Amazon Preis: EUR 11,95
Bücher.de Preis: EUR 11.95

Das Blutspiel

Thriller
Buch
Taschenbuch, 360 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3954413663

ISBN-13: 

9783954413669

Erscheinungsdatum: 

15.06.2017

Preis: 

11,95 EUR
Schauplätze: 

Krimitags: 

Amazon-Bestseller-Rang: 981.191
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3954413663

Beschreibung von Bücher.de: 

Es wird dich dein Leben kosten ...

Von Anfang an gibt der Fund der vergrabenen, grausam zugerichteten Leiche eines jungen Rumänen am Mittellandkanal bei Peine unheimliche Rätsel auf: Neben Hinweisen auf Vampirismus ist auch eine Hinrichtung unter rivalisierenden Schlepper- oder Rockerbanden nicht auszuschließen. Allerdings stößt der Mord weder bei den Behörden noch in den Medien auf großes Interesse und landet schließlich beim LKA-Niedersachsen in der Abteilung »Organisiertes Verbrechen und Menschenhandel« auf dem Schreibtisch von Carsten Sanders. Dessen Ehrgeiz wird herausgefordert, und zusammen mit seiner Kollegin Mandy Kolwicz, die trotz des Verlustes ihres rechten Arms immer noch im LKA-Sachsen-Anhalt arbeitet, taucht er immer tiefer in die Ermittlungen ein. Eine der eher schwachen Spuren führt ins Braunschweiger Rotlichtmilieu. Nach und nach müssen die beiden erkennen, dass sie in ein Wespennest gestochen haben und es mit einer kaltblütigen Organisation zu tun bekommen, deren Mitglieder keinerlei Skrupel zu haben scheinen - auch nicht gegenüber der Polizei. Menschen, die ein ganz besonderes Spiel spielen und sich an blutigen Trophäen ergötzen ...

Kriminetz-Rezensionen

Ein grandioser Krimi

Manche Bücher erscheinen genau im richtigen Moment. Jetzt haben sogar die Sicherheitsbehörden bemerkt, dass die „Reichsbürger“ keine schrulligen, aber harmlosen Ewiggestrigen sind, sondern ein höchst gefährlicher Verbrecherhaufen, schon ist der passende Krimi da. Da der aber nicht über Nacht geschrieben worden sein kann, zeigt da, wie aufmerksam der Autor die gesellschaftlichen Entwicklungen und Abgründe beobachtet und erforscht. Der Autor, von dem hier die Rede ist, ist Hardy Crueger, der nun seinen zweiten Krimi mit dem niedersächsisch-sachsen-anhaltinischen (kein Wunder, dass die Personen im Buch lieber fetzig von „S-Äy“ sprechen!) Ermittlerduo Carsten Sanders und Mandy Kolwicz vorlegt.

Den Verbrechern sind die Landes- und Befugnisgrenzen egal, also müssen die beiden auch mal den Dienstweg umgehen und Eigenaktionen starten, um die Ermittlungen voranzutreiben, zumal dann, wenn die eigentlich zuständige Dienststelle die Untersuchungen verschleppt. Das gibt dem Buch Tempo und Spannung, und es zeigt, dass selbst in der ödesten Provinz Platz genug für Verbrechen aller Art ist.

Es geht um Reichsbürger, wie gesagt, aber die, denen wir hier begegnen, sind eigentlich die armen Schweine, die außer Muskeln und Geldgier wenig aufzuweisen haben. Die Drahtzieher sitzen weiter oben, sind so reich und mächtig, dass sie sich nur noch langweilen. Also sorgt man für Unterhaltung in Form von Gladiatorenkämpfen, bei denen es nach altrömischem Vorbild um Leben und Tod geht. Doch was hat das alles mit dem Leichnam des übel geschundenen Rumänen zu tun, den ein harmloser Angler aus dem Kanal fischt? Das müssen Sanders & Kolwicz eben herausfinden, und das tun sie, während uns vor Entsetzen die Haare zu Berge stehen.

Ein grandioser Krimi, auf den die Fans schon gewartet haben – und das Warten hat sich gelohnt!

Das Blutspiel

Dies ist ein sehr blutiger und grausamer Thriller, nicht für schwache Nerven geschaffen. Schon das Cover wirkt beeindruckend: Bluttropfen auf nassem Asphalt.

Ein Angler findet in einem Gebüsch eine grausam zugerichtete Leiche. Zuerst schien die Identität des Toten schwer zu ermitteln, da dem Opfer Zähne und die Fingerkuppen fehlten.

Kommissar Carsten Sanders, spezialisiert  auf organisierten Verbrechen und Menschenhandel, bekommt diesen Fall auf den Tisch. Zusammen mit seiner Kollegin Mandy aus Magdeburg, die zugleich auch seine Lebensgefährtin ist, übernehmen sie den Fall. Dabei kommen sie in das Rotlichtmilieu. Sie ahnen, dass der Tote etwas mit den Prostituierten und den Zuhältern zu tun hat, kommen aber nicht zum Zugriff.

Hier wird die Brutalität, das Lügengespinst dieser Szene sehr deutlich. Ein Menschenleben zählt nicht viel, Kampfhunde werden zum Töten abgerichtet. Im Zuge der Ermittlungen kommen auch Sanders behinderter Bruder und Mandy und Sanders selbst in lebensgefährliche Situationen.

Der Thriller hat mehrere Handlungsstränge und auch Handlungsorte, was ihn sehr interessant erscheinen lässt.
Im Hintergrund lassen Mächtige die Fäden laufen, die Zuhälter und Luden sind nur die Ausführenden.

Dieses Buch lässt einen tiefen Blick in die Abgründe der menschlichen Seele zu. Ich habe mir beim Lesen oftmals gedacht, wie kalt und abgebrüht müssen Menschen sein, um solche Dinge zu tun. Der Krimi-Thriller war außerordentlich lesenswert, wusste man doch bis zum Schluss keinesfalls, was Grund für die Ermordung des Rumänen war und von wem der Mord ausgeführt wurde.

Es ist schon ein Band von dem Ermittlerpaar Sanders/Kolwicz erschienen und ein weiterer ist schon in Bearbeitung