Kriminetz Krimi Rezensionen zu Spreewald

Cover von: Spreewaldwölfe
Rezension zu: Spreewaldwölfe

Angeblich soll es im Spreewald wieder Wölfe geben. Was die Wolfsanhänger und Naturschützer toll finden, bringt die Wolfsgegner, vor allem die Schafzüchter auf die Palme. Angeheizt wird die Situation, als auf einer Weide die grausam zugerichtete Leiche eines Jungen gefunden wird. Aber war das wirklich ein Wolf oder muss sich Polizeiobermeisterin Klaudia Wagner mit ihrem Team auf die Suche nach einem perfiden Mörder machen?

Dies ist nun schon das vierte Mal...

Cover von: Spreewaldwölfe
Rezension zu: Spreewaldwölfe

»Begegnungen zwischen Wolf und Mensch sind extrem selten. Die Tiere wollen den Menschen nämlich überhaupt nicht begegnen und wissen, wie sie es vermeiden können.« (naturdetektive.bfn)

Im beschaulichen Spreewald ist momentan eine große Unruhe, denn Wölfe sollen unterwegs sein. Bisher war es eher unwahrscheinlich, dass es im Raum Lübbenau Wölfe gab. Darum kommt es immer häufiger zu Streit zwischen Wolfsgegnern und Naturschützern. Dann...

Rezension zu: Spreewaldrache

*Inhalt*
Wünsche ans Universum sollte man sich genau überlegen … Kriminalobermeisterin Klaudia Wagner wünscht sich bei einer teambildenden Maßnahme einen neuen Mord, da Wursten nicht so ihr Ding ist. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse, der Neffe des Metzgers wird auf einer Techno-Party brutal zusammengeschlagen und überlebt den Angriff nur knapp. Dann wird ein Obdachloser tot in einer Datscha gefunden. Obwohl beide Opfer sich nicht kennen, scheinen...

Rezension zu: Moorseelen

Es nicht noch gar nicht so lange her, da hat Feline ihre Mutter bei einem Autounfall verloren. Ihr Vater tröstet sich schnell mit einer jüngeren Frau. Feline hält es zu Hause nicht mehr aus. Da kommt es wie gerufen, dass sie Zeno über den Weg läuft. Zeno lebt mit vielen jungen Leuten in einer Kommune, die sich selbst versorgt. Und Zeno hat Ausstrahlung. Feline lässt ihr Zuhause hinter sich und fängt ein karges Leben in der Kommune „die Oase“ an. Sie zweifelt...

Rezension zu: Spreewaldrache

Kriminaloberkommissarin Klaudia Wagner bekommt es mit dem Fall eines niedergeschlagenen Jungen zu tun. Er wurde blutüberströmt bei den Datschen gefunden und keiner kann sich einen Reim auf die Tat machen. Bei den Ermittlungen stößt Klaudia auf eine alte Familienfehde, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnte. Was steckte hinter dem tragischen Unfall, bei dem ein Mensch ums Leben kam? War dies gar kein Unfall? Als eine Leiche eines Obdachlosen gefunden wird...

Rezension zu: Spreewaldrache

"Mütter lieben ihre Kinder mehr, als Väter es tun, weil sie sicher sein können, dass es ihre sind." (Aristoteles)

1993: Auf der kleinen Spreewald-Insel wird ein Bootshaus angezündet, bei dem man danach die Leiche eines jungen Mannes auffindet.

Heute: Bei der Kripo Lübben ist momentan etwas Ruhe eingekehrt, deshalb hat der Chef von Kriminalobermeisterin Klaudia Wagner eine Teambildungs-Maßnahme beordert. Was Klaudia und ihr Team...

Rezension zu: Spreewaldrache

Im Spreewald droht eine jahrzehntelange Familienfehde erneut zu eskalieren. Vor 25 Jahren geschah schon einmal ein Unglück, hinter vorgehaltener Hand munkelt man auch von einem Mord. Jetzt wird ein weiterer Spross eines der Clans tätlich angegriffen.

