Amazon Preis: 9,99 €
Bücher.de Preis: 9,99 €

Blutgold

1. Fall für Thyra König. Kriminalroman
Buch
Taschenbuch, 383 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

2496707703

ISBN-13: 

9782496707700

Erscheinungsdatum: 

12.10.2021

Preis: 

9,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon Bestellnummer (ASIN): 2496707703

Beschreibung von Bücher.de: 

Der atemlose 1. Fall für Thyra König von #1-Bild-Bestsellerautor Dirk Trost.

Thyra König ermittelt als investigative Journalistin in einem großen Fleischskandal. Da lenkt ein anonymer Anrufer ihre Neugier bereits auf das nächste Thema und bietet ihr brisante Informationen an.

Ihre Recherchen zu afrikanischem Blutgold führen sie auf eine Kreuzfahrt von Hamburg nach Rotterdam und auf die Spur eines skrupellosen Politikers mit dunklen Geheimnissen. Auf der Reise mit dabei ist der ehemalige Hauptkommissar Folkert Mackensen, der ihr in brisanten Situationen zur Seite steht. Doch ihre Gegner scheinen übermächtig und plötzlich findet sich Thyra im eiskalten Wasser der Nordsee wieder …

Kriminetz-Rezensionen

Gelungene neue Reihe

Die Hauptakteure habe ich ja schon aus der Jan-de-Fries-Reihe kennengelernt. Thyra, Jan de Fries’ Tochter, Investigativ-Journalistin, startet voll durch. Ihr erster Fall führt sie nach Litauen in einen Schlachthof. Verkleidet als Putzfrau sucht sie Beweise gegen den Inhaber dieses Unternehmens, was ihr unter abenteuerlichen Aktionen auch gelingt. Nachdem sie die »Schweinereien« in den Medien publik gemacht hat, ist sie keine Unbekannte mehr. Dies führt sie gleich zum nächsten Fall, auf denen sie die Spuren des Blutgoldes verfolgt. Unterstützt wird sie von ihrem ehemaligen Freund Folker Mackensen.

Dirk Trost hat mit dieser Reihe einen weiteren spannenden und rasanten Thriller gestartet. Schon der Start beginnt mit brutalen Szenen, bei denen ich öfters tief durchatmen musste. Verschnaufen kann man nicht lange, schon kommt der nächste Hammer. Den sehr einnehmenden Schreibstil finde ich genial. Die dazwischen liegenden Anekdoten wie z.B. den Auftritt des Berner Sennenhundes der Motte gleicht, finde ich gut. Das Thema »Blutgold« ist auch in der realen Welt eines der blutigsten und abscheulichsten. Wie gewissenlose Leute andere Menschen ausbeuten, einfach gesagt abscheulich. Und davor schreckte auch der Spitzenpolitiker Martin Streyer und seine Freunde nicht zurück. Was Thyra und Folker sonst noch alles aufdecken, einfach nur grausam und manchmal unvorstellbar.

Fazit: Ein weiterer Thriller aus der Feder von Dirk Trost, der mich ein paar Stunden spannend unterhalten hat. Ich freue mich heute schon auf einen weiteren Einsatz mit den beiden.

Spannend, blutig und grausam

Wow, was für ein Thriller! Er fängt schon mal richtig grausam an, bereits in den ersten Seiten geht es richtig zur Sache. Der Prolog fängt sehr brutal und megakrass an und hat mich etwas an bestimmte nordische Autoren erinnert.

Thyra König, die als Tochter von Jan de Fries bekannt wurde, ermittelt diesmal wieder für ihre Story, die heißt »Blutgold« und die hat es echt in sich. Gleich am Anfang nach dem Prolog beginnt es mit einer ganz speziellen Enthüllungsgeschichte von Thyra in einem litauischen Schlachthof, bei der Thyra fast ums Leben gekommen wäre. Es war spitz auf Knopf und es war nicht ganz ungefährlich, aber es hat sich gelohnt, die Story hat eingeschlagen wie eine Bombe und wurde ein voller Erfolg. Aber Thyra war total erschlagen danach und hat gemerkt: Alleine noch mal so ein Ding durchziehen, das schafft sie nicht mehr alleine, sie braucht einen Partner und so kam sie nach einigen Umwegen auf Mackensen.

