Amazon Preis: EUR 9,99
Bücher.de Preis: EUR 9.99

Blutiger Engel

Der zweite Fall für Psychologin Alice Quentin. Thriller
Buch
Taschenbuch, 464 Seiten
Übersetzer: 

Verlag: 

ISBN-10: 

3548284639

ISBN-13: 

9783548284637

Erscheinungsdatum: 

04.01.2014

Preis: 

9,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 436.830
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3548284639

Beschreibung von Bücher.de: 

Brutale Hitze in London. Ein Todesengel schwebt über der Stadt. Seine Signatur: das Bild eines Engels und blutige Federn. Die Londoner Polizei sucht einen Serienmörder. Und nur eine weiß, wie man ihn stoppen kann: Alice Quentin, Psychologin mit besonderem Gespür für Verbrecher. Als die Polizei einen Mann festnimmt, ahnt Alice, dass es der Falsche ist. Die Lösung ist zu einfach. Alice ist auf sich allein gestellt. Und begeht einen Fehler, der sie das Leben kosten kann.

Kriminetz-Rezensionen

Blutiger Engel

Dies ist der zweite Band von Kate Rhodes. Und wieder sind die Hauptdarsteller die Psychologin Alice Quentin und DCI Don Burns.

In London ist es viel zu heiß. Schon seit Jahren brannte die Sonne nicht mehr so vom Himmel und stiegen die Temperaturen so hoch. Trotz allem rennt Alice wieder durch die Parks. Einesteils, um den Stress abzubauen, anderen teils, weil sie einen Marathon mitlaufen will.

Don hat sie deshalb zu Hilfe geholt, weil ein hoher Banker, Gresham, von einem Unbekannten auf die Gleise der U-Bahn gestoßen wurde und dort verstarb. In seiner Tasche waren Federn und eine Engelkarte. Ein paar Tage später kommt wieder ein junger Banker um und hat die gleichen Indizien in der Tasche, wie sein Kollege. Beide sind Mitarbeiter in der Angelbank. Hier werden nur Menschen getötet, die sich in Banker- und Börsenkreisen bewegen. Ist es ein enttäuschter Kunde oder ein früherer Mitarbeiter? Denn hier wird nicht lange gefackelt: Wer sein Soll nicht erfüllt, wird entlassen. Doch dann wendet sich Sofie, die Frau des höchsten Bankchefs der Angelbank an Alice: Sie hat Angst um ihren Mann und um ihre kleine Tochter.

Aber auch Don hat sich total verändert. Er hat sehr viel abgenommen und seine schlechten Eigenschaften abgelegt. Alice wundert sich darüber. Alice hat es auch nicht leicht. Ihr früher drogenabhängiger Bruder zieht bei ihr aus und ein Patient, der sehr aggressiv ist, stalkt sie. Da lernt sie im Laufe der Ermittlungen einen früheren Mitarbeiter der Angelbank kennen. Andrew. Ein sehr undurchsichtiger Typ. Sie verliebt sich in ihn, will sich ihm aber auch nicht ganz öffnen.

Dann kommt das Ende mit Pauken und Trompeten. Der Mörder ist ein ganz anderer, als wir es uns erhofft haben.

Wirklich ein heißer Thriller, den ich wirklich nur jedem raten kann, ihn zu lesen. Alle Verdächtigen, die ich hatte, verfallen zu einem nichts, nie hätte ich den wirklichen Täter erraten.