Zufällig weilen Klaudia und ihr Team von der Kripo Lübben anlässlich eines Teamtages gerade bei der Mutter des Opfers. Fast erleichtert bietet sich Klaudia an, die Mutter zum Krankenhaus nach Cottbus zu...

Rezension zu: Spreewaldrache

Was für eine Idee des Chefs! Als Teambildungsmaßnahme sollen die Kollegen der Polizeidienststelle auf einem Spreebauernhof zusammen wursten. Während Klaudia Wagner und ihre Kollegin mit Widerwillen Speck- und Fleischstücke durch den Fleischwolf drehen, hoffen Sie auf einen Einsatz. Der kommt schneller als sie denken. Ein junger Mann wurde niedergeschlagen und schwer verletzt, es ist ausgerechnet der Sohn der Hofbesitzer.

Im Krankenhaus wird Klaudia sehr...

Rezension zu: Spreewaldrache

Der Prolog beginnt im Jahr 1993, als ein Bootshaus in die Luft fliegt und ein Mensch dabei getötet wird.

Über 20 Jahre später: Ein junger Mann wird brutal niedergeschlagen, wenige Tage später findet man einen Obdachlosen tot in einer Datsche auf. Wie die Ermittlungen ergeben, wurde er ermordet. Klaudia Wagner und ihr Team ermitteln in dieser Sache.

Dabei taucht der Vater des jungen Mannes plötzlich nach 20 Jahren wieder auf. Bei der Vernehmung...

Rezension zu: Spreewaldtod

Dies ist der zweite Krimi in der Reihe um Kommissarin Klaudia Wagner, der sich im Spreewald abspielt. Schon das Cover zeigt eine idyllische Landschaft mit einem Fließ und Boot darauf.

Wie sich aus dem Buch ergibt, hat Klaudia Wagner im vorherigen Krimi einen Kollegen erschossen, deswegen ist sie psychisch noch sehr labil und leidet noch an Panikattacken. Beim Hechtfest, bei dem auch reichlich Alkohol geflossen ist, wird Klaudia Zeugin einer Schlägerei....

Rezension zu: Spreewaldtod

Noch stärker als im Vorgängerband „Spreewaldgrab“ betont die Autorin hier den Lokalkolorit. Die Leiche eines jungen Mannes wird aus dem Fließ gefischt. Im Spreewald herrscht Hochsommer, die Bauern ernten ihre Gurken und stellen dazu Erntehelfer aus dem Osten ein. Der Tote war einer von ihnen. Es entwickelt sich ein Krimi um Familienbande, Eitelkeiten und Geheimnisse aus der Vergangenheit.

Auch in diesem Band ermittelt wieder Klaudia Wagner, nun nicht mehr...

Rezension zu: Spreewaldtod

Eine unschöne Trennung von ihrem Mann und Arbeitskollegen sorgte dafür, dass es Kommissarin Klaudia Wagner vom Ruhrpott in den Spreewald verschlug. Noch kann sie sich mit ihrem neuen Umfeld nicht so ganz anfreunden. Der erste Fall, den sie hier bearbeitete, war hochdramatisch und einhergehend mit unauslöschlichen Veränderungen für ihren Kollegen und Vermieter Uwe. Starke Zweifel hat sie deshalb, ob sie in der beliebten Urlaubsregion wirklich sesshaft werden...

Rezension zu: Spreewaldtod

Kriminalobermeisterin Klaudia Wagner ist nach ihrem letzten Fall immer noch nicht ganz die Alte. Schließlich waren es einschneidende Ereignisse, die dazu führten, dass sie ihren Kollegen Joachim Schreiber (genannt Joe) töten musste. Aber auch ihr Kollege Uwe, der Silkes seine Ehefraus dabei verlor, muss weiter um den Zusammenhalt der Familie bangen. Doch dazu haben sie wenig Zeit, denn es gibt schon wieder einen Toten. Ein rumänischer Erntehelfer wurde tot in...

Rezension zu: Spreewaldtod

Cover: Das Cover ist wunderbar mystisch gestaltet, sehr passend mit dem Boot vor dem kleinen Häuschen. Es ist sofort zu erkennen, dass es zu "Spreewaldgrab" gehört.

