Kriminetz Krimi Rezensionen zu Ostfriesland

Cover von: Soja nun auch nicht
Rezension zu: Soja nun auch nicht

Zusammen mit Kollegin Kommissarin Lükka Tammling wird Roman Sturm zu einem Einsatz ins Watt gerufen. Die auflaufende Flut zwingt Roman die Leiche sofort zu bergen, was ohne die Hilfe von Jungbauer Noah Poppinga böse ausgehen hätte können. Poppinga, ein Friese wie aus dem Bilderbuch hat sich auf seinem Ökohof ganz dem Erhalt und der Kultivierung von alten Gemüsesorten verschrieben und hat inzwischen schon einen guten Ruf in der Szene. Sehr zum Missfallen...

Cover von: Nordseedämmerung
Rezension zu: Nordseedämmerung

Inhalt:
Der Bundespräsident möchte wieder Urlaub auf Juist machen. Der Sicherheitsdienst hat alle Hände voll zu tun, denn es gibt einen Hinweis auf einen Mordanschlag. Kriminalhauptkommissar Tobias Velten hat den Auftrag erhalten, die Hinweise auf einen Maulwurf in den eigenen Reihen zu überprüfen. Wird er es schaffen den Bundespräsidenten zu schützen?

Meinung:
Es handelt sich hier um einen Debütroman aus der Feder von Christian Kuhn. Den...

Rezension zu: Ostfriesischer Schuss

Dieser Krimi beginnt spektakulär – bei Filmaufnahmen zu einem Interview wird Johannes Urban erschossen. Präzise und lautlos war der Schuss.

Der dritte Fall für die Krummhörn-Cops ist mein erster Fall mit diesen beiden so ungleichen Ermittlern. Der eine, Petersen, ein Ex-V-Mann aus dem Hamburger Milieu und der andere Morthorst, ordentlich bis zur Pedanterie, belesen und gewissenhaft – sie haben einen neuen Fall.

Ansatzpunkt für die polizeilichen...

Cover von: Nordseedämmerung
Rezension zu: Nordseedämmerung

»Nordseedämmerung« von Christian Kuhn, Heyne Verlag, habe ich als Taschenbuch mit 317 Seiten gelesen, diese sind in 42 Kapitel eingeteilt. In den Coverklappen befinden sich noch Beschreibungen der Insel, sodass man immer nachvollziehen konnte, wo sich die Personen befinden.

Bundespräsident Bramberger macht mit seiner Frau Urlaub auf Juist. Mit dabei natürlich das Sicherheitsteam, was nicht begeistert ist über diese Reise. Als sich dann die Hinweise...

Rezension zu: Friesenbrauer

Vor zwei Monaten wurde die Borkum-Brauerei eröffnet. Der Besitzer, Gunter Feldmann, hat sich durch seine aggressive Preispolitik – er verkauft sein Bier zu besonders günstigen Konditionen – nicht nur Freunde gemacht.

»Nach der feierlichen Bierverkostung am Vorabend hängt Okko Jopp (der Braumeister) mit dem Oberkörper im Biertank. Fiel der erfahrene Brauer betrunken in den Tank und erlag dort den Giftgasen? Oder wurde alles nur von seinem Mörder inszeniert...

Rezension zu: Friesenbrauer

Nach einer Bierverkostung wird im Sudhaus der Borkum Brauerei ein Toter gefunden. Es handelt sich um den Brauer Okko Jopp, der mit dem Oberkörper im Biertank hing. Er hatte am Abend vorher ziemlich gebechert. War er dadurch unvorsichtig, war es ein Selbstmord oder hat jemand nachgeholfen? Brauereibesitzer Gunter Feldmann ist nicht besonders erfreut über die Ermittlungen, welche die Kommissare Mona Sander und Enno Moll nun einleiten müssen. Okko Jopp war ein...

Rezension zu: Der Tote von Twixlum

Kommissar Steen, der früher in Twixlum wohnte und hier auch die Grundschule besuchte, ist extra aus Emden gekommen, um an der Beerdigung des ehemaligen Kapitäns Hauke Barthelmes teilzunehmen. Er kannte ihn gut aus seiner Kindheit und war von seinen Seefahrergeschichten fasziniert.

