Datenschutzerklärung

Stand: 24.05.2018

Der Schutz der vom Nutzer von Kriminetz.de zur Verfügung gestellten persönlichen Daten hat für Kriminetz.de höchste Priorität. Diese Datenschutzerklärung informiert die Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz »Daten«) innerhalb dieser Website, sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. das Social Media Profil auf Twitter (nachfolgend gemeinsam als »Onlineangebot« bezeichnet).

Allgemeine Angaben

I. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Verarbeitung im Sinne des Art. 4 DSGVO Abs. 7 ist die Betreiberin von Kriminetz.de, die Travunity Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt), Bellinger Weg 14a, 68239 Mannheim, E-Mail: Info@travunity.de, Geschäftsführung: Claudia Schmid M.A.

II. Begriffsdefinitionen

1. Die in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Begriffe, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ sind in Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) definiert.

2. Cookies sind kleine Textdateien, die vom einem Webserver an den Internet-Browser übermittelt werden und von diesem auf dem Gerät, über das auf eine Website zugegriffen wird, gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Cookies werden genutzt, um bestimmte Informationen für einige Zeit lokal auf dem Gerät zu speichern und dem Webserver auf Anfrage wieder zu übermitteln. Dadurch wird es möglich, eine Website für den Nutzer zu individualisieren, z.B. die Schriftgröße bzw. das Design der Website allgemein einzustellen. Cookies ermöglichen es außerdem, Nutzer zu authentifizieren bzw. zu identifizieren, wenn in dem Cookie z.B. ein Sitzungsbezeichner (engl. Session-ID) gespeichert wird. So kann der Login-Status gespeichert werden, wenn der Nutzer die Website nach mehreren Tagen erneut aufsucht. In einem Cookie können aber auch die Interessen des Nutzers gespeichert werden, um diese für die Reichweitenmessung oder für Marketingzwecke zu verwenden. Cookies können als sog. »First-Party Cookie« direkt vom Betreiber der Website gesetzt werden, oder als sog. »Third-Party-Cookie« von anderen Anbietern als dem Betreiber der Website, z.B. einem Anbiter eines Webanalysedienstes.

III. Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Sofern im Folgenden die Rechtsgrundlage nicht explizit angegeben wird, ergibt sich die jweilige Rechtsgrundlage aus den folgenden Vorschriften:

  • Einholung von Einwilligungen: Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO
  • Verarbeitung zur Erfüllung von Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
  • Verarbeitung zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen: Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO
  • Verarbeitung zur Wahrung von berechtigten Interessen: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

IV. Datensicherheit

1. Entsprechend Art. 32 DSGVO werden geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Zu diesen Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch entsprechende Zugangskontrollen. Außerdem wurden Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisen. Der Schutz personenbezogener Daten wird bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen berücksichtigt (Art. 25 DSGVO).

2. Alle Zugriffe auf Kiminetz.de sind über eine SSL-Verschlüsselung geschützt. Das bedeutet, dass alle Daten, die an Kriminetz.de gesendet werden (z.B. Anmeldung, Kontaktformular) nicht von Dritten gelesen werden können.

V. Verarbeitung von Daten

Auf Kriminetz.de werden Nutzerdaten (z.B. Benutzername, E-Mail-Adresse), Kontaktdaten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen), Inhaltsdaten (z.B., Texte, Fotografien, Videos), Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten) sowie Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen) zum Zweck der Bereitstellung des Onlineangebots, seiner Funktionen und Inhalte, zur der Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern, für die Reichweitenmessung sowie für die Vermarktung verarbeitet.

VI. Weitergabe von Daten

1. Sofern die im Zusammenhang mit dem Betrieb von Kriminetz.de verarbeiten Daten anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbart, sie an diese übermittelt oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewährt wird, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis, einer Einwilligung, einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage von berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

2. Sofern Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. »Auftragsverarbeitungsvertrages« beauftragt werden, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

VII. Übermittlung in Drittländer

Sofern Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeitet werden oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder der Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung der (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage einer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage der berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, werden die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeitet. Die Verarbeitung erfolgt dann nur z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder unter Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

VIII. Löschung von Daten

1. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die im Zusammenhang mit dem Betrieb von Kriminetz.de verarbeiteten und gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

2. Nach den gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, werden diese Daten gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) für 10 Jahre und gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe) für 6 Jahre aufbewahrt.

