Kriminetz Krimi Rezensionen zu Wien

Rezension zu: Die Unversehrten

Ein wunderbares Buch, das ich nicht mehr aus der Hand legen konnte und das in mir bis heute noch nachklingt. Trotz der nur 159 Seiten und der vielen sehr kurzen Kapiteln wurde inhaltlich kurz und präzise alles genannt und erzähl, ohne viel Drumherum, das zwar die Bücher dicker macht, den Inhalt um so langweiliger.

Martin ist in diesem Buch die Bezugsperson. Er studiert und promoviert dann als Augenarzt in Berlin. Mit Vio, die mit ihrer Familie lange Zeit...

Rezension zu: Patrioten

Julius Sessler, Vorsitzender der Patriotisch Sozialen in Österreich, wird ans Kreuz geschlagen, auf dem Hügel, Golgatha im Weinviertel, zwischen Rebzeilen und Sonnenblumenfeldern, Jesus zwei haben sie ihn genannt. Als Täter verdächtigt werden zuerst Islamisten und Flüchtlinge. Lotte Klein, 83 Jahre alt, glaubt daran nicht. Sie engagiert sich ehrenamtlich in ihrer Pfarrei für die dort untergekommenen Flüchtlinge. Besonders ans Herz gewachsen ist ihr die junge...

Cover von: Gottes rechte Hand
Rezension zu: Gottes rechte Hand

Michaela Baltzer vom LKA Wien hat es mit einem sehr grausamen Todesfall zu tun. Als ein Mann durch Wespenstiche stirbt, sieht zunächst alles nach natürlicher Todesursache aus, doch dann stellt sich heraus, dass er ermordet wurde. Doch bald gibt es noch einen weiteren Fall mit einem Brandopfer. Michaela hat intuitiv begriffen, dass die Fälle zusammenhängen. Doch was verbindet die Toten und was ist das Motiv des Täters? Das Team um Michaela tappt lange im Dunkeln...

Rezension zu: Diabellis Inferno

Ein Klasse-Psychothriller aus Wien, der Stadt Sigmund Freuds.

Vordergründig geht es in diesem Thriller um zwei Fragen, die sich der Grazer Chefinspektor Behringer stellt: Ist Luc Diabelli sein leiblicher Sohn? Und ist er tatsächlich der Mörder, der vor 16 Jahren einen Klosterbruder ermordet hat und auf den viele Indizien hinweisen? Doch allmählich erfährt man auch von Ängsten und Albträumen, die diesen Luc Diabelli plagen. Man ahnt, dass mehr...

Rezension zu: Die verlorenen Kinder

Nachdem Falco Brunner aus dem Polizeidienst ausgestiegen ist, ermittelt er in Wien als Privatdetektiv. Eines Tages kommt die gut aussehende und wohlbetuchte Susanne Markhoff zu ihm. Sie bittet ihn, die Hintergründe zum Tod ihres Mannes herauszufinden. Ihr Mann war etliche Jahre älter als sie und starb in einem Pflegeheim. Falco findet heraus, dass es vor kurzer Zeit noch einen weiteren solchen Todesfall gab. Alles weist auf einen Pflegeheimskandal hin.

...

Cover von: Die unbekannte Schwester
Rezension zu: Die unbekannte Schwester

Wunderbar leisen, humorvollen Lokalkolorit lässt Theresa Prammer in ihren Wien-Krimi, den dritten der Reihe um Carlotta Fiore, einfließen. Angefangen von herrlich typischen Namen, über den guten alten Schilling bis zu spontanen Ausdrücken („ma!“) bietet das Buch eine schöne Atmosphäre, in die der Leser eintauchen darf. Passend zu Prammers eigener Theater-Vergangenheit ist auch Carlotta, Tochter einer berühmten Opern-Diva, die Bühne nicht fremd. Wenngleich die...

Cover von: Die unbekannte Schwester
Rezension zu: Die unbekannte Schwester

Es handelt sich hier um den dritten Teil der Serie um Carlotta Fiore, die vermeintliche Tochter einer bekannten Opernsängerin.

