Amazon Preis: 9,99 €
Bücher.de Preis: 9,99 €

Balearenblut

Der erste Fall für Reisejournalistin Lisa Langer. Ein Urlaubskrimi
Buch
Taschenbuch, 320 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3492310362

ISBN-13: 

9783492310369

Erscheinungsdatum: 

02.06.2017

Preis: 

9,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3492310362

Beschreibung von Bücher.de: 

Reisejournalistin Lisa Langer ist unterwegs auf die Sonneninsel Mallorca. Kaum angekommen, fällt ihr im wahrsten Sinn des Wortes ein Mann vor die Füße: Ein Hotelgast stürzt vom Balkon des dritten Stocks, und das Messer, das zwischen seinen Schulterblättern steckt, lässt einen Selbstmord unglaubwürdig erscheinen. Da die Journalistin ein heimliches Doppelleben als Krimiautorin führt, ist die Neugierde groß. Wann kann man sich schon mal eine frische Leiche aus der Nähe ansehen? Und der Polizei über die Schulter schauen? Schneller als gedacht findet sich Lisa inmitten der Mordermittlungen wieder ...

Kriminetz-Rezensionen

Mallorquinische Morde

2017 erschien der erste Mallorca-Krimi um die Reisejournalistin Lisa Langer. Zwei Aufträge führen sie auf ihre Lieblingsinsel. Sie soll eine Werbebroschüre für ein Luxushotel in Alcúdia schreiben und gleichzeitig für eine Zeitschrift unbekannte Ziele für Mallorca-Touristen finden.

Gleich am ersten Tag im Hotel fällt ihr ein Mann vor die Füße. Es war ein Hotelgast, der von seinem Balkon stürzte. Journalistin Lisa hat eine geheime Leidenschaft. Sie schreibt Krimis und ihr Erstlingswerk hat bereits einen Verlag gefunden. Kein Wunder, dass sie sich berufen fühlt, diesem Todesfall nachzugehen.

Dabei ist sie nicht allein, Jorge Bennàssar, der pensionierte Polizeichef der Insel, hat die gleiche Idee und was liegt näher, als sich zusammen auf Spurensuche zu begeben.

Wer nicht so lange auf einen Mallorca-Besuch verzichten möchte, kann die Zwischenzeit gut mit diesem Urlaubskrimi nutzen. Mit Lisa darf man schöne Ziele erkunden, kulinarische Entdeckungen machen und Land und Leute kennenlernen. Hanne Holms nutzt den Krimi, um der Insel einen schönen Auftritt zu geben.

Der Plot ist eher humorvoll als spannend. Lisa stolpert nämlich oft ein wenig naiv in Situationen, die sie in Gefahr bringen. Aber der charmante Inselpolizist hat immer auch ein Auge auf sie und seinen pensionierten Vorgänger. Dessen Schlitzohrigkeit und Erfahrung bringen auch viel Charme und Situationskomik in die Handlung.

Hanne Holms ist das Pseudonym eines bekannten Krimiautors, der sein Können schon in einigen Bestsellern unter Beweis gestellt hat. Auch dieser Krimi liest sich ausgesprochen kurzweilig und unterhaltsam.

Jede Menge Aufregung auf der Insel

Zwei windige Immobilienhaie, jede Menge Ganoven, deren Verstand Zweifel aufkommen lässt, und ein paar sehr sympathische Figuren tummeln sich im nördlichen Teil Mallorcas.

Ein witziger Krimi, wie ich ihn noch nie gelesen habe. Es gibt natürlich auch eine Leiche, wie es sich für einen spannenden Kriminalfall gehört, aber die rückt immer mehr in den Hintergrund. Zu viele Handlanger und Ermittler sind hier unterwegs, dass einem ganz schwindlig wird beim Lesen. Temporeich folgt man ihnen durchs Buch, muss aufpassen, dass man keinen verliert und kann sich nebenbei immer mal einen Tequila oder leckere Tapas gönnen, leider nur auf dem Papier.

Zum Glück gibt es am Ende des Buches ein paar leckere Rezepte der Gerichte aus dem Ort, damit man seinen Appetit stillen kann.

Jürgen Seibold, der hier als Hanne Holms schreibt, hat eine Menge Figuren zusammengetrommelt, die dieses Buch zum reinsten Lesespaß machen. Allen voran Lisa, Jorge und Comisario Perello, die jede Menge zu tun haben. Manchmal tritt der Krimi in den Hintergrund, und der Humor übernimmt.

Es fehlt auch nicht an wunderbaren Beschreibungen der Natur und der Sehenswürdigkeiten der Umgebung. Da kommt reinstes Urlaubsfeeling auf.

Ein sehr gelungener Urlaubskrimireiseroman!!!