Rechte der betroffenen Personen

IX. Auskunftsrecht und Recht auf Berichtigung und Löschung

1. Alle betroffenen Personen haben entsprechend Art. 15 DSGVO das Recht, eine Auskunft darüber zu verlangen, ob und ggf. welche personenbezogenen Daten von ihnen zu welchem Zweck verarbeitet werden, woher diese Daten stammen und wie lange sie gespeichert werden. Außerdem haben sie das Recht auf den Erhalt einer Kopie dieser Daten.

2. Alle betroffenen Personen haben entsprechend Art. 16 DSGVO das Recht, die Berichtigung bzw. die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

3. Alle betroffenen Personen haben entsprechend Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung der Sie betreffenden Daten zu verlangen, wenn die in Art. 17 DSGVO genannten Gründe vorliegen. Nach Art. 18 DSGVO kann auch eine Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten verlangt werden, wenn die in Art. 18 DSGVO genannten Voraussetzungen vorliegen.

X. Recht auf Datenübertragbarkeit und Beschwerde

1. Alle betroffenen Personen haben entsprechend Art. 20 DSGVO das Recht, die sie betreffenden Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und sie an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

2. Alle betroffenen Personen haben entsprechend Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, dem Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg einzureichen.

XI. Widerrufs- und Widerspruchsrechte

1. Alle betroffenen Personen haben entsprechend Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, erteilte Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

2. Alle betroffenen Personen haben entsprechend Art. 21 DSGVO das Recht, der künftigen Verarbeitung der sie betreffenden Daten jederzeit zu widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

XII. Ausübung der Rechte der betroffenen Personen

1. Anfragen zur Ausübung der genannten Rechte der betroffenen Personen sind zu richten an die Betreiberin von Kriminetz.de: Travunity Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt), Bellinger Weg 14a, 68239 Mannheim, E-Mail: datenschutz@travunity.de.

2. Gerne werden unter der angegebenen E-Mail-Adresse auch weitere Fragen zum Datenschutz bei Kriminetz.de beantwortet.

Betrieb der Website

XIII. Session-Cookies

1. Kriminetz.de verwendet sogenannte Session-IDs um mehrere zusammengehörige Anfragen zu erkennen und verarbeiten zu können. Diese werden in sog. Cookies gespeichert. Bei registrierten Nutzern werden diese Cookies benötigt, um die Anmeldung bei Kriminetz.de zu ermöglichen. Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten, sondern dienen ausschließlich der Aufrechterhaltung des Login-Status.

2. Der Nutzer kann in seinem Internet-Browser einstellen, dass keine Cookies gespeichert werden. Er muss dann aber damit rechnen, dass nicht mehr alle Funktionen von Kriminetz.de zur Verfügung stehen. Insbesondere wird es registrierten Mitgliedern dann nicht mehr möglich sein, sich bei Kriminetz.de anzumelden.

XIV. Server-Logdateien und Statistiken

1. Wenn ein Nutzer Kriminetz.de besucht, werden aus technischen Gründen in den Logdateien auf dem Server die technischen Informationen gespeichert, die der Browser des Nutzers an Kriminetz.de übermittelt. Dabei handelt es sich insbesondere um die IP-Adresse des zugreifenden Geräts, Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem, die zuvor besuchte Seite, die Uhrzeit der Serveranfrage und die vom Nutzer aufgerufene Seite. Die IP-Adressen werden dabei anonymisiert gespeichert, so dass die Zuordnung zu einem bestimmten Gerät oder einer bestimmten Person nicht mehr möglich ist. Hierzu werden die letzten drei Ziffern entfernt, d.h. aus 127.0.0.1 wird 127.0.0.*. IPv6-Adressen werden ebenfalls anonymisiert. Die anonymisierten IP-Adressen werden für 60 Tage aufbewahrt.

2. Aus den Daten der Logdateien werden auf Grundlage der berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO zu Marketing- und Optimierungszwecken anonymisierte Nutzungsprofile erstellt. Dabei werden unter anderem Daten darüber bereitgestellt, von welcher Webseite der Zugriff auf Kriminetz.de erfolgt ist, auf welche Unterseiten von Kriminetz.de zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde.