Nach einer gescheiterten Karriere als Opernsängerin und der zwischenzeitlichen Arbeit als Kaufhausdetektivin, ist Carlotta nun bei der Polizei gelandet. Zusammen mit ihrem Vater Konrad Fürst tritt sie ihre Stelle an. Ihre Kollegen behandeln sie misstrauisch und versuchen, ihr Steine in den Weg zu legen.

Ihr erster Fall ist...

Cover von: Die unbekannte Schwester
Rezension zu: Die unbekannte Schwester

Lotta Fiore hat ihren ersten Arbeitstag bei der Kriminalpolizei, der leider gar nicht gut verläuft – und dann gibt es auch noch einen Toten, dessen Tod offenbar etwas mit ihr zu tun hat, denn am Tatort findet sie ihren Namen. Leider darf sie in dem Fall nicht offiziell ermitteln, aber das hält Lotta nicht davon ab, der Sache trotzdem nachzugehen.

Im dritten Band um Lotta Fiore wird es sehr persönlich und die Protagonistin hat nicht nur mit den aktuellen...

Cover von: Die Schnitzel-Jagd
Rezension zu: Die Schnitzel-Jagd

Molly Preston arbeitet als Ermittlerin in einer EU-Behörde, die auch mit Computerkriminalität befasst ist. Nach Wien fliegt sie aber in halboffizieller Mission. Ein alter Freund ihres Chefs – aus wilden Hackertagen – hat um Rat gefragt. Er leitet nun in seiner Freizeit einen Computer-Club für junge Leute und ein Mitglied, Karl Buchinger, hat ihm von einem Rätsel erzählt, das ihm viel Geld einbringen könnte. Nun ist Karl tot, ein Unfall wie die Polizei glaubt,...

Cover von: Die unbekannte Schwester
Rezension zu: Die unbekannte Schwester

„Die unbekannte Schwester“ ist der Abschlussband der Carlotta Fiore-Trilogie. Optisch ist das Cover auf jeden Fall ein echter Hingucker. Der Inhalt hat mich nun leider nicht ganz so überzeugen können wie die Vorgängerbände.

Carlotta, ehemalige Polizeianwärterin und Kaufhausdetektivin hat ihr Ziel erreicht und wird ohne eine Ausbildung bei der Wiener Polizei eingestellt. Warum, kann sich eigentlich keiner erklären – am wenigsten ihre Kollegin....

Cover von: Die unbekannte Schwester
Rezension zu: Die unbekannte Schwester

Carlotta Fiore beginnt mit ihrem Vater Konrad den Dienst bei der Polizei. Der Empfang verläuft nicht sehr harmonisch und selbst ihr Mann Hannes schient nicht begeistert über ihre Anwesenheit zu sein. Schnell findet sich der Fall eines offensichtliche Suizids, zu dem die beiden geschickt werden. Was zunächst nach einer Routinearbeit aussieht, entwickelt sich aber zu einer brisanten Geschichte, als Carlotta in der Wohnung des Toten einen Zettel mit ihren Namen...

Cover von: Die unbekannte Schwester
Rezension zu: Die unbekannte Schwester

Carlotta Fiore, ehemalige Kaufhausdetektivin und Tochter der berühmten Operndiva Maria Fiore, tritt eine neue Stelle bei der Polizei an. Zusammen mit ihrem Vater Konrad Fürst wird sie zu einem Suizid gerufen. In der Wohnung des vermeintlichen Selbstmörders, eines Journalisten, findet sie einen Zettel mit ihrem Namen und dem Datum 1. Mai. Was niemand weiß: Carlotta ist nicht die leibliche Tochter von Maria Fiore, sondern wurde von dieser an einem 1. Mai im Alter...

Rezension zu: Der zweite Reiter

Hunger und Not sind in Wien kurz nach dem Ersten Weltkrieg überall gegenwärtig. Der Schleichhandel blüht und Polizeiagent August Emmerich soll diesen Leuten, allen voran Kolja, ihr Handwerk legen. Aber dann wird ein Toter gefunden und Emmerich ist im Gegensatz zu seinen Kollegen nicht davon überzeugt, dass es sich um Selbstmord handelt. Er macht sich mit seinem Assistenten Winter an die Ermittlungen und bald schon gibt es weitere Tote. Die Sache lässt Emmerich...

