Kriminetz Krimi Rezensionen zu Frankfurt

Rezension zu: Strahlender Sieg

Erich H. Franke hat mit seinem siebten Band um die amerikanische Geheimagentin Karen C. Mulladon wieder mal einen bemerkenswerten Coup gelandet. Ich habe bisher alle Bücher dieser Reihe gelesen, bin mir aber sicher, dass auch »Quereinsteiger« die Handlung gut nachvollziehen können, weil die Fälle immer in sich abgeschlossen sind.

Der Einstieg besteht aus mehreren Handlungssträngen, aber wir erfahren schnell, dass der gemeinsame Nenner »radioaktives...

Cover von: Montecrypto
Rezension zu: Montecrypto

Buchmeinung zu Tom Hillenbrand – Montecrypto

»Montecrypto« ist ein Kriminalroman von Tom Hillenbrand, der 2021 bei KiWi-Paperback erschienen ist.

Zum Autor:
Tom Hillenbrand studierte Europapolitik und war Ressortleiter bei Spiegel Online. Seine Krimis um den Luxemburger Koch Xavier Kieffer (»Teufelsfrucht«, »Rotes Gold«, »Letzte Ernte«, »Tödliche Oliven«, »Gefährliche Empfehlungen«, »Bittere Schokolade«) sind Bestseller.

Für seine...

»Das Letzte, was du siehst« ist ein Kriminalroman von Kristin Lukas, der 2017 bei Grafit erschienen ist.

Zum Autor:
Kristin Lukas, geboren 1976 in Hagen, studierte Architektur in Berlin, Paris und Zürich, bevor sie an der Universität St. Gallen ihre Dissertation schrieb. Parallel zu ihrer Beratungstätigkeit in der freien Wirtschaft arbeitet sie als Professorin für Immobilienmanagement und Projektentwicklung.

Meine Meinung:
An einigen...

Cover von: Engels Furcht
Rezension zu: Engels Furcht

Ein Thriller voller Emotionen, bei dem man nicht weiß, was Gut und was Böse ist – Ying und Yang.

Der Expolizist Andi sitzt seine Gefängnisstrafe wegen gefährlicher Körperverletzung ab. Er hat seine Ehefrau im Rausch krankenhausreif geschlagen.

Der gutmütige Andy macht im Gefängnis Bekanntschaft mit »schweren Jungs«, die ihn zwingen, mit ihnen auszubrechen. Die Flucht gelingt, doch damit ist Andy noch nicht frei, denn als ehemaliger Polizist hat er...

Rezension zu: VANITAS - Rot wie Feuer

Zum Inhalt:
Weglaufen ist keine Lösung mehr für Carolin – das hat sie nach den Ereignissen in Wien eingesehen. Deshalb fasst sie einen mutigen (oder wahnsinnigen) Entschluss: Sie begibt sich zurück nach Frankfurt – in die Höhle des Löwen. Dort entwickelt sie einen Plan, Karpins Vertraute zu neutralisieren und ihn aus seinem Bau in Russland zu locken – um ihn letztendlich auszuschalten.

Mein Eindruck:
Lange durfte man rätseln, ob es Poznanski...

Rezension zu: VANITAS - Rot wie Feuer

Im letzten Band der Trilogie ist Carolin Bauer aus Wien als Carolin König nach Frankfurt zurückgekehrt bzw. geflohen. Für sie ist es die gefährlichste Stadt überhaupt quasi das Auge des Orkans.

Sie selbst liebt – wie in den Vorgängerbänden – die Verwandlung und Verkleidung und glaubt, damit ihre Gegner täuschen zu können. Sie denkt, dass sie unerkannt ist und agiert zwischen dem russischen Karpin-Clan und dem Clan der Malakyans.

Ursula Poznanski...

Cover von: Montecrypto
Rezension zu: Montecrypto

Der Ex-Banker und Privatschnüffler Ed Dante aus LA bekommt einen geheimnisvollen Auftrag. Nach dem tragischen Flugzeugabsturz des millionenschweren Selfmade-Unternehmer Greg Hollister soll er dessen unfassbar großes Vermögen in Bitcoins aufspüren. Zu seinem Glück trifft Dante auf die Bloggerin Mercy Mondegno, die sich in diesem Bereich bestens auskennt und ihm eine große Hilfe ist. Gemeinsam begeben sich die beiden auf spannende Schatzsuche …

»Montekrypto...