XV. Registierte Nutzer

1. Es ist für die Nutzer von Kriminetz.de möglich, sich auf Kriminetz.de zu registieren, um anschlißend Beiträge und/oder Kommentare speichern zu können. Im Rahmen der Registrierung werden für jeden Nutzer der Benutzername, seine E-Mail-Adresse sowie sein Passwort (in verschlüsselter Form) sowie das Datum und die Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Benutzername und Passwort werden zur Authentifizierung des Nutzers beim Zugriff auf sein Nutzerkonto auf Kriminetz.de verwendet, um dessen Nutzerprofil vor unautorisiertem Zugriff durch Dritte zu schützen. Diese Daten werden in keinem Fall an Dritte weitergegeben.

2. Darüber hinaus kann der registierte Nutzer in seinem Nutzerprofil weitere Informationen (z.B. seinen Namen, sein Benutzerbild oder seine Adresse) hinterlegen. Diese Informationen sind i.d.R. von andern Nutzern einsehbar, ebenso wie die Inhalte (z.B. Beiträge, Kommentare, Fotos), die der Nutzer auf Kriminetz.de einstellt. Jeder Nutzer entscheidet selbst, ob und welche Informationen er dort für alle Nutzer sichtbar zur Verfügung stellt.

3. Über die von einem registierten Nutzer explizit für alle Nutzer sichtbar hinterlegten Daten hinaus wird Kriminetz.de nur dann Informationen an Dritte weitergeben, wenn dies aufgrund gesetzlicher und rechtlicher Gründe vorgeschrieben ist und/oder der Nutzer ausdrücklich eingewilligt hat.

4. Die registierten Nutzer können über angebots- oder registrierungsrelevante Informationen, wie Änderungen des Angebotsumfangs oder technische Umstände per E-Mail informiert werden.

5. Wenn ein registierter Nutzer sein Nutzerkonto kündigt, werden alle in seinem Nutzerprofil hinterlegten Daten unwiederbringlich gelöscht. Die vom Nutzer erstellten Inhalte (Beiträge, Kommentare, Fotos usw.) werden nicht gelöscht, sondern bleiben erhalten. Der Nutzer kann wählen, ob der Hinweis auf seine Urheberschaft (Benutzername und ggf. Benutzerbild) erhalten bleiben und weiterhin angezeigt werden soll oder ob auch dieser gelöscht werden soll. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten bei erfolgter Kündigung vor der Löschung zu sichern. Die Kündigung des Nutzerkontos ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht an admin@kriminetz.de erfolgen.

XVI. Social-Media-Buttons

Kriminetz.de setzt die Social-Media-Buttons aus dem Projekt »Shariff Plus« ein, mit denen Beiträge von Kriminetz.de in Sozialen Netzwerken geliked und geteilt werden können. Anders als die üblichen Share-Buttons der Sozialen Netzwerke, die i.d.R. bereits bei ihrer Anzeige eine Verbindung zu dem jeweiligen Netzwerk herstellen und Daten dorthin senden, werden dabei nur Grafiken angezeigt, die zu den einzelnen Netzwerken verlinkt sind. Erst wenn der Nutzer einen dieser Links aktiv anklickt, wird er zu dem Dienst des jeweiligen Netzwerks weitergeleitet. Erst dann werden Daten an das jeweilige Soziale Netzwerk übermittelt. Wird der Shariff-Button hingegen nicht angeklickt, findet keinerlei Austausch zwischen dem Nutzer und den Sozialen Netzwerken statt. Weitere Informationen über das Projekt »Shariff Plus« sind auf der Projekt-Seite von Shariff Plus zu finden.

XVII. VG Wort / Skalierbares Zentrales Messverfahren

1. Kriminetz.de nutzt das „Skalierbare Zentrale Messverfahren“ (SZM) der INFOnline GmbH, Brühler Str. 9, D-53119 Bonn für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur Ermittlung der Kopierwahrscheinlichkeit von Texten. Kriminetz.de ermöglicht damit, dass die Autoren an den Ausschüttungen der VG Wort partizipieren, die die gesetzliche Vergütung für die Nutzungen urheberrechtlich geschützter Werke gem. § 53 UrhG sicherstellen.