Und es geht auch schon rasant weiter, ein anonymer Informant meldet sich mit einigen Informationen über den überaus wichtigen EU-Abgeordneten Streyer, der gleichzeitig auch der Sohn des Fleischbarons ist. Ein Grund mehr für Thyra sich gleich auf die nächste Story zu stürzen und für ihre nächste Story auf zur Recherche bei einer Kreuzfahrt einzusteigen.

Ab hier taucht sie in eine Welt von Bestechung, Erpressungen, Gewaltexzesse, Mord und auch wie der Titel des Buches lautet um das geheimnisvolle Blutgold. Sie begibt sich abermals nicht nur einmal in Gefahr, geht sogar einmal über Bord, mehr möchte ich gar nicht schreiben und verraten, sonst liest es keiner mehr. Es ist mehr als spannend, fesselnd, aber auch sehr grausam. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und habe wie unter Zwang weiterlesen müssen, weil ich wissen wollte, wie es ausgeht.

Der Thriller ist echt der Hammer, nichts für schwache Nerven und etwas zartbesaitete Menschen. Sehr brutal und grausam, teilweise werden die Szenen sehr detailliert beschrieben, dass es einen schüttelt vor Grauen. Thyra und Mackensen sind echt ein klasse Team. Auch wenn ich mir gedacht habe, dass die beiden am Leben bleiben, hab ich bei einigen bedrohlichen Situationen um sie gebangt. Fakt ist, mir hat er grausame Thriller sehr gut gefallen, trotz aller Brutalitäten und Grausamkeiten war das seit langem wieder ein Thriller, der mich völlig umgehauen hat. Perfekt.

Rasanter Start einer neuen Krimi-Reihe

Thyra König ist eine investigative Journalistin, die sich nicht scheut, brisante Themen an die Öffentlichkeit zu bringen. Mit ihren letzten Enthüllungen hat sie sich einen mächtigen Fleischkonzern zum Feind gemacht, in dessen Tiefen noch weiteres Material zu schlummern scheint. Aufgrund eines anonymen Anrufs begibt sie sich auf eine kurze Kreuzfahrtreise, um an neue Informationen zu kommen. Ahnend, dass es für sie an Bord gefährlich werden könnte, heuert sie ihren Ex-Geliebten Folkert Mackensen an, der sie begleitet. Ein tödlicher Trip nimmt seinen Lauf …

Der Autor Dirk Trost hat bereits mit seiner erfolgreichen Ostfriesland-Krimi-Reihe um den ehemaligen Anwalt Jan de Fries auf sich aufmerksam gemacht. Meine Neugier war nun geweckt, um beim Start der neuen Serie um die investigative Journalistin Thyra König dabei sein zu wollen. Dirk Trost erzählt die Geschichte in einem temporeichen und sehr flüssig zu lesenden Schreibstil, der »Blutgold« für mich schnell zu einem »Page-Turner« werden ließ. Der Spannungsbogen wird über den Protagonisten des machtgierigen Politikers Markus Streyer gut aufgebaut und durch die ereignisreichen und turbulenten Recherchen von Thyra König auf einem hohen Niveau gehalten. In einigen Szenen stößt der Autor aus meiner Sicht mit den Gewaltschilderungen an Grenzen, die er aber nicht überschreitet und die so für mich in Ordnung waren. Es entwickelt sich eine packende Geschichte, die mich bis zum fulminanten Finale nicht losgelassen hat.

Insgesamt ist »Blutgold« für mich ein gelungener Start einer neuen Krimi-Reihe mit einem sympathischen und energiegeladenen Ermittler-Duo, welches sicherlich noch bei weiteren Fällen für actiongeladene und fesselnde Lesestunden sorgen wird. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, so dass ich es gerne weiterempfehle und mit den vollen fünf von fünf Sternen bewerte.