Kriminetz Krimi Rezensionen zu Wien

Cover von: Die edle Kunst des Mordens

Clara Annerson, die sich bereits als Autorin von Liebesromanen einen Namen gemacht hat, beschließt nach ihrer letzten gescheiterten Beziehung sich zukünftig dem Schreiben von Kriminalromanen zu widmen. Dass sie damit im Zug der für einen erfolgreichen Krimi erforderlichen Recherchen gleich in einen echten Mordfall verwickelt wird, animiert sie dazu sich gleichzeitig als Amateurermittlerin zu versuchen. Durch ihre Vorgehensweise, die ebenso kreativ wie...

Cover von: Die edle Kunst des Mordens

Clara Annerson schreibt recht erfolgreich Liebesromane. Doch jetzt möchte sie das Genre wechseln und sich auf Kriminalromane konzentrieren. Was ihr nur noch fehlt, ist eine Inspiration und ein spannender Fall. Ihr Plan, beides im Museum zu finden, beschert ihr stattdessen eine Einladung zu einem Landschloss in der Nähe von Wien.

Während eines Empfangs stolpert die Autorin über eine Leiche. Für die ermittelnde Polizei ist der Fall schnell eindeutig,...

Emanuela Wolf möchte mit Hilfe des Beziehungscoachs Bernhard Rett ihre Trauer um ihren toten Bruder sowie um das plötzliche Verschwinden ihrer Jugendliebe bewältigen. Die Hausaufgaben, die sie in dieser Beratung bekommt, sind etwas überraschend für sie: Sie soll mehrere Männer verführen. Emanuela lässt sich darauf ein, doch dann geschieht etwas Schreckliches: Genauso wie ihr Bruder seinerzeit starb, sterben die Männer, mit denen sie sich auf den Rat ihres...

In diesem Erotik-Thriller zieht sich das Thema „Wie Männer ticken“ durch die Handlung.

Emanuela hat seit dem Tod ihres Bruders und dem Verschwinden ihrer Jugendliebe Rasmus ein Trauma. Dies will sie nun mit dem bekannten Beziehungstherapeuten Bernhard Rett aufarbeiten. Doch der Beziehungscoach schickt sie in gewagte sexuelle Abenteuer mit verschiedenen Männern. Als plötzlich einer nach dem anderen an einer mysteriösen Grippe stirbt, gerät auch Emanuela in...

Zum Inhalt:
Seit dem Grippetod ihres Bruders und der kurz darauf erfolgten Abreise ihrer Jugendliebe vor 17 Jahren kommt die Psychologin und Dozentin Emanuela nicht mehr wirklich in den zwischenmenschlichen Tritt. Deshalb lässt sie sich auf eine Beratung bei dem Beziehungscoach Bernhard Rett ein. Dieser rät ihr dazu, ihre Beziehungsfähigkeit damit zu stärken, dass sie Männer verführt und fallen lässt. Jedoch muss Emanuela nach kurzer Zeit erkennen, dass...

Cover von: Mord im Balkanexpress
Rezension zu: Mord im Balkanexpress

Rezension von Clemens Füsers:

Zugegeben, der Titel ist missglückt, wirkt etwas anbiedernd, doch wie heißt es schon in der Rocky Horror Picture Show: „Never judge a book by its cover“.

Die Autoren führen den Leser zurück in die gute, alte Zeit, die alles andere als gut war, als Kaiser Franz Joseph von Österreich-Ungarn, noch als Herrscher von Gottes Gnaden galt und sich gnadenlos gegen die eigene Bevölkerung verhielt. Vor dem präzise recherchierten...

Rezension zu: Wiener Blut

Die Krimis von Thomas Herzberg lesen sich einfach irre Gut.

Sie sind vielleicht für einige zu brutal, aber wie heißt es so schön, das Leben ist kein Ponyhof. Der Krimi hört zu der Sorte, bei der selbst das Klingeln des Telefons stört. Man braucht über den Inhalt nicht viel zu sagen, weil es sonst wohl die Spannung zerstören würde.

Alles in allem kann man nur sagen: Ein Klasse Krimi und wer Wegner kennt, fühlt sich in dem Buch fast zu Hause,...