2. Bei diesem Messverfahren werden anonyme Messwerte erhoben. Die Zugriffszahlenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ ein Session-Cookie oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen des Browsers erstellt wird. IP-Adressen werden nur in anonymisierter Form verarbeitet. Das Verfahren wurde unter der Beachtung des Datenschutzes entwickelt. Einziges Ziel des Verfahrens ist es, die Kopierwahrscheinlichkeit einzelner Texte zu ermitteln. Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer identifiziert. Ihre Identität bleibt immer geschützt. Sie erhalten über das System keine Werbung. Die gekürzte IP-Adresse wird maximal 60 Tage gespeichert. Die Nutzungsdaten in Verbindung mit einem pseudonymen Zuordnungswert („Identifier“) werden maximal 6 Monate gespeichert.

3. Nutzer, die an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie unter folgendem Link widersprechen: Opt-Out. Um einen Ausschluss von der Messung zu garantieren, ist es technisch notwendig, ein Cookie zu setzen. Sollten die Cookies im Browser gelöscht werden, ist es notwendig, den Opt-Out-Vorgang unter dem oben genannten Link zu wiederholen.

4. Weitere Informationen sind in der Datenschutzerklärung von INFOnline zu finden.

Kontakt, Newsletter und E-Mails

XVIII. Kontaktaufnahme

1. Bei der Kontaktaufnahme (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder über soziale Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO gespeichert und verarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

2. Die Nachrichten werden gelöscht, wenn eine Speicherung nicht mehr erforderlich ist. Die Erforderlichkeit alle zwei Jahre überprüft; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

XIX. Newsletter

1. Auf Kriminetz.de kann ein E-Mail-Newsletter abonniert werden, der in unregelmäßigen Abständen über Neugkeiten zum Thema Krimis und Thriller informiert.

2. Die Anmeldung zu diesem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. Dabei wird nach der Anmeldung zum Newsletter, bei der eine gültige E-Mail-Adresse anzugeben ist, zunächst eine E-Mail versendet, in der der zukünftige Abonnent um die Bestätigung seiner Anmeldung gebeten wird. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit einer fremden E-Mail-Adresse anmelden kann. Die Anmeldung zum Newsletter beinhaltet die Einwilligung zum Empfang des Newsletters nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Anmeldung zum Newsletter wird protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nach Art. 7 Abs. 1 DSGVO nachweisen zu können. Hierzu wird der Zeitpunkt der Anmeldung sowie der Bestätigungszeitpunkt gespeichert. Die so erhobenen Daten werden ausschließlich für den Bezug des Newsletters verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

3. Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden, womit die Einwilligung widerrufen wird. Ein Link zur Kündigung des Newsletters befindet sich am Ende eines jeden Newsletters. Die ausgetragenen E-Mail-Adressen werden auf Grundlage der berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO noch bis zu drei Jahre gespeichert bevor sie gelöscht werden, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

4. Die Newsletter enthalten einen Zählpixel (eine einen Pixel große Grafik-Datei), die beim Öffnen des Newsletters von Server abgerufen wird. Bei diesem Abruf werden Informationen über das verwendete E-Mail-Programm bzw. den verwendeten Internet-Browser, das Betriebssystem des verwendeten Geräts, die IP-Adresse des verwendeten Geräts sowie der Zeitpunkt des Abrufs gespeichert. Außerdem wird gespeichert, welche Links geklickt werden. Diese Informationen werden auf Grundlage der berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO verwendet, um die künfigen Newsletter besser auf die Interessen der Abonnenten anpassen zu können.

XX. E-Mails

1. An nicht registrierte Benutzer wird Kriminetz.de keine E-Mails versenden, es sei denn, diese haben der Zusendung durch z.B. Eintragung in einen Newsletterverteiler zugestimmt.

2. An registrierte Mitglieder wird Kriminetz.de nur dann E-Mails versenden, wenn diese dem Empfang bei der Registrierung oder zu einem späteren Zeitpunkt (z.B. durch Eintragung in einen Newsletterverteiler) zugestimmt haben oder wenn die E-Mails der Mitgliederbetreuung (z.B. der Kommunikation wichtiger Änderungen oder Neuigkeiten wie z.B. der Änderung der Nutzungsbedingungen oder der Bereitstellung neuer Funktionen) oder Supportzwecken dienen.

3. Die Zustimmung zum Erhalt von E-Mails kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Der Widerruf ist unter Angabe von Anschrift und E-Mail-Adresse zu richten an die Betreiberin von Kriminetz.de: Travunity Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt), Bellinger Weg 14a, 68239 Mannheim, E-Mail: datenschutz@travunity.de.

