Kriminetz Krimi Rezensionen zu Oslo

Cover von: Messer
Rezension zu: Messer

Harry Hole leidet, denn seine Frau Rakel hat ihn verlassen. Seine Tage und Nächte sind vom Alkoholnebel geprägt. Doch eines Morgens wacht er mit blutiger Kleidung und ohne jede Erinnerung auf. In der Nacht wurde Rakel ermordet. Harry Holes Albtraum beginnt nun erst richtig.

Dies ist inzwischen der zwölfte Krimi um Harry Hole, den sagenhaften Ermittler der Osloer Polizei, der jedoch immer wieder seine Schwierigkeiten hat. Ich kenne nicht alle Teile der...

Cover von: Messer
Rezension zu: Messer

Harry ist rückfällig geworden, wie schon so oft. Sein hart erkämpftes Familienleben mit Rakel und Oleg sind Geschichte, seine Dozentenrolle hat er nach dem Vampiristenfall ebenso verloren wie seinen Ermittlerstatus. Also greift er wieder zur Flasche. Nach einer durchzechten Nacht wacht er jedoch mit blutiger Kleidung auf, zu viel Blut, um als kleine Kneipenschlägerei durchzugehen.

Lieber Jo Nesbø was war das?
Seit dem ersten Band verschlinge ich die...

Cover von: Messer
Rezension zu: Messer

Da ich als Krimi- und Thrillerfan (auch der skandinavischen) vieles »gewohnt« bin, konnte mich auch als Erstleser der Reihe um Harry Hole jener nicht sehr stark irritieren.

Hole ist so der klassische »brillianter-Ermittler-mit-dunkler-Seite«-Typ, seine Schwächen sind seine Ex-Frau und der Alkohol. Er umgeht gerne ein paar Regeln, wenn es seiner Sicht der Gerechtigkeit dient und kommt mit sehr vielem davon und durch. Der Erfolg gibt im Recht.

Nicht...

Cover von: Messer
Rezension zu: Messer

Harry Hole ermittelt in seinem 12. Fall.

Harry Hole, der geniale Ermittler mit dem Bauchgefühl, welches ihn nie im Stich lässt, hat es dieses Mal ordentlich in den Sand gesetzt. Der Alkoholiker hat seinen Job an der Polizeihochschule verloren. Weil er wieder trinkt und die Finger nicht von anderen Frauen lassen kann, hat sich die Liebe seines Lebens, seine Frau Rakel, von ihm getrennt. Harry versinkt im Selbstmitleid und Alkohol. Eines Tages erwacht er...

Rezension zu: Larve

Seit Harry Hole aus dem Polizeidienst ausgeschieden ist, lebt er in Hongkong. Das hat ihm gutgetan, denn es gibt für ihn keinen Alkohol und keine Drogen mehr. Doch dann erreicht ihn ein Anruf. Der Sohn seiner großen Liebe Rakel wurde festgenommen. Oleg soll seinen Freund ermordet haben. Harry hatte immer ein gutes Verhältnis zu dem Jungen. Daher reist er zurück, um ihm zu helfen. Obwohl die Indizien gegen Oleg sprechen, ist Harry davon überzeugt, dass Oleg...

Cover von: Messer
Rezension zu: Messer

Schon immer musste der norwegische Kommissar Harry Hole mit dem Alkohol kämpfen. Aber nun hat der Alkohol gewonnen. Der Kommissar ist am Boden, denn seine Frau Rakel hat ihn verlassen.

Nach einer durchzechten Nacht wacht Harry Hole verkatert und ohne Erinnerung auf. Seine Kleidung ist voller Blut. Hatte er eine Schlägerei?

Der wahre Albtraum allerdings ist, dass seine geliebte Frau tot ist. Wer hat sie ermordet? War es der Vergewaltiger Svein Finne...

Rezension zu: Fährte

In Oslo geschieht ein besonders schlimmer Banküberfall. Eine junge Angestellte wird vom Täter erschossen, obwohl er das Geld hat und nur noch verschwinden müsste. Was hat ihn veranlasst so sadistisch vorzugehen? Harry Hole geht der Sache nach. Doch dann wird eine seiner Ex-Geliebten tot aufgefunden. Harry hatte sie als Letzter lebend gesehen und gerät unter Verdacht. Wollte ihm jemand eine Falle stellen? Hole taucht unter und ermittelt auf eigene Faust.

