Kriminetz Krimi Rezensionen zu Duisburg

Cover von: Mord eines Anderen
Rezension zu: Mord eines Anderen

Siggi und Ecki treffen sich mal wieder in ihrer Lieblingskneipe bei Guido und Siggi erzählt wieder einmal aus seiner Zeit als Kommissar im Ruhrpott. Es war in der Zeit der Loveparade, als das große Unglück geschah. Auch Siggis Tochter war bei dieser Veranstaltung dabei, diese konnte sich aber noch rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Ungefähr zur gleichen Zeit wurde der Manager einer IT-Sicherheitsfirma in Essen kaltblütig ermordet. Obwohl alles 100%ig...

Rezension zu: Tiefer denn die Hölle

Tief hinab – und das nicht nur metaphorisch – geht es in Martin Bauers zweitem Fall. Der evangelische Polizeipfarrer aus Duisburg mischt sich hartnäckig wie erfolgreich in Polizeiarbeit ein und bringt damit Gruppenleiterin Verena Dohr wieder einmal intern in Bedrängnis.

Dabei beginnt alles relativ harmlos, als Bauer seinem katholischen Kollegen Vaals helfen will und in dessen Vergangenheit zu graben beginnt. Was er dabei zutage fördert, hat weitreichende...

Rezension zu: Tiefer denn die Hölle

Der Polizeiseelsorger Martin Bauer wird wieder einmal zu einem besonderen Einsatz beordert. Es wurde in dem verlassenen Stollen eines stillgelegten Bergwerks die Leiche eines Mannes entdeckt. Der eigentlich hinzugezogene Kollege von Martin Bauer, Monsignore Rüdiger Vaals, erlitt beim Anblick des Ermordeten einen Herzinfarkt und nur der besonnenen und ruhigen Art, mit der Martin Bauer auch in Stresssituationen auftritt, ist es zu verdanken, dass die Situation...

Rezension zu: Tiefer denn die Hölle

"Das Übelste an jemandes Vergangenheit ist, dass die anderen Leute sie nicht so schnell vergessen." (Giovanni Battista Vico)

Eigentlich sollte es ein entspanntes Wochenende mit seiner Frau und Geburtsvorbereitungen für den Polizeiseelsorger Martin Bauer werden. Doch dann erhält er die Nachricht, das der Polizeidekan Rüdiger Vaals in einem stillgelegten Bergwerk, in dem man eine Leiche gefunden hatte, mit Herzinfarkt zusammengebrochen ist...

Rezension zu: Tiefer denn die Hölle

Polizeiseelsorger Martin Bauer ist eigentlich dabei, seine Ehe zu retten, als er zu einem Einsatz in einem stillgelegten Bergwerk gerufen wird. Eigentlich hat sein Amtskollege Rüdiger Vaals Dienst, aber der ist beim Anblick der Leiche im Bergwerk mit einem Herzinfarkt zusammengebrochen. Auf dem Weg ins Krankenhaus murmelt Vaals immer wieder den Namen „Josef Hartwig“.

Was hat die Leiche im Bergwerk und der von Vaals gemurmelte Name gemeinsam? Martin Bauer...

Rezension zu: Tiefer denn die Hölle

Bei der Überprüfung der Pumpenanlage in der stillgelegten Zeche Walsum findet der zuständige Ingenieur eine Leiche. Der Polizist, der daraufhin den Fundort inspiziert, erleidet eine Panikattacke, dies veranlasst seinen Kollegen, den katholischen Polizeiseelsorger Monsignore Vaals als Beistand hinzuzurufen. Dieser jedoch bricht beim Anblick der mit unzähligen Stichwunden und Honig übergossenen Leiche mit einem Herzinfarkt zusammen. Nun wird sein Kollege, der...

Rezension zu: Glaube Liebe Tod

"Wenn es heißt, ein Mensch sei unbestechlich, frage ich mich unwillkürlich, ob man ihm genug geboten hat." (Joseph Fouché)

Polizeibeamter Walter Keunert steht an der Brüstung der Duisburger Rheinbrücke und will sich aus Verzweiflung in die Tiefe stürzen. Gerade noch rechtzeitig kann der Polizeiseelsorger Martin Bauer dies verhindern, indem er selbst springt und Keunert ihn retten muss. Doch wenige Stunden später findet man Walter Keunert...