4. Registrierte Mitglieder können in Ihrem Nutzerkonto einstellen, ob andere registrierte Mitglieder Kontakt zu ihnen aufnehmen dürfen oder nicht. Wird die Kontaktaufnahme gestattet, erfolgt sie stets über ein Kontaktformular, wobei die E-Mail-Adresse des Empfängers für niemanden sichtbar wird.

XXI. Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Kriminetz.de unterhält Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Nutzern und Interessenten kommunizieren und sie dort über themenbzogene Inhalte informieren zu können. Beim Aufruf dieser Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

XXII. YouTube-Videos

1. Kriminetz.de verwendet auf der Grundlage seiner berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO (Interesse an der inhaltlichen Anreicherung des Inhalts der Website zum wirtschaftlichem Betrieb des Onlineangebotes) auf einigen Seiten Videos des Unternehmens YouTube, LLC 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA. Youtube ist Unternehmen der Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Dabei werden die Videos auf Kriminetz.de grundsätzlich mit der von Youtube zur Verfügung gestellte Option »erweiterter Datenschutzmodus« eingebunden.

2. Wird auf Kriminetz.de von einem Nutzer eine Seite aufgerufen, die über ein eingebundenes Video verfügt, wird eine Verbindung zum YouTube-Server hergestellt, um den entspechenden Inhalt vom dort zu laden. Dazu wird die IP-Adresse des Nutzers an den YouTube-Server übertragen. Durch die Verwendung der Option »erweiterter Datenschutzmodus« werden weitere Daten (insbesondere, welche Seite auf Kriminetz.de besucht wurde) nur dann an YouTube übermittelt, wenn der Nutzer das Video abspielt. Ist der Nutzer gleichzeitig bei YouTube angemeldet, werden diese Informationen dem Mitgliedskonto des Nutzers bei YouTube zugeordnet. Das kann verhindert werden, wenn sich der Nutzer vor dem Besuch von Kriminetz.de von seinem Mitgliedskonto bei Youtube abmeldet. Informationen zum Datenschutz von YouTube werden von Google in der Datenschutzerklärung von Google bereitgestellt.

3. Der Nutzer kann in seinem Internet-Browser einstellen, dass keine Cookies gespeichert werden. Er muss dann aber damit rechnen, dass nicht mehr alle Funktionen von Kriminetz.de zur Verfügung stehen. Insbesondere wird es registrierten Mitgliedern dann nicht mehr möglich sein, sich bei Kriminetz.de anzumelden.

XXIII. Vimeo-Videos

1. Kriminetz.de verwendet auf der Grundlage seiner berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO (Interesse an der inhaltlichen Anreicherung des Inhalts der Website zum wirtschaftlichem Betrieb des Onlineangebotes) auf einigen Seiten Videos des Unternehmens Vimeo. Vimeo ist ein Service der Vimeo LCC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

2. Wird auf Kriminetz.de von einem Nutzer eine Seite aufgerufen, die über ein eingebundenes Video verfügt, wird eine Verbindung zum Vimeo-Server hergestellt, um den entspechenden Inhalt vom dort zu laden. Dazu wird die IP-Adresse des Nutzers an den Vimeo-Server übertragen. Außerdem werden weitere Daten (insbesondere, welche Seite auf Kriminetz.de besucht wurde) an Vimeo weitergegeben. Ist der Nutzer gleichzeitig bei Vimeo angemeldet, ordnet diese Informationen seinem persönlichen Nutzerkonto bei Vimeo zu und speichert sie. Das kann verhindert werden, wenn sich der Nutzer vor dem Besuch von Kriminetz.de von seinem Mitgliedskonto bei Youtube abmeldet. Weitere Informationen, insbesondere zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Vimeo, finden sich in den Datenschutzerklärung von Vimeo.

3. Der Nutzer kann in seinem Internet-Browser einstellen, dass keine Cookies gespeichert werden. Er muss dann aber damit rechnen, dass nicht mehr alle Funktionen von Kriminetz.de zur Verfügung stehen. Insbesondere wird es registrierten Mitgliedern dann nicht mehr möglich sein, sich bei Kriminetz.de anzumelden.

Webanalyse

XXIV. Google Analytics

1. Kriminetz.de verwendet auf Grundlage seiner berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb dieses Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) den Webanalysedienst Google Analytics, der von der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA angeboten wird, in der Betriebsart "Universal Analytics". Dadurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.