...

Rezension zu: Rotkehlchen

Harry Hole wurde zum Staatsschutz versetzt. Als eine südafrikanische Spezialwaffe nach Norwegen importiert wird, nimmt sich Harry der Sache an. Solche Waffen benutzen am ehesten Profikiller, doch angeblich hat ein alter Mann diese Waffe gekauft. Die Spuren führen in die Vergangenheit bis zurück zur Zeit des 2. Weltkrieges und weisen auf eine Gruppe von Kollaborateuren, die auf Seiten der Deutschen gekämpft haben. Offenbar ist ein Anschlag auf den Thronfolger...

Cover von: Messer
Rezension zu: Messer

Harry Hole ist ganz unten angekommen. Seine Frau hat ihn rausgeworfen, er säuft wie ein Loch (Punch intented) und überhaupt ist alles doof. Doch es kommt noch schlimmer. Jemand ermordet diejenige, die ihm am liebsten ist. Und ist es ein Zufall, dass ein Verbrecher, der nur »Der Verlobte« genannt wird, wieder auftaucht? Harry ist der Einzige, der ihn je festnehmen konnte, und er hat seinen Sohn erschossen. Also Auge um Auge, Zahn um Zahn? Suspendiert, abgebrannt...

Cover von: Messer
Rezension zu: Messer

Harry Hole ist tief gefallen. Von Rakel verlassen, den Job an der Polizeihochschule verloren und bei der Polizei nur noch zu Büroarbeiten verknurrt, widmet er sich wieder ausgiebig dem Alkohol.

Svein Finne wütet wieder, seit er aus dem Gefängnis entlassen worden ist und vergewaltigt junge Frauen mit dem Ziel, sie zu schwängern und zu kontrollieren.

Da nun auch in Harrys engsten Umfeld etwas Schlimmes passiert ist, kann dieser doch nicht zur Ruhe...

Cover von: Messer
Rezension zu: Messer

„Messer“ von Jo Nesbo habe ich in der Print-Ausgabe gelesen. Es hat 575 Seiten. Die Geschichte ist in vier Teile mit 53 Kapiteln gegliedert. Es ist der 12. Teil mit Harry Hole.

Harry hat alles verloren, seine Frau Rakel und auch seinen Job an der Polizeihochschule. Er ist, wie so oft schon, in alte Strukturen zurückgefallen, trinkt bis zur Besinnungslosigkeit und kann sich eines Morgens nicht mehr daran erinnern, was am Abend vorher passiert ist....

Cover von: Messer
Rezension zu: Messer

Ich muss mich doch sehr wundern über die unterschiedlichen Meinungen zu diesem Buch. Mir hat der mittlerweile 12. Band mit dem Ermittler Harry Hole sehr gut gefallen. Der Krimi hat 4 Teile und 53 Kapitel. Er spielt in Oslo, der Stadt in der auch der Schriftsteller lebt.

Einige Jahre ging alles gut. Jetzt wurde Harry von seiner Frau Rakel vor die Tür gesetzt. Ein Grund für ihn, sich wieder bis zur Besinnungslosigkeit zu betrinken. Den Job bei der...

Cover von: Messer
Rezension zu: Messer

Inhalt:
Harry Hole ist zurück und mit ihm schwere Schicksalsschläge, die ihn in einen Strudel aus Selbstzerstörung und Hass ziehen. Er macht sich auf seine Suche nach einem brutalen Mörder und Vergewaltiger, den er aus persönlichen Motiven jagt wie niemals einen Mörder zuvor.

Autor:
Jo Nesbø wurde 1960 in Oslo geboren und ist ein norwegischer Musiker und Autor. Bekannt und erfolgreich ist er vorwiegend durch der mehrfach als Serie oder Film...

Cover von: Messer
Rezension zu: Messer

„Denn Glück ist etwas anderes als Zufriedenheit. Glück ist unnatürlich.“

Dieses Zitat fasst das Leben von Harry Hole sehr gut zusammen. Seine Frau Rakel, die Liebe seines Lebens, hat ihn vor die Tür gesetzt. Um den Schmerz zu vergessen, fängt er wieder an zu trinken. Auch in der Arbeit darf er sich nur noch um bereits abgeschlossene Fälle kümmern.