Cover von: Rachekult
Rezension zu: Rachekult

»Fiat iustitia et pereat mundus – Es soll Gerechtigkeit geschehen und gehe die Welt darüber zugrunde.« (Buchauszug)

In Frankfurt und Umgebung herrscht in diesem Sommer nicht nur eine brütende Hitze, sondern eine brutale Mordserie erschüttert die Region. Kurz zuvor wird ein toter Polizist, der unter verhängnisvollen Umständen getötet wurde, in einer Offenbacher Fabrik gefunden. Kurz danach wird Konrad Kröll, ein langjähriger Freund von...

Cover von: Vergessene Gräber
Rezension zu: Vergessene Gräber

Frankfurt wird von einer grausamen Mordserie heimgesucht. Die Opferwahl scheint willkürlich, nur eins haben sie gemeinsam: Sie sind jung und erfolgreich. Mara Billinsky und Jan Rosen übernehmen die Ermittlungen, die sie zu einer ehemaligen russischen Balletttänzerin führen, die mehr zu wissen scheint. Aber sie schweigt eisern, selbst als ihr eigener Sohn verschwindet. Aber Mara lässt sich nicht aufhalten und gerät dabei mitten in einen tödlichen Rachefeldzug …...

Cover von: Vergessene Gräber
Rezension zu: Vergessene Gräber

Frankfurt wird von grausamen Morden erschüttert. Junge Menschen, die mitten im Leben stehen und frei von Sorgen sind, werden auf brutale und grausame Weise ermordet. Der Mörder scheint keinem Schema zu folgen. Mara Billinsky und ihr Partner Jan Rosen stehen vor einem Rätsel. Was verbindet die Ermordeten? Was ist das Motiv? Neid auf das sorgenfreie Leben der jungen Menschen?

Die Ermittlungen führen die beiden Kriminalkommissare zu einer ehemaligen...

Cover von: Vergessene Gräber
Rezension zu: Vergessene Gräber

Kurz zum Inhalt:
Eine junge, erfolgreiche Studentin, deren ganzes Leben noch vor ihr lag, wird tot in Frankfurt gefunden. Kurz darauf verschwindet noch ein Student. Weiters wird auch noch die Leiche von Simon Jenal gefunden, der schon länger tot war und den keiner zu vermissen scheint.  Der einzige Zusammenhang aller Opfer ist, dass sie jung und erfolgreich sind.  

Mara Billinsky, von allen »die Krähe« genannt, und ihr Partner Jan Rosen führt eine...

Cover von: Vergessene Gräber
Rezension zu: Vergessene Gräber

In Frankfurt geschehen brutale Morde an jungen Menschen, die die Kripo vor große Rätsel stellen. Wo ist die Verbindung zwischen diesen Toten?

An den Toten werden Symbole gefunden, die die Ermittler entschlüsseln  müssen. Doch dafür ist im Team von Mara Bilinski Jan Rosen zuständig. Der Computerspezialist entdeckt eine Verbindung zur russischen Mafia und die Verbindung zwischen den jungen Ermordeten ist deren Herkunft. Alle Familien stammen aus Russland,...

Cover von: Vergessene Gräber
Rezension zu: Vergessene Gräber

»Die Rachsucht ist ein verkehrtes Gut, heile nicht Übel mit Übel.« (Herodot)

Frankfurt wird von einer brutalen Mordserie heimgesucht, willkürlich werden junge, erfolgreiche Menschen aus reichem Elternhaus zu Tode gefoltert. Zudem finden sie noch ein Opfer, bei dem die Identität bisher ungeklärt ist. Doch dann entdecken Mara Billinski und Jan Rosen in Radka Steinmann jene Ballerina wieder, die auf dem Bild der Unbekannten war. Sofort ist...

