bestimmung des Bösen« von Julia Corbin wissen möchte, kann sich jetzt auf den Seiten des Diana-Verlages informieren und/oder die Leseprobe lesen. Anschließend gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder holt Ihr Euch das Buch gleich in eurer Buchhandlung um die Ecke bzw. bei Amazon oder Bücher.de. Oder Ihr nehmt an unserer Verlosung teil, bei der ihr drei Leseexemplare gewinnen könnt …

Julia Corbin
Julia Corbin
Foto: © Angelica Schwab

Julia Corbin

Julia Corbin wurde 1980 in Neuss geboren und verbrachte Ihre ersten Lebensjahre in einem winzigen Dorf bei Korschenbroich, bevor sie mit ihren Eltern nach Heilbronn übersiedelte, wo sie das Gymnasium besuchte, bevor sie in Heidelberg Biologie studierte. Julia Corbin ist leidenschaftliche Kite- und Windsurferin, liest gerne, wobei sie Phantastik in all ihren Spielarten, Thriller und Krimis, aber auch historische Liebesgeschichten bevorzugt. Mit »Die Bestimmung des Bösen« legt Julia Corbin ihren ersten Thriller vor, zu dem sie sich nicht zuletzt durch ihre Arbeit als Biologin inspirieren ließ.

Julia Corbin lebt mit ihren Hunden, mit denen sie auch gerne an Extrem-Hindernisläufen teilnimmt, im Landkreis Heilbronn.

Verlosung

Seid ihr jetzt neugierig geworden und wollt das Buch selber lesen und eine Rezension dazu schreiben? Kein Problem: Macht einfach bei unserer Verlosungsaktion mit und mit etwas Glück gehört Ihr schon bald zu den 3 Gewinnern je eines Exemplars dieses neuen Thrillers. Dazu braucht Ihr nur Euren Namen und Eure E-Mail-Adresse anzugeben. Die Aktion läuft bis zum 07.06.2017. Die drei Gewinner(innen) werden durch das Los ermittelt und per E-Mail benachrichtigt.

An der Verlosung teilnehmen
Für die Teilnahme an der Verlosung benötigen wir nur Deinen Namen und Deine E-Mail-Adresse, über die wir Dich benachrichtigten können, falls Du gewinnen solltest.

Teilnahmebedingungen: Die Teilnahme an der Verlosung erfolgt ausschließlich zu den hier aufgeführten Bedingungen, mit denen sich jeder Teilnehmer mit dem Absenden seiner Teilnahme einverstanden erklärt. Die Teilnahme an der Verlosung ist nur bis zum 07.06.2017 (24:00 Uhr) möglich. Für die Anmeldung zur Verlosung ist die Angabe von Anrede, Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse erforderlich. Diese Daten werden vertraulich behandelt und dienen ausschließlich der Ermittlung der Gewinner. Insbesondere werden die Daten nicht an Dritte weitergegeben, verkauft oder für die Zusendung von Werbung verwendet. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Kriminetz. Die Teilnehmer verpflichten sich mit ihrer Teilnahme, im Falle des Gewinns innerhalb von 6 Wochen nach dem Erhalt des Rezensionsexemplars auf Kriminetz eine Rezension zu dem Buch zu veröffentlichen.
Die Ermittlung der Gewinner erfolgt durch das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle Teilnehmer werden per E-Mail darüber benachrichtigt, ob sie gewonnen haben. Die Gewinner werden um die Angabe der Zustelladresse gebeten. Der Gewinn wird innerhalb einer Woche nach Bekanntgabe der Zustelladresse versendet. Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden per E-Mail über den Versand benachrichtigt. Sollte eine Gewinnerin bzw. ein Gewinner nicht innerhalb einer Frist von vier Wochen nach dem Versenden der Gewinn-Benachrichtigung eine Zustelladresse mitteilen, verfällt der Anspruch auf den Gewinn.

Vertrauensgarantie Newsletter: Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden. Die E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft. Näheres dazu in den Datenschutzhinweisen.