Klappentext: Ein Toter im Fließ stellt Kommissarin Klaudia Wagner vor eine neue Herausforderung. Dabei ist sie nach ihrem letzten spektakulären Fall noch psychisch angeschlagen und hat Probleme, mit ihrem verhassten Kollegen Demel zusammenzuarbeiten. Erste Spuren führen die beiden zu einem...

Rezension zu: Spreewaldtod

Ein Toter im Fließ stellt Kommissarin Klaudia Wagner vor eine neue Herausforderung. Dabei ist sie nach ihrem letzten spektakulären Fall noch psychisch angeschlagen und hat Probleme, mit ihrem verhassten Kollegen Demel zusammenzuarbeiten. Erste Spuren führen die beiden zu einem scheinbar korrupten Gurkenbauern, schließlich war der Tote ein Erntehelfer aus Rumänien. Aber bald gibt es eine weitere Leiche. Wer will diese Menschen aus dem Weg räumen? Klaudia droht in...

Rezension zu: Spreewaldtod

Klaudia Wagner aus dem Ruhrpott ist noch immer nicht ganz im Spreewald angekommen. Ihr letzter Fall hat ihr sehr zu schaffen gemacht, sie ist psychisch und physisch noch angeschlagen. Ausgerechnet mit Kollege Demel, der sie bis hin zur verbalen sexuellen Belästigung schlimm gemobbt hat, soll sie nun ein Team bilden.

Im malerischen Fließ bei Lübbenau wird die Leiche eines jungen rumänischen Erntehelfers gefunden, den sie selbst noch bei einem Dorffest am...

Rezension zu: Spreewaldtod

Klaudia Wagner, die immer noch mit den Folgen des Todes von ihrem ehemaligen Kollegen kämpft, muss einen neuen Mord aufklären. Ausgerechnet der unbeliebte Kollege Demel soll sie dabei unterstützen. Der Fall führt die beiden zu einem bekannten Gurkenbauer, einer seiner rumänischen Erntehelfer wird tot aus dem Fließ gezogen. Was zuerst nach einem fremdenfeindlichen Hintergrund aussieht, entpuppt sich dann als Fall, dessen Wurzeln tief in der Vergangenheit liegen...

Helene Fromm arbeitet als Apothekenhelferin in Berlin-Kreuzberg. Ihre Kunden wissen sie - im Gegensatz zu ihrer Chefin - zu schätzen. Aber Helene hat es alles andere als einfach. Dank ihrer Familie hat sie eine schlechte Vergangenheit und ihre Referenzen hinsichtlich der anderen Familienmitglieder sind auch nicht die besten. Daher will sich Helene von den Schatten ihrer Vergangenheit loslösen, Abitur machen und studieren.

Während sie also tagsüber Kunden...

Rezension zu: Spreewaldgrab

Polizistin Klaudia Wagner hat einiges hinter sich. Die Trennung von Arno ist noch nicht überwunden. Sie kämpft mit Tinnitus und Schwindelanfällen. Nun ist sie im Spreewald, wohnt bei einem Kollegen zur Untermiete und muss sich in der neuen Dienststelle zurechtfinden.

Kaum ist sie angekommen, gibt es auch schon einiges zu tun: Ein Unternehmer wurde ermordet. Seine Mitarbeiterin und Geliebte ist verschwunden. Verdächtige gibt es genug. Dann findet Klaudia...

Rezension zu: Spreewaldgrab

Der Spreewald ist eine idyllische Landschaft voller Ruhe und fernab von Hektik. Genau der richtige Ort für Klaudia Wagner, die sich aus dem Ruhrgebiet hierher versetzen liess. Es ist die alte Geschichte, ihr Lebensgefährte hat eine Jüngere und da ihr Lebensgefährte auch ihr Chef bei der Kripo war, bekommt auch ihre berufliche Laufbahn einen Knick. Zudem scheint die Trennung recht schmutzig abgelaufen zu sein.

Allerdings ist es im schönen Lübbenau auch...

Seiten