Cover von: Rachewinter
Rezension zu: Rachewinter

Zwei Kriminalfälle werden in »Rachewinter« parallel erzählt. Da ist auf der einen Seite der Mord an einem schwulen Mann, der von zwei Arbeitern, die auf dem Dach des gegenüberliegenden Gebäudes beschäftigt waren, beobachtet und mit dem Smartphone gefilmt wird. Aufgrund dieser Aufnahme wird der mutmaßliche Täter, ein Transgender, der gerade dabei ist, sich in eine Frau zu verwandeln, schnell ermittelt. Seine Verteidigung übernimmt die Wiener Anwältin Evelyn...

Cover von: Rachewinter
Rezension zu: Rachewinter

Mehrere Männer an verschiedenen Orten sind auf mysteriöse Weise ums Leben gekommen, scheinbar war es immer ein natürlicher Tod. Doch Kommissar Walter Pulaski in Leipzig und Anwältin Evelyn Meyers in Wien entdecken, dass da mehr dahinterstecken muss. Und bald müssen sie feststellen, dass nichts so ist, wie es scheint.

Der dritte Band um den Leipziger Kommissar und die Wiener Anwältin wirft den Leser schnell in die Geschichte hinein. Überhaupt lässt der...

Cover von: Mord auf der Donau
Rezension zu: Mord auf der Donau

Kurz zum Inhalt:
Wien, Juli 1923. Ernestine Kirsch, Latein-Lehrerin in Pension, hat von Bekannten zwei Tickets für eine Donau-Schifffahrt nach Budapest erhalten. Zu dieser Luxuskreuzfahrt nimmt sie ihren guten Bekannten Anton Böck, ehemals Apotheker, mit.
Doch die Kreuzfahrt verläuft nicht so entspannt wie gedacht: ein Passagier stirbt, angeblich an der Szegediner Fischsuppe. Doch Ernestine und Anton haben Zweifel am natürlichen Tod: Viele der...

Rezension zu: Der zweite Reiter

Schauplatz Wien 1919: Nach dem verlorenen Krieg kämpft die Bevölkerung ums Überleben. Der Rayonsinspektor August Emmerich stößt auf eine Leiche und kann an Suizid nicht recht glauben. Eigentlich hat er andere Aufgaben, die er lieber zurückstellt, um sich dieser Sache anzunehmen. Ihm wird ein Assistent zur Seite gestellt, den er erst im Laufe der Ermittlungen zu schätzen weiß, vor allem als sie beide in höchste Lebensgefahr geraten.

Alex Beer ist das...

Cover von: Rachewinter
Rezension zu: Rachewinter

Kurz zum Inhalt:
In Wien beobachten zwei Arbeiter auf dem Dach eines Hotels einen Schwulenmord im Penthouse nebenan und filmen die Tat. Der vermeintliche Mörder, der Sohn eines reichen Unternehmers, will mithilfe der Anwältin Evelyn Meyers eine Anklage verhindern. Am nächsten Tag kommt in Leipzig der Manager eines Glücksspielunternehmens auf mysteriöse Weise ums Leben. Kommissar Walter Pulaski glaubt nicht an einen Unfall und ermittelt.

Jeden Tag...

Cover von: Rachewinter
Rezension zu: Rachewinter

Inhalt:
In Wien filmt ein Dachdecker zufällig mit seinem Handy einen Mord. Evelyn Meyers und ihr Assistent Flo übernehmen die Verteidigung des potentiellen Täters. In Leipzig wird in einem Hotel eine Leiche gefunden. Es sieht nach einem Unfall aus, was Walter Pulaski allerdings nicht recht glauben mag. Es passieren noch mehr Unfälle / Morde, die Kripo tappt im Dunkeln.

Meine Meinung:
Nach „Racheherbst“ und „Rachesommer“ ist „Rachewinter“ der...