Da sieht er seinen ehemaligen Kollegen Ihno, der ebenfalls einen guten Grund hat hier zu sein. Der Polizist ist zwar im Ruhestand, aber das Ermitteln ist seine zweite Natur...

Rezension zu: Der Tote von Twixlum

Der neue Kriminalroman von Alfred Bekker führt nach Twixlum, einen Stadtteil von Emden, der sich selbst eher als funktionierende Dorfgemeinschaft versteht. Als der alte, wohlangesehene Hauke Barthelmes, von allen nur ehrfurchtsvoll »Kapitän« genannt, zu Grabe getragen wird, ist das ganze Dorf dabei. Auch Kriminalhauptkommissar Ebbo Steen ist anwesend, erst mal nicht aus beruflichen Gründen, sondern weil er seit seiner Kindheit den Kapitän kennt und sich voller...

Rezension zu: Der Tote von Twixlum

Hauke Barthelmes war als »der Kapitän« im ostfriesischen Twixlum gut bekannt. Nun ist er in hohem Alter gestorben und alle im Dorf sind zu seiner Beerdigung erschienen. Auch Ebbo Steen ist gekommen, denn er ist im Dorf aufgewachsen. Doch kam hat man den Sarg abgesenkt, sieht Steen einen roten Punkt auf der Stirn eines ihm unbekannten Mannes und schon stürzt der Mann wie ein gefällter Baum ins Grab. Steen beginnt gleich mit seinen Ermittlungen und sein ehemaliger...

Rezension zu: Küstenmord in Harlesiel

Inhalt
Der Investigativjournalist Fabian Kluge wird ermordet und im Yachthafen von Harlesiel abgelegt. Seine Freundin Julia ist unauffindbar. Hat sie mit dem Mord zu tun oder ist sie auch Opfer eines Verbrechens) Die Kommissare Nina Jürgens und Bert Linnig von der Kripo Wittmund ermitteln in Zusammenarbeit mit der niederländischen Polizei in ihrem 10. Fall. Hat es mit Fabians Recherchen zur illegalen Hochseefischerei zu tun oder gibt es ein ganz anderes...

Cover von: Nordseedämmerung
Rezension zu: Nordseedämmerung

Nordseedämmerung ist in etliche Kapitel unterteilt, die jeweils mit Ort, Tag und Uhrzeit des Geschehens betitelt sind. Das erleichtert auf jeden Fall die Orientierung oder den Überblick – wirkt aber manchmal auch ein bisschen wie ein Protokoll. Der oftmals sehr emotionslose Schreibstil des Autors unterstützt diese Wirkung dann zusätzlich noch.

Tätersicht
Aber trotz des ziemlich nüchternen Schreibstils hat mich das Buch dann...

Cover von: Ostfriesentod
Rezension zu: Ostfriesentod

Inhalt:
Kommissarin Ann Kathrin Klaasen gerät unter Mordverdacht als jemand mit ihrer Dienstwaffe ermordet wird. Vorausgehend soll sie einen Laptop beschlagnahmt und Betrügereien im Internet getätigt haben. Wer will ihr so vehement etwas anhängen? In der Nähe von Ann-Kathrins Zuhause brennt ein Haus ab. Gefunden wird die Leiche des Mieters, der sich angeblich vorher erhängt hat. Doch ist es wirklich Selbstmord?

Meinung:
Ostfriesentod ist...

Rezension zu: Küstenmord in Harlesiel

Im idyllischen Küstenort Harlesiel wird die Leiche eines jungen Journalisten gefunden. Für die Kommissare Bert Linnig und Nina Jürgens von der Kripo Wittmund beginnen die Ermittlungen. Wer hatte Grund Fabian Kluge zu ermorden? Hat es was mit seinen geheimen Recherchen in der Hochseefischerei zu tun? Und wieso ist seine Freundin Julia spurlos verschwunden? Ist sie für den Tod von Fabian Kluge verantwortlich? Oder schwebt sie sogar in Lebensgefahr?

»...

