Cover von: Das barmherzige Fallbeil
Amazon Preis: 19,99 €
Bücher.de Preis: 19,99 €

Das barmherzige Fallbeil

Kommissar Adamsberg ermittelt. Kriminalroman
Buch
Gebundene Ausgabe, 500 Seiten
Übersetzer: 

Verlag: 

ISBN-10: 

380902659X

ISBN-13: 

9783809026594

Erscheinungsdatum: 

19.10.2015

Preis: 

19,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon Bestellnummer (ASIN): 380902659X

Beschreibung von Bücher.de: 

Adamsberg ist zurück, und seine Ermittlungen führen ihn in die blutige Zeit der Französischen Revolution und in die tödliche Kälte Islands ...

Innerhalb weniger Tage werden die Leichen einer Mathematiklehrerin und eines reichen Schlossherrn in Paris entdeckt, die vermeintlich Selbstmord begangen haben. Die brutale Szenerie alarmiert zwar die Polizei, doch es scheint keine Verbindung zu geben. Bis Jean-Baptiste Adamsberg auf unauffällige Zeichnungen an beiden Tatorten aufmerksam wird. Kurz darauf stellt sich heraus, dass die Lehrerin vor ihrem Tod dem labilen Sohn des zweiten Toten geschrieben hat. Der Brief führt Adamsberg auf die Spuren einer verhängnisvollen Reise nach Island, die zehn Jahre zuvor stattfand - und von der zwei Personen nicht zurückkamen. Sowie in die Untiefen einer Geheimgesellschaft, die sich Robespierre und der Terrorherrschaft während der Französischen Revolution verschrieben hat. Weitere Menschen sterben, und für Adamsberg beginnt ein Wettrennen gegen die Zeit und einen ebenso wandelbaren wie unbarmherzigen Mörder ...

Kriminetz-Rezensionen

Ein neuer Coup der Meisterin des Kriminalromans

Zwei vermeintliche Selbstmorde innerhalb weniger Tage kitzeln den ungewöhnlichen Kommissar Adamsberg und wenn es ihn kitzelt, muss er einfach kratzen. An den Tatorten entdeckt er eine merkwürdige Zeichnung, die einer Guillotine ähnelt. Als ein Brief auftaucht, den die Lehrerin kurz vor ihrem Tod an den Sohn des zweiten Opfers geschrieben hat, wird klar, dass sich beide Opfer kannten. Sie waren vor Jahren Teil einer Gruppe, die auf einer kleinen isländischen Insel zwei Wochen im Nebel eingeschlossen war. Nach ihrer Rückkehr nahmen beide regelmäßig an den Treffen einer merkwürdigen Gesellschaft teil, die sich mit der Terrorherrschaft während der Französischen Revolution, insbesondere ihrem Führer Robespierre beschäftigt. Als die Ermittlungen ins Stocken geraten, sieht sich Adamsberg gezwungen, diese in Island fortzusetzen und entdeckt auf einer einsamen und kalten Insel eine heiße Spur.

Fred Vargas ist mit ihrem neuen Roman erneut ein großer Coup gelungen. Ihr eigenwilliger Kommissar Adamsberg und sein skurriles Team ermitteln auf ihre ganz spezielle Art und Weise. Der Stil der Autorin sorgt dafür, dass über 500 Seiten keinen Moment Langeweile aufkommt. Auch die Verknüpfung der Handlung mit den Ereignissen während der Französischen Revolution und deren Terrorregime gelingt ihr hervorragend. So macht "Geschichtsunterricht" Spaß. Intelligente und spannende Unterhaltung vom Feinsten.