Cover von: Balthasars Vermächtnis
Amazon Preis: EUR 13,00
Bücher.de Preis: EUR 13.00

Balthasars Vermächtnis

Buch
Broschiert, 256 Seiten
Übersetzer: 

Verlag: 

ISBN-10: 

3867542147

ISBN-13: 

9783867542142

Auflage: 

1 (15.07.2013)

Preis: 

13,00 EUR
Schauplätze: 

Krimitags: 

Amazon-Bestseller-Rang: 343.620
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3867542147
Beschreibung von J-B-Wind

Buchrückseite
Kriminalreporterin Magdalena Cloete hat vielleicht einen Fehler gemacht, als sie den Anrufer mit der leisen Stimme abwimmelte. Denn jetzt ist er tot. Jemand hat ihm vier Kugeln in die Brust gejagt. Es ist das Post-Apartheid-Südafrika der Jahrtausendwende. In Pietermaritzburg, Hauptstadt der Provinz KwaZulu-Natal, regiert jetzt der ANC. Doch in den Townships und Dörfern regieren auch Angst und Aberglaube …

Über die Autorin
Die Südafrikanerin Charlotte Otter schreibt in englischer Sprache, lebt aber seit vielen Jahren in Deutschland. Sie hat als Kriminalreporterin, als Zeitungsredakteurin sowie als freie Journalistin und Autorin gearbeitet, gegenwärtig jobbt sie in der IT-Branche. Charlotte Otter lebt mit ihrem Mann, ihren drei Kindern und Tonnen von Büchern in Heidelberg. "Balthasars Vermächtnis" ist ihr erster Roman.

Kurzbeschreibung
Der Farmersohn Balthasar Meiring war in der Aidshilfe aktiv bis ihm jemand vier Kugeln in die Brust jagte. Kriminalreporterin Magdalena Cloete argwöhnt, dass hier etwas gedeckelt werden soll. Auf der Suche nach der Wahrheit legt sie sich mit lokalen Politikern und Gangstern anSüdafrika: Pietermaritzburg ist die Hauptstadt der südafrikanischen Provinz KwaZulu-Natal. Und die zwei Schwerpunkt-Ressorts der lokalen "Gazette" sind Kriminalität und Gesundheitswesen, was einiges über Pietermaritzburg sagt. Kriminalreporterin Magdalena Cloete kennt ihre Stadt und macht sich keinerlei Illusionen. Eines Morgens wird auf der Schwelle des Aidshilfe-Zentrums ein Mann erschossen.
Ein politischer Mord? Maggies Instinkte schlagen Alarm, denn das Opfer Balthasar Meiring hat nur eine Woche zuvor vergeblich versucht, sie auf einen laufenden Gerichtsprozess aufmerksam zu machen. Dabei ging es um betrügerische Geschäfte mit wirkungslosen Arzneien, die angeblich AIDS kurieren. Steckt noch mehr dahinter als die übliche Geschäftemacherei?
Als sie zu recherchieren beginnt, hat Maggie auf einmal Schlägertypen an der Hacke. Doch Drohungen und selbst Anschläge verstärken nur ihre Sturheit. Denn mittlerweile weiß sie genug über Balthasars Leben und Engagement, um ihre professionelle Distanz in den Wind zu schießen und mit gefährlichen Stunts ihren Hals zu riskieren

Kriminetz-Rezensionen