Rezension zu: Küstenmord in Harlesiel

Der Journalist Fabian Kluge wird in Harlesiel ermordet aufgefunden. Seine Freundin Julia ist unauffindbar verschwunden. Haben diese Geschehen mit seiner Recherche über die Machenschaften in der Hochseefischerei zu tun? Ist Julia in das Verbrechen um seinen Tod verwickelt, oder ist sie selbst in Gefahr? Das Team um Bert und Nina ermittelt …

Schnell hat der Leser in die Geschichte hineingefunden, dafür sorgt Autor Rolf Uliczka wie bisher schon in seinen...

Cover von: Nordseedämmerung
Rezension zu: Nordseedämmerung

Tobias Velten, Kommissar beim Berliner Polizeilichen Staatsschutz, zuständig für Gefahrenabwehr und Terrorismusbekämpfung, zweifelt seit geraumer Zeit an seinem Lebensentwurf. Da kommt es ihm gerade recht, dass seine Chefin ihn zur Voraufklärung auf die Nordseeinsel Juist schickt. Ausgerechnet auf dieser kleinen ostfriesischen Insel will Bundespräsident Jochen Bramberger einen vierzehntägigen Erholungsurlaub genießen. Begleitet wird Bramberger von seinem...

Rezension zu: Küstenmord in Harlesiel

Ein Ehepaar aus dem Pott wollten beim Sonnenaufgang eigentlich auf ihre Rosenhochzeit anstoßen, doch dann machen sie einen grausigen Fund. Im Hafenbecken ist eine Leiche eingeklemmt. Es handelt sich um den Journalisten Fabian Kluge, der schon einige Bücher zum Thema Umwelt- und Meeresschutz veröffentlicht hatte. Mit seinen Recherchen dazu hatte er sich nicht nur Freunde gemacht. Nun hatte er sich mit seiner Freundin Julia Lobemann in Harlesiel eingemietet, um...

Cover von: Nordseedämmerung
Rezension zu: Nordseedämmerung

Dieser Krimi macht einfach Spaß und ruft nach einer Fortsetzung. Der Hauptkommissar Tobias Velten ist mir schon jetzt ans Herz gewachsen und ich hoffe, dass es demnächst einen weiteren Fall mit ihm geben wird.

Die Geschichte ist spannend, vielschichtig und gut konstruiert. Die Charaktere dieses Debütromans von Christian Kuhn sind gut gezeichnet und sehr authentisch. Das Buch ist gut zu lesen, flüssig geschrieben und nur schwer beiseite zu legen.

...

Cover von: Rauhnacht für Rhauderfehn

Nach den Ereignissen im letzten Band und dem schweren Verlust, den er dadurch erlitten hat, ist Jan de Fries nicht mehr derselbe. Er trinkt, lässt sich gehen und hat kein Interesse mehr an sozialen Kontakten.

An Heiligabend ist er mit seinem Hund Motte auf dem Weg nach Hause, als er wegen schwerer Schneefälle und dadurch umgestürzter Bäume einen Umweg fahren muss. An einem Bahnübergang sind die Schranken geschlossen – und bleiben es auch nach längerem...

Rezension zu: Inseldrama

Gretje Blom, eine ehemalige Postbotin, will ein paar geruhsame Tage auf Norderney verbringen. Sie möchte dieses Mal ohne Stress und vor allem ohne Leiche die Tage genießen. Doch es kommt anders. Denn Elske Visser wurde mit dem Enkeltrick reingelegt, brutal gefesselt und geknebelt. Erst im letzten Moment konnte sie gerettet werden. Da Gretje Elske kennt, kann sie die Sache nicht auf sich beruhen lassen und beginnt mit ihren Freunden Piet, Onno und Leon die...

Rezension zu: Blutige Falle

Die Bewegung „Friesenrecht“ mischt Ostfriesland auf. Sie wollen gerechte Löhne und bessere Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten in den Restaurants und Hotels. Dafür gehen sie ziemlich radikal vor. Jemand der sich im Netz „Störtebeker“ nennt, heizt die Sache noch an. Er will sich nehmen, was ihm seiner Meinung nach zusteht.

Als dann Thomas Rosner, dem Besitzer des Restaurants „Goldhering“ auf Norderney, ermordet wird, bekennt sich Störtebeker zu dem...

Seiten