2. Auf Kriminetz.de wird Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung verwendet, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen, so dass die IP-Adressen der Nutzer von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Adresse eines Nutzers wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

3. In Google Analytics werden die Interaktionen von Nutzern von Kriminetz.de in erster Linie mithilfe von Cookies erfasst. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über die Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer (beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging, die Verweildauer auf der Seite, die Internetseite, über die ein Nutzer auf eine Internetseite gekommen ist, die Häufigkeit der Besuche und die normalerweise gekürze IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Daten werden unter dem EU-US Privacy Shield auf Grundlage des Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission in die USA übermittelt. Das Zertifikat kann hier abgerufen werden. Es stellt sicher, dass das europäische Datenschutzrecht eingehalten wird.

4. Google benutzt diese Informationen im Auftrag von Kriminetz.de, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonymisierte Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Google wird diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

5. Die von Kriminetz.de gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z.B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

6. Die Nutzer von Kriminetz.de können dem Speichern der Cookies und damit der Datenerhebung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem sie

  • in dem verwendeten Internet-Browser einstellen, dass keine Cookies gespeichert werden. Da von dieser Einstellung aber auch die Session-Cookies von Krimientz.de betroffen sind, muss der Nutzer in diesem Fall aber damit rechnen, dass nicht mehr alle Funktionen von Kriminetz.de zur Verfügung stehen. Insbesondere wird es registrierten Mitgliedern dann nicht mehr möglich sein, sich bei Kriminetz.de anzumelden.
  • in seinem Browser ein Browser-Plugin installiert, mit dem sich die im jeweiligen Browser zugelassenen oder gesperrten Cookies einstellen lassen.
  • das von Google bereitgestellte Google Browser-Plugin zur Deaktivierung von Google Analytics installiert. Allerdings steht dieses Plugin nicht für alle Browser zur Verfügung.
  • auf den folgenden Link klickt: Google Analytics deaktivieren. Durch diesen Klick wird ein sog. »Opt-Out-Cookie« gesetzt, der die Analyse des Besuchs von Kriminetz.de zukünftig verhindert. Dabei ist zu beachten, dass bei der Löschung aller Cookies in den Browsereinstellungen auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und dann ggf. erneut aktiviert werden muss. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, muss das Opt-Out-Cookie auf allen genutzten Geräten gesetzt werden.

7. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google sind in der Datenschutzerklärung von Google zu finden.

Werbung

XXV. Google AdSense

1. Kriminetz.de nutzt auf Grundlage seiner berechtigten Interessen an der Vermarktung dieser Website im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Google AdSense, einen Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, mit dem Werbeanzeigen auf Internetseiten eingebunden werden können. Google AdSense beruht auf einem Algorithmus, welcher die auf Kriminetz.de angezeigten Werbeanzeigen passend zu den Inhalten von Kriminetz.de auswählt. Kriminetz.de nutzt dabei ausschließlich nicht personalisierte Werbung, für die weder das bisherige Verhalten eines Nutzers noch demografisches Targeting herangezogen werden. Stattdessen werden Kontextinformationen, wie z.B. ein grobes (z.B. auf Ortsebene) geografisches Targeting basierend auf dem aktuellen Standort, der über die IP-Adresse ermittelt werden kann oder von einem Mobilgerät stammt, der Content auf der aktuellen Webseite, sowie aktuelle Suchbegriffe und Informationen über das benutzte Gerät, wie z.B. das Gerätemodell, der Browsertyp oder Sensoren im Gerät wie z.B. der Beschleunigungsmesser verwendet.

2. Für die eingeblendeten Anzeigen werden keine Cookies für personalisierte Werbung eingesetzt, aber Cookies, die für das Frequency Capping, zusammengefasste Anzeigenberichte und zum Bekämpfen von Betrug und Missbrauch notwendig sind. Außerdem verwendet Google sog. »Zählpixel« (auch »Pixel-Tags«, »Web Beacons« oder »Web Bugs« genannt; unsichtbare Grafiken, durch deren Abruf Informationen wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieses Angebots ausgewertet werden). Kriminetz.de nutzt im Rahmen von Adsense auch Anzeigen von von Google zertifizierten Drittanbietern bzw. Werbenetzwerken, die ebenfalls Cookies und Zählpixel verwenden können.

