Cover von: Broken
Amazon Preis: 22,00 €
Bücher.de Preis: EUR 22.00

Broken

Thriller
Buch
Gebundene Ausgabe, 512 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3959674899

ISBN-13: 

9783959674898

Auflage: 

1 (24.03.2020)

Preis: 

22,00 EUR
Schauplätze: 
USA
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3959674899

Beschreibung von Bücher.de: 

Sechs packende Geschichten voller Verbrechen und Korruption, Schuld und Gerechtigkeit, Verlust und Verrat, Rache und Vergebung von Bestsellerautor Don Winslow. In Broken schickt er einige seiner beliebtesten Charaktere wie Ben, Chong und O aus Zeit des Zorns in eine Welt voller Schwerverbrecher und Kleinkrimineller, besessener Polizisten, denen Job und Leben zusetzen, Privatdetektive, Kopfgeldjäger und Flüchtiger.

Mit Menschenkenntnis, Action und Humor schafft Winslow eine Sammlung von Geschichten, die zu den Klassikern der Kriminalliteratur zählen wird.

Kriminetz-Rezensionen

Eine große Bandbreite an Geschichten des Genres

Ein blutiger Rachefeldzug, ein Gentleman-Gangster, der seinen letzten Coup vor dem Ruhestand plant, ein Affe mit einem Revolver, ein Kautionsflüchtling, eine hawaiianische Insel, die für Drogenhändler interessant ist, und ein texanischer Grenzpolizist, der nicht mehr mit ansehen will, wie Kinder von ihren Eltern getrennt werden – sechs Geschichten, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten erwarten den Leser in dieser Anthologie.

Die Sammlung startet mit der Titelgeschichte, die sehr blutig und mit expliziten Gewaltszenen daher kommt, und ganz sicher nichts für zarte Gemüter ist. Doch schon die nächste und auch die beiden Geschichten danach sind deutlich weniger blutig, dafür humorvoll, und zwar jede auf ihre eigene Art. Lou Lubesnick, Cop beim Raubdezernat, tritt in allen drei Geschichten auf, allerdings nur in der ersten davon, »Crime 101«, als Protagonist. Besonders gut hat mir Geschichte Nummer 3 gefallen »The San Diego Zoo«, wo sich die Frage stellt, wie der Affe an den Revolver gekommen ist. Officer Chris Shea hat darin einen unrühmlichen Youtube-Auftritt, am Ende ist er jedoch ein Gewinner.

Geschichte Nummer 4 und 5 befassen sich auf unterschiedliche Weise mit dem Surfen. Zuerst lässt der ehemaliger Suftstar Terry seine Kaution verfallen, was Duke Kasmajian, der die Kaution gestellt hat, gar nicht gefällt, er setzt ein interessantes Team auf Terry an. Danach geht es nach Hawaii – nicht nur in die dortige Surfer-, sondern auch in die Drogenhändlerszene. Hier ist von Humor kaum noch etwas zu spüren, dafür muss man um Charaktere bangen, die einem ans Herz gewachsen sind. Am meisten mitgenommen hat mich die Abschlussgeschichte, die politisch wird und einen Protagonisten bietet, den man schnell ins Herz schließt. Alle sechs Geschichten sind actionreich, spannend und lassen sich gut lesen. Don Winslow zeigt seine große Bandbreite und macht Lust darauf, seine Romane zu lesen. Bisher kenne ich nur einen davon, aber das wird nicht der letzte gewesen sein.

Diese Anthologie ist eine gute Gelegenheit den Autor Don Winslow kennenzulernen. Die Geschichten sind sehr vielfältig, unterhalten gut und machen große Lust darauf, weitere Werke des Autors zu lesen. Ich vergebe verdiente volle Punktzahl und eine Leseempfehlung für Genrefans.