Cover von: Vergessene Gräber
Rezension zu: Vergessene Gräber

In Frankfurt wird eine junge Rechtsanwätin entführt, tagelang gefoltert und festgehalten. Man findet später ihre Leiche. In einer anderen Wohnung liegt seit Wochen ein Toter, der vor seinem Tod gefoltert wurde. Es wird ein junger Mann in seiner Wohnung gequält und getötet. Und kurz darauf verschwindet der Sohn einer bekannten ehemaligen Ballerina. Es scheint, als wäre ein Monster am Werk. 

Mara Billinsky und Jan Rosen ermitteln mit ihrem Team und haben...

Cover von: Vergessene Gräber
Rezension zu: Vergessene Gräber

In Frankfurt gibt es eine grausame Mordserie. Scheinbar schlägt der Täter willkürlich zu, doch die Opfer haben etwas gemeinsam. Sie sind jung und erfolgreich. Mara Billinsky und ihr Partner Jan Rosen übernehmen den Fall. Ihre Ermittlungen führen zu einer ehemaligen russischen Balletttänzerin. Es scheint so, als ob sie eine Ahnung hat, was es mit den Morden auf sich hat. Auch ihr eigener Sohn verschwindet und doch schweigt sie weiter – zu viel Angst …

»...

Cover von: Die Mächtigen
Rezension zu: Die Mächtigen

Der Konzernchef Stefan Beheim stürzt sich in den Tod und so kommt Fridolin von Wolfenweiler an die Spitze des Konzerns. Er hat die Vision, mit einer Software den kompletten Zahlungsverkehr in Europa abzuwickeln. Das Ganze soll schnell, transparent und sicher vonstattengehen. Die Software soll vor Implementierung durch den IT-Spezialisten Tamás Varta überprüft werden. Tamás Varta findet einen Fehler und damit beginnt ein Spiel der Mächtigen, das lebensgefährlich...

Cover von: Hauser - Immer feste druff!

Hauser ist ein sehr erfolgreicher Detektiv, der mit seinem messerscharfen Verstand und einer unglaublichen Ruhe einen Fall nach den anderen löst. Nachdem er mal wieder einen spektakulären Fall souverän aufgeklärt hat, erhält er einen lukrativen Job eines recht unsympathischen Anwalts. Was Hauser nicht ahnt, ist, dass er eigentlich im Auftrag eines Gangsterbosses unterwegs ist. Auch dieser Fall kann schnell als erledigt betrachtet werden, aber er soll für Hauser...

Rezension zu: Blutmain

Melinda trifft sich mit einem charmanten jungen Mann, in den sie sich spontan ein wenig verguckt hat. Der Abend beginnt mit einem romantischen Essen, die folgenden Stunden allerdings sind aus ihrem Gedächtnis gestrichen. Sie wacht auf einer Yacht auf, die sie mit Mühe und Not ans Ufer des Mains steuern kann. Von ihrem sympathischen Begleiter fehlt jede Spur und ihre Kleidung ist voller Blut. Was ist nur geschehen? Völlig verwirrt kehrt sie in die Wohnung ihres...

Cover von: Blutmain
Rezension zu: Blutmain

Verletzt, orientierungslos und von Wasser umgeben erwacht die 29-jährige Melinda Brandt auf einem leeren Motorboot auf dem Main. Sie erinnert sich nur noch, dass sie mit ihrem Bekannten Francesco Lione am Abend vorher in einer Weinschenke in Frankfurt Eppelwoi getrunken hat. Danach sind ihre Erinnerungen nur noch schwarz. Ein paar Tage später wird an der Offenbacher Schleuse eine tote Frau angeschwemmt. Welche Verbindung gibt es zwischen Melinda und ihr?...

Edelgard und ihr Mann Norbert gehen auf Fluss-Kreuzfahrten. Sie reisen auf Neckar, Rhein, Main, Elbe und vielen weiteren Flüssen und genießen die schöne Landschaft. So idyllisch wie sich das anhört, ist es oft nicht. Edelgard plant durch einen Unfall endlich Witwe zu werden. Ihre mörderischen Gedanken scheinen das Unheil anzuziehen, denn Edelgard und Norbert geraten immer wieder in ein Verbrechen. Wird eins dieser Verbrechen am Ende dazu führen, dass Edelgard...

Seiten