Kriminetz Krimi Rezensionen zu Helsinki

Cover von: Teufelsnetz
Rezension zu: Teufelsnetz

Zum Inhalt:
Helsinki 2020: Zwei erfolgreiche Blogger sind spurlos verschwunden. Kurz darauf wird deren Tod in den sozialen Medien gemeldet. Ein geschmackloser PR-Gag?

Als eine junge Frau, gekleidet wie ein Manga-Mädchen, am Strand tot angespült wird, vermutet die Kriminalpolizei einen Zusammenhang. Jessica Niemi übernimmt die Ermittlungen, und sie kommt schon bald einem skrupellosen Netzwerk auf die Spur, das offenbar Mädchen an Manga-Fetischisten...

Cover von: Teufelsnetz
Rezension zu: Teufelsnetz

Zwei bekannte Blogger, Lisa Yamamoto und Jason Nervander, verschwinden in Helsinki und kurz darauf wird deren Tod in den sozialen Medien gemeldet. Zuerst wird dies als Prank gedeutet, um die Follower-Zahlen in die Höhe zu treiben, doch als ein Mädchen tot am Strand gefunden wird, gekleidet und geschminkt wie ein Manga, sehen Jessica Niemi und ihr Team hier schnell einen Zusammenhang. Schon bald kommen sie einem perfiden Netzwerk auf die Spur.

Auch in...

Cover von: Sei still, mein Kind
Rezension zu: Sei still, mein Kind

Der Plot klingt spannend, aber meine Erwartungen wurden leider nicht erfüllt.

Die Kinderpsychologin Robin kehrt nach vielen Jahren zurück in ihre Heimat. Dort erwartet sie ihre von den Nachbarn angefeindete Mutter, das Trauma um den mysteriösen Tod ihres Bruders und ein unheimlicher Wald, in dem tödliche Gefahren lauern.

Die Geschichte wird mit sehr ausführlichen und leider auch manchmal langatmigen Beschreibung der Örtlichkeiten und vieler...

Cover von: Teufelsnetz
Rezension zu: Teufelsnetz

Zwei spurlos verschwundene Blogger aus Helsinki halten Jessica Niemi und ihr Team in Atem. Nur kurze Zeit später wird auf deren Profil ein Post über ihren Tod veröffentlicht. Ist alles nur ein PR-Gag? Als kurz darauf eine Tote, verkleidet als Manga-Mädchen, an Land gespült wird, vermutet Jessica einen Zusammenhang. Je tiefer sie gräbt, desto mehr kommt sie einem skupellosen Netzwerk auf die Spur.

"Teufelsnetz" ist der zweite Teil der Jessica Niemi-Reihe....

Cover von: Teufelsnetz
Rezension zu: Teufelsnetz

Helsinki 2020: Zwei erfolgreiche Blogger sind spurlos verschwunden. Kurz darauf wird deren Tod in den sozialen Medien gemeldet. Ein geschmackloser PR-Gag? Als eine junge Frau, gekleidet wie ein Manga-Mädchen, am Strand tot angespült wird, vermutet die Kriminalpolizei einen Zusammenhang. Jessica Niemi übernimmt die Ermittlungen, und sie kommt schon bald einem skrupellosen Netzwerk auf die Spur, das offenbar Mädchen an Manga-Fetischisten vermittelt. Zum Sex - und...

Cover von: Teufelsnetz
Rezension zu: Teufelsnetz

Lisa und Jason, die momentan populärsten Social-Media-Promis und Lifestyle Blogger Finnlands, sind spurlos verschwunden, nachdem sie auf der Party des Rappers Kek Mace´s dessen neuestes Album gefeiert hatten. Fast zeitgleich wird eine als Manga-Mädchen verkleidete junge Frau tot an den Strand gespült – Zufall? Oder haben diese beiden Fälle miteinander zu tun?

Meine erste Begegnung mit Max Seeck. „Hexenjäger“, den ersten Band der Reihe um Jessica Niemi...

Cover von: Teufelsnetz
Rezension zu: Teufelsnetz

In Helsinki sind zwei erfolgreiche Blogger nach einem Event verschwunden. Kurz darauf wird eine junge Frau in Manga-Kleidung am Strand tot aufgefunden. Die Kriminalpolizei vermutet einen Zusammenhang und Jessica Niemi und ihr Team ermitteln.

Dieser Krimi von Max Seeck zeigt die Welt der Influencer und der fast unbegrenzten Möglichkeiten des Internets und der Social Media. Ein Netzwerk, dessen Ziel es ist, Mädchen an Männer mit absonderlichen Neigungen zu...

Cover von: Teufelsnetz
Rezension zu: Teufelsnetz

Jessica Niemi kommt nicht zur Ruhe: Nicht nur, dass sie beim Joggen attackiert wird, der Konflikt mit ihrer Dezernatsleiterin spitzt sich zudem weiter zu. Als dann das Verschwinden zweier bekannter Blogger aus Helsinki für Aufsehen sorgt, muss sich Jessica gemeinsam mit ihrem Team jedoch ganz auf die Suche nach den beiden begeben. Denn spätestens als eine junge Frau, gekleidet im auffälligen Manga-Stil, tot aufgefunden wird, nimmt der Fall an Brisanz zu…...

Cover von: Sei still, mein Kind
Rezension zu: Sei still, mein Kind

Vråkören ist kein gewachsener Vorort, sondern eher so etwas wie eine Satellitenstadt und das auch nur für gut betuchte Leute. Die Beschreibung erinnert mich an sogenannte »Gated Communities«, die ich aber auch nur aus diversen Berichten der Promi-Klatsch-Berichte kenne. Der Vater von Robin Löf, der Protagonistin dieses Buches, hat sie seinerzeit wohl als Architekt entworfen und ist dann auch mit seiner eigenen Familie dort eingezogen.

