Kriminetz Krimi Rezensionen zu Bern

Cover von: Die Patientin
Rezension zu: Die Patientin

»Lebe so, als müsstest du sofort Abschied vom Leben nehmen, als sei die Zeit, die dir geblieben ist, ein unerwartetes Geschenk.« (Mark Aurel)

Nathaniel und der 4-jährige Silas machen ihren monatlichen Besuch bei Carole Stein, Silas Mutter, die seit seiner Geburt im Wachkoma liegt. Nathaniel, der Caroles Leben gerettet hat, ist zu Silas großer Stütze geworden. Umso erstaunter sind beide, als plötzlich eine fremde Frau an Caroles Stelle in...

Cover von: Die Patientin
Rezension zu: Die Patientin

Der blinde Nathaniel rettete vor vier Jahren Carole Stein und ihrem neugeborenen Sohn das Leben, doch Carole liegt seitdem im Wachkoma. Monat für Monat besucht Nathaniel mit Silas die Mutter. Doch nun ist Carole verschwunden, die Auskünfte der Klinik sind diffus. Carole soll verstorben sein. Doch es gibt keine Dokumente, kein Grab – Nathaniel bittet die im bekannte Journalistin Milla Nova um Mithilfe.

Milla ist grade an einem spektakulären Fall und hat...

Rezension zu: Blind

Nathaniel Brenner ist sein einem Unfall in seiner Kindheit blind. Trotzdem führt er ein sehr selbständiges Leben, geht arbeiten und macht die meisten Dinge, die auch Sehende so tun. Die Beschreibung seines Lebens hat mich wirklich fasziniert, vor allem weil ich über so viele Dinge nie nachgedacht habe. So viele vermeintlich simple Dinge, funktionieren grundlegend anders, wenn man nichts sehen kann.

Be my Eyes
Für viele dieser Dinge...

Rezension zu: Blind

Nathaniel Brenner ist seit seinem 11. Lebensjahr blind. Er hat sich gut mit seinem Handicap eingerichtet und meistert seinen Alltag mit seiner Blindenführhündin Alisha und gelegentlich mit der App „Be my eyes“, bei der Sehende um Hilfe gebeten werden können. So wird er mit Carole verbunden und während des Gesprächs hört er plötzlich Gepolter und einen Schrei und das Gespräch bricht ab. Nathaniel ist sofort klar, dass er Ohrenzeuge eines Verbrechens geworden ist...

Rezension zu: Blind

»Gewöhnlich haben die Menschen den guten Willen zu helfen nur bis zu dem Augenblick, da sie es könnten.« (Luc de Clapiers)

Nach einer Familientragödie vor vielen Jahren hat Nathaniel Brenner sein Augenlicht verloren. Sein Blindenhund Alisha begleitet ihn deshalb immer durchs Leben. Doch seit einiger Zeit hat er zusätzlich die App »Be my eyes« installiert, bei der Sehende blinde Menschen per Chat unterstützen. So lernt er eines Tages...

Rezension zu: Blind

Nathaniel Brenner ist seit seinem elften Lebensjahr blind. Der attraktive Mann arbeitet in der Erlebnisgastronomie, seinen Alltag erleichtern ihm seine Blindenhündin Alisha und eine App namens „Be my eyes“. Als er eines Tages über diese App Unterstützung durch eine sehende Person anfordert, wird er mit einer jungen Frau namens Carole verbunden. Das Gespräch nimmt ein böses Ende – der blinde Mann wird Zeuge eines Verbrechens. Doch seine akustischen Wahrnehmungen...

Rezension zu: Abfahrt in den Tod

„Abfahrtsläufer sind moderne Gladiatoren. Wie im alten Rom ergötzen sich die Massen vor Ort und an den Bildschirmen an ihrem Wagemut und Können.“

Als ehemaliger alpiner Skirennläufer schöpfte der gebürtige Österreicher Marc Girardelli aus seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz, als er in Zusammenarbeit mit der Schweizer Autorin Michaela Grünig seinen ersten Ski-Krimi veröffentlichte. Das Erstlingswerk des Autorenduos „Abfahrt in den Tod“ spielt im Profi-...

Rezension zu: Abfahrt in den Tod

Der berühmte Skifahrer Marc Gassmann möchte wieder den Gesamt-Weltcup gewinnen, denn nach einer Verletzung ist er wieder dabei. Dann explodiert beim berühmten Lauberhorn-Rennen eine Drohne über ihm. Hat einer der Konkurrenten seine Finger im Spiel? Ausgerechnet seine Ex-Freundin, die Kantonspolizistin Andrea Brunner, wird mit dieser Geschichte betraut. Aber Marc ist von seiner Beschützerin gar nicht begeistert. Dann gibt es einen weiteren Anschlag.

