Kriminetz Krimi Rezensionen zu Köln

Cover von: Mörderfinder
Rezension zu: Mörderfinder

Max Bischoff hat bei der Kriminalpolizei Düsseldorf seinen Dienst quittiert und unterrichtet jetzt an der Polizeihochschule in Köln. Doch die Fälle lassen ihn nicht los. Ein Mädchen verschwand vor 6 Jahren auf dem Schulweg, doch plötzlich tauchen Dinge von ihr in ihrem Elternhaus auf. Ist Leni wieder zurück oder wer legt hier falsche Spuren?

Arno Strobel beginnt mit diesem Thriller eine neue Reihe um Max Bischoff, bekannt bereits aus der Trilogie »Im Kopf...

Cover von: Mörderfinder
Rezension zu: Mörderfinder

Nachdem Max Bischoff beim KK11 in Düsseldorf sein Dienst niedergelegt und an der Polizeihochschule in Köln angefangen hat, um dort auszubilden, hofft er auf ein ruhigeres Leben. Doch die Fälle finden ihn trotzdem. Der Vater von Leni Benz, die seit 6 Jahren verschwunden ist, bittet ihn um Hilfe. Max will ablehnen, aber irgendwie kann er es doch nicht. Zu viele ungeklärte Fragen. Warum steht Lenis Ranzen auf einmal wieder in der Wohnung? Wie kommt der nach all der...

Rezension zu: Uterus

Meinung:
Das Cover ist wirklich sehr auffällig und passt zu dem Titel. Es zieht den Leser an, den Klappentext zu lesen. Daher ist das Cover sehr gut gewählt, da es schon ein Hingucker ist.

Die Autorin hat mit ihrem Erstlingswerk einen Krimi erschaffen, der mit Thrillerelementen aufwartet. Das hat mir gut gefallen und hat mich damit versöhnt, dass es durch viele Wechsel in der Perspektive und viele Kapitelsprünge zu Beginn schwer war, in das Buch...

Cover von: Mörderfinder
Rezension zu: Mörderfinder

Leni Benz ist vor 6 Jahren am Hinweg zur Schule spurlos verschwunden und jetzt steht plötzlich ihr Rucksack in der Diele, ihre Puppe und eine Strickjacke liegen im Haus verteilt herum. Ist Leni zurück, sie wäre jetzt 16 Jahre?

Der Vater ist aufgeregt und beauftragt Max Bischoff, der Sache nachzugehen. Der Fallanalytiker Bischoff ist aus dem Polizeidienst ausgeschieden und seit 9 Monaten als Privatdozent tätig. Nach längerer Überlegung übernimmt er den...

Cover von: Artiges Mädchen
Rezension zu: Artiges Mädchen

Es ist ein grausiger Fund auf einem Spielplatz. Eine tote Frau ist hergerichtet wie ein braves Schulmädchen. Doch bei näherem Hinsehen stellt die Rechtsmedizinerin Julia Schwarz fest, dass ihr Herz von einem Pfeil durchbohrt ist. Doch da ist kein Blut. Wenig später wird auf einem benachbarten Spielplatz ein weiteres Opfer gefunden. Alles deutet auf einen Serienkiller hin. Doch es gibt weder Zeugen noch verwertbare Anhaltspunkte. Wie können Kriminalkommissar...

Cover von: Mörderfinder
Rezension zu: Mörderfinder

Max Bischoff, ein hervorragender und geschätzter Fallanalytiker aus Düsseldorf, der sich in die Köpfe grausamster Psychopathenhirne hineinversetzen kann, ist zurück. Doch diesmal als Dozent an der Polizeihochschule in Köln, denn sein vorheriger Fall hat nicht nur ihn psychisch an seine Grenzen gebracht. Seine über alles geliebte Schwester, die seit einem Unfall in der Kindheit querschnittsgelähmt im Rollstuhl sitzt, war ebenfalls Ziel des Täters. Deshalb...

Cover von: Opferfluss
Rezension zu: Opferfluss

Dran bleiben …

Wir haben Teil 1 und 2 des Autors vorab nicht gelesen. Hatten zu keiner Zeit das Gefühl, dass dieses Buch sich auf die ersten beiden bezieht.