Rezension zu: Tiefer denn die Hölle

Es ist ein ungewöhnlicher Tatort, zu dem Polizeiseelsorger Martin Bauer unterwegs ist und genauso ungewöhnlich sind die Umstände an diesem Tatort. Im Stollen eines stillgelegten Bergwerks wurde eine Leiche gefunden. Sie ist mit Honig übergossen und Bauers Amtskollege, Polizeidekan Rüdiger Vaals, ist beim Anblick mit einem Herzinfarkt zusammengebrochen. Kennt Vaals den Toten?

Nach „Glaube Liebe Tod“ ist dies der zweite Band des Autorenduos Jörg Reiter und...

Rezension zu: Tiefer denn die Hölle

Der zweite Fall für den Polizeiseelsorger Martin Bauer und die Hauptkommissarin Verena Dohr, geschrieben vom Autorenduo Reiter & Gallert, die bekannt durch ihre erfolgreichen Drehbücher sind.

In einem stillgelegten Bergwerk wird eine teilverweste und mit Honig übergossene Leiche gefunden. Polizeidekan Rüdiger Vaals erleidet beim Anblick der Leiche einen Herzinfarkt. Sein evangelischer Amtskollege Bauer begleitet ihm im Notarztwagen in die Klinik....

Rezension zu: Tiefer denn die Hölle

Ein Leichenfund in einem stillgelegten Bergwerk. Den ersten Polizisten vor Ort lähmt eine Panikattacke. Der zur Hilfe geeilte katholische Polizeiseelsorger erleidet beim Anblick der Leiche einen Herzinfarkt. Der Förderkorb streikt …

Martin Bauer, der evangelische Amtskollege von Monsignore Vaals, der nun gerufen wird, begleitet den Rettungswagen, Vaals kommt kurz zu Bewusstsein. „Es ist meine Schuld, ich habe nicht aufgepasst vor 15 Jahren …“ Diesen...

Rezension zu: Tiefer denn die Hölle

Ein Thriller, der seinen Namen verdient, ein Thriller der Spitzenklasse. In einem stillgelegten Bergwerk wird eine bestialisch zugerichtete Leiche gefunden, mit vielen Messerstichen versehen und mit Honig einbalsamiert. Der junge Beamte bekommt bei der Leiche Angstzustände, als er den Toten sieht. Der ihm zu Hilfe kommende Polizeigeistliche Vaal erleidet in der Tiefe einen sehr schweren Herzinfarkt. Nun muss der evangelische Geistliche Bauer in die Grube...

Rezension zu: Tiefer denn die Hölle

Als der Polizeipfarrer Martin Bauer zu einem Tatort gerufen wird, ist er auf alles vorbereitet. In einem still gelegten Bergwerk wurde eine Leiche entdeckt, bei deren Anblick sein Amtskollege Rüdiger Vaals einen Herzinfarkt erlitt. Was hat er gesehen? Das ist nur eine von vielen Fragen, die im Zusammenhang mit dem Mord auftauchen. Schon bald ist klar, dass die Spuren in die Vergangenheit von dem katholischen Geistlichen führen und Martin Bauer versucht, sein...

Rezension zu: Glaube Liebe Tod

Martin Bauer ist ein unkonventioneller Pfarrer. In seiner neuen Funktion als Polizeiseelsorger wird er zu einem drohenden Suizid gerufen. Ein Polizeibeamter steht auf einer Flussbrücke und will aus dem Leben scheiden. Martin Bauer gesellt sich zu ihm und kommt dem Polizisten zuvor, indem er selber von der Brücke springt und somit den Lebensmüden auferlegt, ihn zu retten. Der vermeintliche Erfolg mit seinen ungewöhnlichen Mitteln trifft nicht nur auf Begeisterung...