Cover von: Der Kreis des Bösen
Rezension zu: Der Kreis des Bösen

Als die LKA-Ermittlerin Michaela Baltzer den Fall der ermordeten Prostituierten übernimmt, geht sie von einer unkomplizierten Routineermittlung aus. Doch dann kommt es zu weiteren brutalen Morden, die eine Verbindung zwischen den Fällen vermuten lassen. Den ersten Hinweisen folgend, gehen die Ermittler zunächst davon aus, es mit einem brutalen Serienkiller zu tun haben. Dies stellt sich aber schnell als Irrtum heraus und sie müssen begreifen, dass sie es mit...

Cover von: Rachewinter
Rezension zu: Rachewinter

In Wien beobachten zwei Arbeiter vom Dach eines Hauses aus ein Paar beim Sex. Doch bald weicht ihre Belustigung dem Entsetzen, denn der Mann wird getötet und sie haben den vermeintlichen Täter mit ihrem Handy gefilmt. Der Verdächtige will von Evelyn Meyers anwaltlich vertreten werden. Als Evelyn Akteneinsicht bekommt, erkennt sie, dass die Ermittlungen sehr schlampig durchgeführt wurden und sie beginnt, unterstützt von ihrem Assistenten Florian Zock, eigene...

Rezension zu: Die verlorenen Kinder

Susanne Markhof beauftragt den Privatdetektiv Falco Brunner. Er soll den Mörder ihres Mannes, der in einem Pflegeheim zu Tode kam, finden. In einem anderen Heim gibt es ein weiteres Opfer, welches auf die gleiche Weise getötet wurde. Aber es gibt noch eine weitere Gemeinsamkeit, die Falco Brunner auf eine Spur führen: Die Toten waren Mitglieder einer Burschenschaft und einst in Wiener Kinderheimen tätig. Die Ermittlungen führen in höchste Kreise und damit stößt...

Cover von: Der Kreis des Bösen
Rezension zu: Der Kreis des Bösen

Es gibt verschiedene brutale Morde in Wien. Eins der Opfer ist eine tote Prostituierte, das andere eine Studentin. Michaela Baltzer vom LKA Wien ist für den Fall der toten Prostituierten zuständig. Doch dann passieren weitere grausame Morde und die Ermittler gehen von einem Serientäter aus. Doch das ist ein Irrtum und so gerät auch Michaela ins Visier des einen Mörders. Erst durch den ehemaligen Kriminalpsychologen und dann verurteilten Serienkiller Kilian...

Cover von: Wo Rauch ist
Rezension zu: Wo Rauch ist

Olga Schattenberg bekommt Besuch von der Polizei, denn sie wird verdächtigt, beim Tod ihres Exmannes eine Hand im Spiel gehabt zu haben. Die ungebetenen Gäste begreifen zwar sofort, daß die MS-kranke, an den Rollstuhl gefesselte Frau keinen Mann mit einem Schlips erwürgen und das Ganze dann als leider schiefgegangenes auto-erotisches Spielchen darstellen kann - aber Olgas Verdacht ist nun bestätigt. Can, der Ex, war Journalist und forschte über Zusammenarbeit...

Cover von: Der Teufel im Glas
Rezension zu: Der Teufel im Glas

Als die Archäologin Anna Grass, bei der Umbettung von Skeletten unverhofft die Leiche eines erst kürzlich zu Tode gekommenen Geistlichen findet, ahnt sie nichts Gutes. Die Haltung des Toten, der symbolhaft arrangiert in der Gruft abgelegt wurde, ist zu merkwürdig. Als wenig später erneut die Leiche eines Priesters, ähnlich inszeniert, aufgefunden wird, weist alles auf einen okkulten Hintergrund hin. Anna, die sich berufsbedingt mit der Materie auskennt, ist hin...

Cover von: Der Schatten
Rezension zu: Der Schatten

Die junge Journalistin Norah liebt Neuanfänge, dass Alte ausradieren, einen Stift nehmen und das Leben neu zeichnen. Doch dieser Neuanfang ist eher eine Flucht. Nach einer für sie völligen Katastrophe in der Partnerschaft, verlässt sie ihren Mann, ihren Hund und auch ihre Stadt Berlin und nimmt Hals über Kopf eine Stelle in Wien an. Dort angekommen muss sie feststellen dass diese Stadt abweisend und kalt ist, und das liegt nur bedingt am Wetter. Den ersten...

Seiten