Amazon Preis: EUR 15,00
Bücher.de Preis: EUR 15.00

Anatomie eines Skandals

Du willst deinem Ehemann glauben Sie will ihn zerstören
Buch
Broschiert, 352 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3404177606

ISBN-13: 

9783404177608

Auflage: 

1 (31.01.2019)

Preis: 

15,00 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 533.743
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3404177606

Beschreibung von Bücher.de: 

Sophie ist glückliche Ehefrau des charismatischen Parlamentspolitikers James. Bis er ihr eine Affäre mit seiner Assistentin gesteht. Die ihn nun wegen Vergewaltigung verklagt. James leugnet und setzt auf die Loyalität des Premierministers, der ihm noch einen Gefallen schuldet. Staatsanwältin Kate sieht die Anklageschrift mit großem Interesse auf ihren Schreibtisch flattern. Aus Gründen, die in ihre Zeit in Oxford zurückreichen. Ein Prozess mit unerwartetem Finale stellt Loyalitäten auf den Prüfstand. Und verändert nicht nur Sophies und James' Leben ...

Kriminetz-Rezensionen

Anatomie eines Skandals

James ist ein gutaussehender charismatischer Politiker. Er ist mit Sophie verheiratet und hat zwei gut geratene Kinder. Die Familie lebt in der Upper Class mit viel Wohlstand. Doch dann gesteht er, dass er mit seiner Assistentin Olivia ein Verhältnis hatte, dies aber soeben beendet hat.

Kurz darauf flattert ihm plötzlich eine Anklage wegen Vergewaltigung auf den Tisch und die Presse zerreißt ihn. Er, der engste Freund des Premierministers als Vergewaltiger?

Chefanklägerin in diesem Verfahren ist Kate, eine harte, unbeugsame Juristin für Sexualdelikte. Ihr letztes Verfahren hat sie verloren, weshalb sie alles daran setzt, jetzt die Beschuldigten zu verurteilen.

Für die Ehefrau Sophie bricht eine Welt zusammen, hat sie sich doch in einer sicheren Ehe gefühlt.

In diesem Buch wird dann immer wieder in die Studentenzeit der Protagonisten zurückgeführt, was sehr interessant ist und den Leser einen Blick in die Jugendjahre aller Beteiligten schauen lässt.

Sehr eindrucksvoll wird hier der Prozess geschildert. Die einzelnen Zeugenvernehmungen. Besonders der Angeklagte zieht die Zuschauer und die Geschworenen mit seiner überzeugenden Rede in seinem Bann. Auch die Aussage der Vergewaltigen und die Fragen der Anwälte lassen uns in ein Gerichtsszenario sehen.

Ein Buch, das zwar als Thriller bezeichnet wird, sich als solches aber nicht auszeichnet. Hier geht es um ein Gerichtsverfahren, das von allen Seiten beleuchtet wird. Man erfährt die Meinungen und Gedanken, des Angeklagten, der Geschädigten, der Chefanklägerin, der Zeugen, der Geschworenen und nicht zuletzt der Zuschauer im Gerichtssaal. Auch die Emotionen und Gedanken von Sophie sind gut dargestellt. Anhand der verschiedenen Aussagen weiß der Leser bis zum Schluss nicht, wer lügt, wer die Wahrheit sagt und wie das Urteil sein wird und das Leben für die Beteiligten nach dem Prozess weitergehen wird.

Ein wirklich gutes Buch über ein Gerichtsdrama. Bis zum Schluss hat mich dieses Buch gefesselt. Die Schreib- und Ausdrucksweise der Autorin ist sehr verständlich und sie verstehe es Spannung aufzubauen und dem Leser immer wieder die Möglichkeit zu geben, sich sein eigenes Urteil zu bilden.