Cover von: Die unbekannte Schwester
Rezension zu: Die unbekannte Schwester

"Wer den kleinsten Teil eines Geheimnisses hingibt, hat den anderen nicht mehr in seiner Gewalt." (Jean Paul)

Lotta Fiore hat erreicht, was sie wollte, von der Kaufhausdetektivin ist sie wieder bei der Kriminalpolizei gelandet. Natürlich darf auch Konrad nicht fehlen, der nach seinem langen Ausscheiden und dem Koma, ebenfalls wieder seinen ersten Tag hat. Doch keiner soll ihr Geheimnis erfahren, das nur Konrad, Hannes und sie kennen. Sofort bekommen sie...

Rezension zu: Der zweite Reiter

Schauplatz dieses historischen Krimis ist Wien im Jahre 1919. August Emmerich arbeitet für die Wiener Polizei und soll einen Ring ausheben, der in der großen Not der Stadt mit Lebensmitteln Wuchergeschäfte betreibt. Sein eigentlicher Wunsch ist die Abteilung für "Leib und Leben", was aber nur wenigen Bediensteten vergönnt ist. Bei der Verfolgung eines Verdächtigen stößt August Emmerich mit seinem ihm zu Seite gestellten Assistenten Winter auf eine Leiche. Alles...

Cover von: Die unbekannte Schwester
Rezension zu: Die unbekannte Schwester

Carlotta Fiore hat eines ihrer Ziele erreicht, sie wird bei der Kriminalpolizei angenommen und ermittelt nun ganz offiziell an der Seite von Konrad Fürst, ihrem leiblichen Vater. Nach vielen dramatischen Ereignissen – wer die zwei Vorgängerbände kennt, ist klar im Vorteil – scheint eine Zukunft ohne den übermächtigen Schatten der berühmten Opernsängerin Maria Fiore möglich. Offiziell ist Carlotta die Tochter der verstorbenen Diva, allerdings wurde sie von ihr...

Rezension zu: Der zweite Reiter

Inhalt:

Rayonsinspektor August Emmerich ist zusammen mit Ferdinand Winter, seinem jungen Assistenten, auf den Spuren einer Schleichhändlerbande, als sie in einem Waldstück eine männliche Leiche finden.

Obwohl es zuerst auf einen Suizid hindeutet, ist Emmerichs Spürsinn geweckt. Als in kurzen Abständen zwei weitere Todesopfer folgen, nehmen die beiden die Ermittlungen auf. Dies geschieht sehr zum Missfallen seines Chefs, der immer wieder an die...

Rezension zu: Jakob Rubinstein

"Mit der Dummheit allein kommt man nicht durch; man braucht auch noch ein bisschen Frechheit dazu." (jüdisches Sprichwort)

Jakob Rubinstein, ein jüdischer Privatdetektiv, hat es nicht leicht, in seinem Gewerbe in Wien Fuß zufassen. Eigentlich wollte er immer bei der Polizei anfangen, aber ein kleiner Unfall bedeutete das Karriereende. Noch immer hinterlässt dieser Unfall bleibende Schäden bei Jakob. Sobald er den Namen des Innenministers Rohrschach hört,...

Rezension zu: Mord in Schönbrunn

Verlagsinfo: In Schönbrunn wird ein grausiger Fund gemacht: Im Park des Schlosses liegt die Leiche einer Frau, liebevoll zwischen Grablichtern aufgebahrt. Der blasse Körper ist in ein Brautkleid gehüllt, das dunkle Haar mit Rosen geschmückt, die Lippen rot geschminkt – wie Schneewittchen. Wie sich herausstellt, ist die Ermordete keine andere als die vor fünf Jahren verschwundene Ex-Verlobte des prominenten Wiener Hoteliers Felix Beermann, der in wenigen Tagen...

Rezension zu: Als der Teufel erwachte

Inhalt (übernommen)
Packend, erschütternd, brisant und grausam real! Bei einer Autoreparatur entdecken Mechaniker zwei Leichen im Kofferraum eines Wagens. Die Toten weisen zahlreiche Verletzungen und Narben auf. Die Ermittler Jutta Stern und Thomas Neumann kommen einem Schlepperring auf die Spur, der mit grausamen Methoden arbeitet. Und die beiden Toten sind erst der Anfang ... Die Fortsetzung des Bestsellers "Als Gott schlief"

Zur Autorin:
...

Seiten