3. Die durch die Cookies und Zählpixel generierten Informationen über die Benutzung von Krimineetz.de (einschließlich der IP-Adresse der Nutzer, die von Google nach 9 bzw. 18 Monaten anonymisiert werden, indem ein Teil der IP-Adresse gelöschen wird) und die Auslieferung der Werbeformate werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese gesamten Informationen wird Google möglicherweise an Dritte weitergeben, wenn dies von Gesetzes wegen gefordert ist oder für den Fall, dass Dritte von Google beauftragt werden, diese Datenverarbeitung vorzunehmen. Die IP-Adresse wird nicht mit Daten des Nutzers innerhalb von anderen Angeboten von Google zusammengeführt.

4. Die Übermittlung der Daten in die USA erfolgt unter dem EU-US Privacy Shield auf Grundlage des Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission. Das Zertifikat kann hier abgerufen werden. Es stellt sicher, dass das europäische Datenschutzrecht eingehalten wird.

5. Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google sind auf der auf der Übersichtsseite Werbung von Google sowie in der Datenschutzerklärung von Google zu finden.

6. Der Nutzer von Kriminetz.de kann die Speicherung der Cookies von Google AdSense bzw. von Drittanbietern und Werbenetzwerken verhindern, indem er

  • in dem verwendeten Internet-Browser einstellt, dass keine Cookies gespeichert werden. Da von dieser Einstellung aber auch die Session-Cookies von Kriminetz.de betroffen sind, muss der Nutzer in diesem Fall aber damit rechnen, dass nicht mehr alle Funktionen von Kriminetz.de zur Verfügung stehen. Insbesondere wird es registrierten Mitgliedern dann nicht mehr möglich sein, sich bei Kriminetz.de anzumelden.
  • in seinem Browser ein Browser-Plugin installiert, mit dem sich die im jeweiligen Browser zugelassenen oder gesperrten Cookies einstellen lassen.
  • Nutzertools verwendet, die im Rahmen von Selbstregulierungsprogrammen in vielen Ländern geschaffen wurden, z.B. die US-amerikanische Seite YourAdChoices oder die EU-Seite Your Online Choices.

XXVI. Amazon-Partnerprogramm

1. Kriminetz.de ist auf Grundlage seiner berechtigten Interessen an der Vermarktung dieser Website im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Teilnehmer am Partnerprogramm von Amazon Europe Core Sarl / Amazon EU Sarl, 5, Rue Plaetis, L-2338 Luxemburg, über das der Nutzer über Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de weitergeleitet werden kann, um Werbeeinnehmen zu generieren. Amazon setzt Cookies ein, um die Herkunft der Bestellungen nachvollziehen zu können. Unter anderem kann Amazon erkennen, wenn ein Nuzter einen Partnerlink auf Kriminetz.de anklickt und ob der Nutzer ein Produkt bei Amazon erwirbt. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Amazon sind in der Amazon.de-Datenschutzerklärung zu finden.

2. Der Nutzer kann in seinem Internet-Browser einstellen, dass keine Cookies gespeichert werden. Er muss dann aber damit rechnen, dass nicht mehr alle Funktionen von Kriminetz.de zur Verfügung stehen. Insbesondere wird es registrierten Mitgliedern dann nicht mehr möglich sein, sich bei Kriminetz.de anzumelden.

XXVII. affilinet-Plattform

1. Kriminetz.de nutzt auf Grundlage seiner berechtigten Interessen an der Vermarktung dieser Website im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO das Affiliate-Netzwerk der Affilinet GmbH, Sapporobogen 6-8, 80637 München, über die der Nutzer über Werbeanzeigen und Links auf Partnerseiten weitergeleitet werden kann, um Werbeeinnehmen zu generieren. affilinet setzt ein Cookie, das der Abwicklung von Provisionszahlungen dient. Dieses Cookie speichert keinerlei personenbezogene Daten. Weitere Informationen zur Datennutzung durch affilinet sind in der Datenschutzerklärung der Affilinet GmbH zu finden.

2. Der Nutzer kann in seinem Internet-Browser einstellen, dass keine Cookies gespeichert werden. Er muss dann aber damit rechnen, dass nicht mehr alle Funktionen von Kriminetz.de zur Verfügung stehen. Insbesondere wird es registrierten Mitgliedern dann nicht mehr möglich sein, sich bei Kriminetz.de anzumelden.