Rezension zu: Glaube Liebe Tod

Inhalt:
Walter Keunert will in die Tiefe von der Rheinbrücke springen. Er ist Polizeimeister. Seine Kollegen haben die Brücke abgesperrt, Vollsperrung in beide Richtungen. Und ausgerechnet Martin Bauer, Polizeiseelsorger, versucht, ihn nun von seinem Vorhaben abzubringen. Unorthodox gelingt ihm dies auch. Dennoch ist Walter Keunert am Ende des Tages tot. Und Martin Bauer lässt dieser Fall eines vermeintlichen Selbstmords nicht los und er...

Rezension zu: Glaube Liebe Tod

Jörg Reiter und Peter Ballert schildern in ihrem tollen Krimi/Thriller mit viel Lokalkolorit aus Sicht des Polizeiseelsorgers Bauer, wie aus der besten Absicht, einen Menschen zu retten, sich alles umkehren kann.

Ein Polizist will Selbstmord begehen, indem er wartet, dass er sich nicht mehr auf einer Rheinbrücke halten kann. Der Seelsorger hält ihn davon ab, indem er selbst in den kalten Fluss springt und sich von dem Polizisten retten lässt.

Was...

Rezension zu: Glaube Liebe Tod

Der Polizist Walter Keunert will sich von einer Rheinbrücke in Duisburg in die Tiefe stürzen. Seelsorger Martin Bauer wird dazu gerufen. Doch statt dem Mann gut zuzureden, klettert er über das Geländer und springt selbst, in der Hoffnung, dass der Polizist ihn retten wird. So geschieht es dann auch, aber einige Stunden später ist dieser Mann tot, vom Deck eines Parkhauses gestürzt. Das Motiv scheint klar, denn gegen ihn wurde wegen Korruption ermittelt. Bauer...

Rezension zu: Glaube Liebe Tod

Inhalt:

Als auf der Rheinbrücke in Duisburg der Polizist Walter Keunert in scheinbar selbstmörderischer Absicht steht, wird der Polizeiseelsorger Martin Bauer zur Unterstützung gerufen. Mit einem Trick gelingt es ihm, das Vorhaben zu vereiteln, doch kurze Zeit später ist Walter Keunert tot. Er stürzte vom Dach eines Parkhauses. Für die Polizei ein klarer Fall von Suizid, zumal gegen ihn interne Ermittlungen wegen Korruptionsverdacht laufen.

Als...

Rezension zu: Die Abbieger

Für Klaus-Werner Lippermann bricht eine Welt zusammen, als er seine beiden geliebten Kaninchen in seinem Schrebergarten ermordet vorfindet.  Aus Klaus-Werners Sicht misst de Polizei dieser blutrünstigen Tat nicht genug Aufmerksamkeit zu, so dass ihm nach drei Wochen ohne Ermittlungserfolg der Kragen platzt und er ein Zeichen setzen will. Die Staus auf der A40 haben ihm so viel Zeit mit seinen geliebten Hasen geraubt, so dass er beschließt, den Hauptverursacher...

Rezension zu: Die Abbieger

„Die Abbieger“ ist bereits der vierte Fall vom Kommissar Schüppe und Reporter Balzack. Ich kenne die Vorgänger nicht, habe mich aber dennoch recht schnell eingefunden, denn es ist ja hier ein neuer Fall, um den es geht.

Ich fand den Klappentext sehr vielversprechend, drum musste ich das Buch einfach lesen ...

Wenn man jeden Tag im kilometerlangen Stau steht, dann kommt man schonmal auf kuriose Ideen, warum denn nicht mal den seiner Meinung nach „...

Rezension zu: Déjà-vu

Mit dem Fund einer männlichen Leiche beginnt das Erstlingswerk Nadine Baumann's.

Ein Serienmörder treibt nicht nur im Ruhrgebiet sein Unwesen. Bei den Ermittlungen kommt es im Verlauf der Story zu dramatischen Wendungen.

Ein toller Krimi - nicht nur für Leser aus dem Ruhrgebiet, sondern für jeden, der gerne einen gemütlichen Leseabend verbringen will. Durch den spannenden, kurzweiligen Schreibstil vergisst man für Stunden den Alltag. Ein rundherum...

Seiten