Feindselig...

Rezension zu: Mörderische Ostsee

Edelgard und Norbert erkunden die atemberaubend schöne Landschaft und die faszinierenden Städte rund um die Ostsee. Sie reisen von Stockholm bis Helsinki und kommen durch Sankt Petersburg, Tallinn, Riga, Klaipeda, Vilnius, Danzig, Lübeck, Flensburg und Kopenhagen. Natürlich stolpern sie dabei in spannende Kriminalfälle.

»Mörderische Ostsee« von Claudia Schmid nimmt den Leser auf eine Rundreise rund um die Ostsee. Nicht nur kulturell und landschaftliche...

Rezension zu: Mörderische Ostsee

Ich habe Edelgard und Norbert Buchmann bei den Fluss-Kreuzfahrten kennengelernt und wollte nun mit ihnen an die Ostsee reisen.

Der Verlag kündigt das Buch als Kriminellen Freizeitführer an und genau so ist es auch. Zuerst einmal – wie man vom Gmeiner Verlag gewohnt ist – ein absolut stimmiges Cover, das im Buchinnendeckel fortgesetzt wird.

In diesem Band begleitet der Leser das Ehepaar samt Mitreisenden auf insgesamt 11 Reisestationen rund um die...

Rezension zu: Mörderische Ostsee

... denn können sie was erleben. Besonders wenn es sich um Edelgard und Norbert Buchmann handelt. Die beiden, eigentlich besonders Edelgard, scheinen Kriminalfälle nur so anzuziehen. So gestaltet sich ihre Reise rund um die Ostsee entsprechend spannend. 11 Stationen und 11 Kriminalfälle. Sie starten in Stockholm und enden in Helsinki.

Es hat Spaß gebracht, diese Beiden, und streckenweise auch Sohn Julian und die Journalistin Marja, zu begleiten und so...

Rezension zu: Das Fenster

Ein aktuelles und sehr interessantes Thema wird in "Das Fenster" behandelt, Privatsphäre und Datenschutz im Netz, inwieweit können Hacker das reale Leben anderer Leute beeinflussen?

Neugierig hat mich der Klappentext gemacht, denn er verspricht sehr viel Spannung ...

Ich fand den ersten Teil sehr langatmig und trocken, es hat wirklich sehr lange gedauert, bis die Geschichte an Fahrt und Spannung aufgenommen hat, ab da war das Buch dann aber schwer...

Cover von: Die Stunde des Wolfs
Rezension zu: Die Stunde des Wolfs

Lauri Kivi ist Kriminalreporter bei einer renommierten finnischen Zeitung. Er erfährt von einem Mordfall, bei dem die ganze Familie getötet wurde. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann, der Polizist war, erst seine Frau und Kinder tötete und danach sich selbst. Auch andere Morde nach dem gleichen Muster geschehen. Und Lauri selbst hat noch immer mit seiner schweren Kindheit zu kämpfen.

Es handelt sich um den Debüt-Roman des Autors, der in Finnland...

Cover von: Die Stunde des Wolfs
Rezension zu: Die Stunde des Wolfs

Lauri Kivi ist Polizeireporter. Er erfährt von einem Mordfall, bei dem die ganze Familie getötet wurde. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann, der Polizist war, erst seine Frau und Kinder tötete und danach sich selbst. Dies ist aber nicht der erste Fall dieser Art. Lauri geht der Sache nach. Er ist überzeugt, dass der Mörder es so hindreht, dass die Familienväter als die Schuldigen gelten. Doch niemand glaubt ihm. Als er den Mörder provoziert, gerät seine...

Cover von: Die Stunde des Wolfs
Rezension zu: Die Stunde des Wolfs

Als Fan der skandinavischen Krimi-Literatur war ich so gespannt auf dieses Buch und wurde dann leider etwas enttäuscht.

Laut Angabe soll der Autor, Simo Hiltunen, ein finnischer Journalist sein, doch dem Schreibstil und dem sich verlieren in einer Geschichte, merkt man dies nicht an. Immer wieder wird man von einer jetzigen Situation mitten im Text in eine ähnliche, damit zusammenhängende bzw. ausschlaggebende, frühere Situation geworfen. Hier wäre...

Die drei hochbetagten Freundinnen Siiri, Irma und Anna-Liisa kehren nach ihrem Aufenthalt in einer WG wieder in die inzwischen frisch renovierte Seniorenresidenz "Abendhain" zurück. Da hat sich vieles sehr verändert, es gibt kein Pflegepersonal mehr, nur noch Pflegeroboter und die "sprechende" Wand, die die Bewohner jeden Morgen über ihren gesundheitlichen Zustand informiert, sorgt bei den drei alten Damen für Unbehagen. Zudem treiben Mitglieder einer...

Cover von: Rotwein für drei alte Damen

Die drei alten Damen Siiri, Irma und Anna-Liisa leben nun schon einige Jahre in der Seniorenresidenz Abendhain in Helsinki. Alle drei können es nicht leiden, wenn sie wegen ihres hohen Alters von über 90 Jahren nicht mehr für voll genommen werden obwohl sie noch rüstig sind.

Doch dann passieren auf einmal seltsame Dinge in Abendhain und in ihnen erwacht der kriminalistische Spürsinn. Aber bald gerät alles etwas aus dem Ruder und eine von ihnen wird in...