Das Buch hat kurze Kapitel und die werden meist durch Handlung und Darsteller abgewechselt. Das darf man gerne mal mitdenken, da es doch recht lebhaft zugeht. Also keine Berieselung und doch gut zu »verdauen«.

Es bieten sich zwei Möglichkeiten: 
1. Man hat die Zeit und kann das...

Cover von: Mörderfinder
Rezension zu: Mörderfinder

Max ist endlich wieder da.

Das Buch fängt – wie gewohnt – schon spannend an. Obwohl ich Abschnitte aus der Sicht von anderen Personen als der Ermittler nicht mag, gefallen mir diese hier sehr gut. Sie sind – wie das gesamte Buch – atmosphärisch sehr dicht und haben mir ein ums andere Mal eine Gänsehaut beschert. Außerdem waren diese Einschübe zum besseren Verständnis nötig und haben - im Gegensatz zu anderen Büchern - nicht mehr verraten, als sie müssen...

Cover von: Nachtspiel
Rezension zu: Nachtspiel

Wer gerne Thriller liest, die rechtsmedizinische Fälle enthalten, dem möchte ich »Nachtspiel« von Catherine Shepherd aus dem Kafel-Verlag ans Herz legen, der im Oktober 2017 erschien.

Rechtsmedizinerin Julia Schwarz und Kriminalkommissar Florian Kessler ermitteln zusammen in Köln.

Julia Schwarz beherrscht ihren Job wie kaum jemand sonst. Mit dem Tod kann sie umgehen, nicht aber mit den Albträumen, die ihr in letzter Zeit den Schlaf rauben....

Cover von: Die Rache des Lombarden
Rezension zu: Die Rache des Lombarden

»Die Rache des Lombarden« von Petra Schier, Rowohlt-Verlag, habe ich als Taschenbuch mit 432 Seiten gelesen, die in 24 Kapitel eingeteilt sind. Es ist der 3. Teil der Lombarden-Trilogie. Auf der Umschlaginnenseite findet man einen Stadtplan von Köln 1424. Außerdem gibt es noch ein Personenverzeichnis, was sehr hilfreich ist.

Aleydis de Bruinker hat es auch in diesem Buch nicht einfach. Als Witwe des Nicolai Golatti führt sie die Geschäfte der Wechselstube...

Cover von: Die Rache des Lombarden
Rezension zu: Die Rache des Lombarden

Köln, 1424: Erst werden Aleydis de Bruinkers Mündel mit Waffengewalt aus ihrem Haus geholt, dann treibt ein Rächer in Köln sein Unwesen, den Aleydis angeheuert zu haben scheint. Gut, dass wenigstens Gewaltrichter Vinzenz van Cleve an ihrer Seite steht, auch wenn sie ihn schon wieder verärgern muss …

Der dritte Band der Trilogie setzt fort, was die Vorgängerbände begannen, Aleydis hat nicht nur mit dem Erbe ihres Mannes zu kämpfen, sondern auch mit dessen...

Cover von: Das Orkus Tribunal
Rezension zu: Das Orkus Tribunal

Ein düsteres dunkles Cover mit einem vor Schreck weit aufgerissenen Auge. Der Ex-Kommissar Sontheim wird von seinem Kumpel Ali, einem IT-Experten um Hilfe gebeten. Im Darknet werden Ermordungen der übelsten Art live übertragen. Die Opfer sterben unter größten Qualen und Schmerzen. Außerdem gibt es dort einen virtuellen Friedhof. Auf den Grabsteinen stehen jeweils die Namen der Opfer und das Todesdatum. Auf einem dieser Grabsteine steht auch Alis Name. Er hat nur...

Cover von: Der Kodex des Clans
Rezension zu: Der Kodex des Clans

Ein Toter wird unter aufsehenerregenden Umständen in Köln aufgefunden. Er wurde an der Leuchtreklame „Liebe deine Stadt“ auf dem Dach der Kölner Nord-Süd-Fahrt gefesselt. Außerdem waren seine Lippen blutrot geschminkt und er hat einen Lippenstift in der Hand, der ihm erst nach dem Tod in die Hand gedrückt wurde. Kommissarin Lucy Westerberg und ihre neuen Kollegen ermitteln in diesem Fall. Bald gibt es weitere Tote und Westerberg gerät selbst in Gefahr.

...