Doch dann wendet sich das Blatt und sein Leben beginnt sich zu einem noch größeren Albtraum zu...

Cover von: Messer
Rezension zu: Messer

Dies ist schon der zwölfte Band um den Kommissar Harry Hole, aber ich hatte bisher nur „Durst“ aus der Reihe gelesen.

Harry Hole hat ein massives Alkoholproblem. Seine Frau Rakel hat sich von ihm getrennt und er hat seinen Job an der Polizeihochschule verloren. Nun muss er wieder als einfacher Ermittler arbeiten. Nach einer durchzechten Nacht erwacht er mit einem fürchterlichen Kater. Doch das ist nicht das Schlimmste. Er ist voller Blut. Was ist...

Cover von: Die Frau aus Oslo
Rezension zu: Die Frau aus Oslo

Die Stadt Oslo ist 1942 von Nazis besetzt. Die Jüdin Esther hat sich dem Widerstand angeschlossen, doch sie wird verraten und kann gerade noch nach Schweden fliehen. Ihre Familie wird deportiert. Gerhard Falkum, der Mann ihrer Freundin Åse, flieht mit der Hilfe von Sverre ebenfalls nach Schweden. Er wird verdächtigt, seine Frau umgebracht zu haben, doch Gerhard bestreitet die Tat.

All das beschäftigt Esther noch viele Jahre. Im Jahr 1967 taucht der...

Cover von: Die stille Tochter
Rezension zu: Die stille Tochter

Dieser Thriller ist Tommy Bergmanns vierter Fall, der für mich bisher »ruhigste«, wenn man das bei Bergmann sagen kann. Ich tendiere sogar dazu, ihn eher als Krimi zu bezeichnen, was nichts Schlechtes sein muss.

Gard Sveen widmet sich dieses Mal Norwegens Geschichte während der 1970er Jahre. Es war die Blütezeit der DDR, die Mauer wackelte nicht, Amerika misstraute Russland, Europa misstraute der DDR und Russland misstraute sowieso jedem. Überall wimmelte...

Cover von: Die stille Tochter
Rezension zu: Die stille Tochter

Wer in diesem Buch einen blutgetränkten Thriller erwartet, der liegt hier leider falsch. In diesem mittlerweile vierten Band um Tommy Bergmann dreht sich alles um Spionage und Agenten.

In einem See in der Nähe von Oslo werden die Überreste einer Frau gefunden. Ist es Christel Heinze, die Anfang der 80er Jahre verschwand? Sie hatte sich damals von ihrem DDR-Schwimmverein abgesetzt. Kurz nach Auffinden der Leiche wird der bekannte Doppelagent Arvid Storholt...

Cover von: Die Frau aus Oslo
Rezension zu: Die Frau aus Oslo

Eine kleine Warnung gleich zu Beginn: Dies ist kein Krimi, den ich einfach so „wegschmökern“ konnte! Ich musste ihn schon konzentriert lesen, auch mal zurückblättern, (nur angedeutete) Zusammenhänge erkennen, eigene Schlüsse ziehen – ob sie auch richtig gewesen sind? Für mich passten sie jedenfalls ...

Der Autor Kjell Ola Dahl verzichtet in seinem Buch „Die Frau aus Oslo“ darauf, seinen Lesern am Ende einen klassischen Krimi-Schluss zu präsentieren,...

Cover von: Die Frau aus Oslo
Rezension zu: Die Frau aus Oslo

Aus dem Klappentext:
Oslo, 1942. Die Stadt ist von den Nazis besetzt. Die Jüdin Esther kämpft im Widerstand – bis sie verraten wird. In letzter Sekunde gelingt ihr die Flucht nach Schweden. Ihre Familie jedoch wird deportiert.

In Stockholm trifft Esther den Widerstandskämpfer Gerhard Falkum, der ebenfalls aus Oslo geflohen ist. Er steht unter Mordverdacht an seiner Frau. Ein Verdacht, der nie ausgeräumt werden kann und Esther...

Seiten