Dieser...

Rezension zu: Abfahrt in den Tod

"Reale Einblicke in die Welt der Skifahrer gepaart mit einem spannenden Krimi, ergibt ein Buch der Weltklasse."

Nach seinem letzten Skiunfall hat sich Marc Gassmann sehr gut erholt und steht wieder an der Weltspitze. Bei der Lauberhorn-Abfahrt will er im Weltcup weiter voran kommen, alles sieht auch gut aus, doch kurz vor dem Ziel wird er von etwas am Nacken getroffen. Am Ziel angekommen hat er zum Glück nur leichte Verletzungen von einer herabstürzenden...

Rezension zu: Abfahrt in den Tod

Der bekannte Ski-Abfahrtsläufer Marc Grassmann fährt nach einem Unfall sein erstes gutes Rennen und ist kurz davor zu gewinnen, als plötzlich eine Drohne über ihm explodiert und ihn trifft. Ist es zuerst noch unklar, ob es sich um einen Unfall oder einen Anschlag handelt, wendet sich das Blatt, als Sprengstoff in den Überresten gefunden wird. Von dem Zeitpunkt an wird Marc unter Personenschutz gestellt. Andrea Brunner bekommt diesen Auftrag zugewiesen, doch kann...

„Plätzchen, Punsch und Psychokiller“ bietet dem Leser 24 kleine Krimis für eine kriminelle Adventszeit. Die Autoren Gert Anhalt, Wolfgang Burger, Petra Busch, Veit Etzold, Nicola Förg, Harald Gilbers, Stefan Haenni, Ines Häufler, Jutta Maria Herrmann, Rudolf Jagusch, Elisabeth Kabatek, Thomas Kastura, Ivonne Keller, Sven Koch, Felix Leibrock, Iny Lorentz, Bodo Manstein, Judith Merchant, Susanne Mischke, Gisa Pauly, Su Turhan, Karen Winter, Patrizia Zannini und...

Rezension zu: Todesmärchen

Inhalt:

In Bern wird die kunstvoll drapierte Leiche einer Frau gefunden, in deren Haut der Mörder ein geheimnisvolles Zeichen geritzt hat. Sie bleibt nicht sein einziges Opfer. Der niederländische Profiler Maarten S. Sneijder und BKA-Kommissarin Sabine Nemez lassen sich auf eine blutige Schnitzeljagd ein – doch der Killer scheint ihnen immer einen Schritt voraus. Währenddessen trifft die junge Psychologin Hannah im norddeutschen Steinfels ein, einem...

Rezension zu: Todesmärchen

In Bern wird eine Frau tot an einer Brücke hängend gefunden, in deren Haut ein Zeichen eingeritzt ist. Horowitz, ein ehemaliger Fallanalytiker, der nun im Rollstuhl sitzt, lässt Sneijder rufen.

BKA-Kommissarin Sabine Nemez freut sich auf einen Besuch bei ihrer Schwester und ihren Nichten. Doch daraus wird nichts. BKA-Boss Hess erteilt ihr einen Auftrag. Zusammen mit Maarten S. Sneijder soll sie einen Fall bearbeiten. Ihre Begeisterung hält sich in...

Cover von: Kolbe
Rezension zu: Kolbe

Inhalt:

Fritz Kolbe ist Beamter im Auswärtigen Amt. Unter Einsatz seines Lebens und das seiner Lieben leistet er Widerstand gegen das Nazi-Regime. Er schmuggelt für die Amerikaner über tausend Akten in die Schweiz und somit erfahren die Alliierten einiges von den Geheimplänen.

Fazit:

Kollender schreibt so packend, dass man als Leser mitten in der Geschichte verwickelt ist, ja mitten in den Kriegsgeschehnissen abtaucht. Man "nimmt" an...

Rezension zu: Söldner des Geldes

In seinem Debütroman stellt Peter Beck, den Sicherheitschef einer schweizer Bank, Tom Winter, in den Mittelpunkt.

Sehr spannend wird der Leser gleich am Anfang mit einigen Leichen bei einem Helicopterabsturz konfrontiert. Die Angelegenheit wird deshalb für Tom zu einer persönlichen Sache, weil eigentlich er an Bord hätte sein müssen und ihn stattdessen seine Freundin vertreten hat, die nun tot ist. Tom soll den Absturz klären, vor allem auch, ob es ein...