Cover von: Artiges Mädchen
Rezension zu: Artiges Mädchen

Ein Thriller, der einem beim Lesen den Atem raubt. Wie gewohnt lässt uns Catherine Shepherd hier in die Tiefe der menschlichen Seele schauen. 

Auf einem Spielplatz wird die Leiche einer jungen Frau gefunden, die Haare zu Zöpfen geflochten. Sie trägt ein weißes Kleid und hat Spangen in den Haaren. Die Frau ist auf Kind hergerichtet. 

Ein paar Tage später wird die nächste Leiche gefunden und es verschwinden weitere Frauen. Ein Serientäter ist...

Cover von: Artiges Mädchen
Rezension zu: Artiges Mädchen

In dem Psychothriller »Artiges Mädchen« von Catherine Shepherd muss sich die Rechtsmedizinerin Julia Schwarz mit einem ungewöhnlichen Fall auseinandersetzen.

Auf einem Spielplatz werden die Leichen junger Frauen, deren Herzen mit einem Pfeil durchbohrt sind, in weißem Rüschenkleid, mit geflochtenem Haar und rosa Haarspangen abgelegt. Allen jungen Frauen ist gemeinsam, dass sie zu ihren Lebzeiten rauschgiftsüchtig waren. Wie kann der Täter gefasst werden...

Cover von: Artiges Mädchen
Rezension zu: Artiges Mädchen

Der neue Fall von Rechtsmedizinerin Julia Schwarz und Kriminalkommissar Florian Kessler wirft einige Fragen auf. Das Opfer ist eine junge Frau, die mit Zöpfen, einem Ballerina-Kleid und einem Plastikspiegel in der Hand vor einer Rutsche auf einem Kinderspielplatz drapiert wird. Was will der Täter mit dieser Inszenierung bezwecken? Wo steckt sein Motiv? Zunächst verlaufen die Ermittlungen wenig erfolgreich und die Datenlage ist sehr dünn, als bereits eine zweite...

Rezension zu: Winterkalt

»Winterkalt« ist ein Thriller von Catherine Shepherd und dem Kafelverlag, der eiskalte Spannung beinhaltet. Deswegen sollte man sich warm anziehen!

In diesem Julia-Schwarz-Thriller beherrschen die selbstbewusste Rechtsmedizinerin und ein eiskalter Frauenkiller diese spannende Story. Julia ist ein sehr neugieriger, sympathischer und starker Charakter, der in dem Buch immer wieder sehr gut beschrieben wird.
Sie ist mutig, immer auf der Suche nach...

Rezension zu: Goldjunge

Der Titel »Goldjunge« und das auffällige Cover haben mich sehr angesprochen und ich musste es lesen. Es spielt in Köln im Jahr 1967, in einer Epoche einschneidender gesellschaftlicher Veränderungen. Dies merkt man das gesamte Buch durch. Im Zentrum des Buches steht der brutale Mord an einem sechzehnjährigen Jungen.

Paula Bach ist das Pseudonym einer bekannten Schriftstellerin, ihr gelingt es sehr gut die Stimmung der damaligen Zeit wiederzugeben....

Rezension zu: Mordsmäßig angefressen

»Mordsmäßig angefressen«, der vierte Fall für Louisa Manu von Saskia Louis und dem Verlag Digital Publishers hat mir von Anfang bis Ende humorvolle und spannende Unterhaltung geboten, der Cosy-Krimi ist der Autorin wieder richtig gut gelungen.

Nachdem ich in »Mordsmäßig verkatert« die sympathische, witzige, tollpatschige, nervenkitzelliebende und authentische Blumenladeninhaberin kennengelernt habe, wurde ich auch hier von diesem Charakter nicht...

»Mordsmäßig verkatert« ist ein extrem spannender, sehr unterhaltsamer und mega witziger Krimi von Saskia Louis, der extrem Spaß macht zu lesen. Dies ist der fünfte Fall von Louisa Manu, meiner Meinung nach eine absolut sympathische, witzige und authentische Blumenladeninhaberin (keine Blumenverkäuferin:-). Deswegen ist die gelb-rote Lilie sehr treffend gewählt auf dem Cover.

Der Schreibstil ist unterhaltsam und wirklich sehr witzig geschrieben, ohne...

Seiten