Cover von: Bolle und die Bolzplatzbande: Hai-Alarm!
Amazon Preis: 7,95 €
Bücher.de Preis: EUR 7.95

Bolle und die Bolzplatzbande: Hai-Alarm!

Köln Krimi für Pänz
Buch
Broschiert, 182 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3954515245

ISBN-13: 

9783954515240

Erscheinungsdatum: 

08.04.2015

Preis: 

7,95 EUR
Schauplätze: 
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3954515245

Beschreibung von Bücher.de: 

Eine Überfallserie auf Juweliergeschäfte hält die Kölner Nordstadt in Atem - und immer markieren die Diebe die Hauswand mit einem Kreide-Hai. Als der zwölfjährige Wladi mitansehen muss, wie seine eigene goldene Uhr gestohlen wird, macht er sich gemeinsam mit seinen Freunden Sema, Laura und Kevin auf die Suche nach den Verbrechern. Wie immer tut die Bolzplatzbande alles, um schneller zu sein, als es die Polizei erlaubt - und gerät dabei in einen Immobilienskandal, der vielen Kölnern ihr Zuhause nehmen soll. Ist dieser Fall eine Nummer zu groß für sie ...?

Kriminetz-Rezensionen

Flott geschrieben und zügig zu lesen

Dieser Jugendkrimi ist sehr flott geschrieben und außerdem recht gut und zügig zu lesen. Es handelt sich hier um Wladi und seine Freunde. Wladi und seine Familie sind erst vor einem Jahr aus Tadschikistan nach Deutschland gekommen. Und nun wohnen sie in einer Wohnung in der Kölner Neustadt. Wladi hat auch noch eine Schwester, die gerade pubertiert und sehr zickig ist. Zum Geburtstag von Wladis Mutter will er die schöne goldene Uhr reparieren lassen, die einst sein Ururgroßvater seiner Ururgroßmutter geschenkt hat. Als er gerade beim Juwelier ist, wird dieser überfallen. Als Wladi auf dem Boden liegt, sieht er, dass die Diebe teure „Skarky Chuks" Schuhe tragen. Er fotografiert sie heimlich mit einem Handy. Im Laden ist auch noch eine ältere Frau mit einem Rollator, Frau Troisdorf. Diese verlässt zusammen mit Wladi den Laden und sichert ihm zu, ihm bei der Suche nach den Räubern zu helfen.

Bei dem Überfall trugen die beiden Männer Haifischmasken und an die Mauer des Ladens waren Haifischmotive gezeichnet worden. Wladi trifft sich mit seinen Freunden bei Frau Troisdorf und sie besprechen den Fall. Und unternehmen alles Mögliche, um die Betrüger dingfest zu machen. Mit dabei ist auch Bolle. Bolle wohnt sein Leben lang in einem Block neben Wladis. Und von diesem erfährt er auch noch, dass allen Mieter gekündigt wird, weil der Besitzer die Wohnungen renovieren und sie sehr teuer verkaufen oder vermieten will. Auch dagegen geht die Boltplatzbande (Waldi und Freunde) vor.

Eigentlich ist der Kommissar nicht so sehr glücklich, als wieder die Bolzplatzbande mitermitteln will. Aber wie immer, lösen sie den Fall mit.

Ein wirklich spannender Krimi, bei dem man mitraten kann. Die einzelnen Straßen und Häuser in Köln sind sehr genau beschrieben. Hier erlebt man noch, wie alle Jugendlichen gemeinsam an einem Strang ziehen: Migranten, Türken, Indonesier, Deutsche. Ein Buch, wie es einmal TKKG Bücher waren. Es erinnert mich sogar an die Bücher aus meiner Jugend – Rätsel-Krimi-Bücher und die 5 Freunde. Ich finde es wirklich sehr schön und gut getroffen, dass man in unserem Handy- und Computerzeitalter noch solche guten Kinderkrimis schreibt. Die Autorin gibt sich bei ihren Büchern sehr große Mühe und geht voll auf die jungen Leute ein. Ich möchte auch noch erwähnen, dass trotz der Spannung das Buch nicht lang ist und Kinder es lieber lesen wollen, als dicke Schmöcker.