Cover von: Bull Mountain
Amazon Preis: EUR 9,99
Bücher.de Preis: EUR 9.99

Bull Mountain

Roman
Buch
Taschenbuch, 325 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3518466577

ISBN-13: 

9783518466575

Auflage: 

1 (08.02.2016)

Preis: 

9,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 341.481
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3518466577

Beschreibung von Bücher.de: 

Der Burroughs-Clan ist der größte Anbieter von Schwarzgebranntem, Hasch und Crystal Meth in Georgia und Umgebung. Seit Generationen hat er Bull Mountain fest im Griff. Und er verteidigt seine Stellung mit allen Mitteln. Um sich aus diesem Familiensumpf zu ziehen, wurde Clayton Burroughs Sheriff. Doch er weiß, dass er und Bull Mountain erst dann Frieden gefunden haben werden, wenn es ihm gelingt, seinen Brüdern endgültig das Handwerk zu legen.

Schon einige Male haben das FBI und die Drogenbehörde versucht, die Burroughs-Brüder hinter Schloss und Riegel zu bringen. Nie ist es ihnen gelungen. Jetzt scheint ein junger, ehrgeiziger Agent den perfekten Plan zu haben. Doch er braucht Clayton Burroughs' Hilfe. Damit bricht ein Kampf los, an dessen Ende es nur einen Sieger geben kann - und viele Tote.

»Ich kann dieses Buch nicht oft genug empfehlen. Es wird die Fans von Daniel Woodrell ebenso begeistern wie die von Dennis Lehane und William Gay. Erstklassig!« Tom Franklin

»Bruder gegen Bruder im drogenverdammten Süden.« James Ellroy

Kriminetz-Rezensionen

Dreckiger, drogenverseuchter Süden

Brian Panowichs im Suhrkamp Verlag erschienener Krimi „Bull Mountain“ hebt sich wohltuend vom Mainstream ab. Insofern waren die Lobeshymnen, die durch den Blätterwald des Feuilletons rauschten auch gerechtfertigt. Allerdings vermag ich in „Bull Mountain“ nicht ganz die Klasse zu erkennen, die die meisten Rezensenten bejubelten.

Der Krimi spielt hauptsächlich in ländlichen Regionen in Georgia. Dort herrscht seit Generationen der Borroughs-Clan im Gebiet Bull Mountain. Einst verdiente der Clan sein Geld mit Schwarzgebranntem und Marihuana. Heute stellt er die tödliche Droge Crystal Meth her. Nur Clayton Burroughs hat einen integren Lebensweg gewählt, denn er ist Sheriff geworden. Als ein FBI-Beamter auftaucht, um den Clan auszuräuchern, muss sich Clayton zwischen Gesetz und Familie entscheiden. Ein brutaler Familienkrieg bricht aus, bei dem alle nur verlieren können. Und auch der FBI-Beamte Holly spielt noch ein ganz anderes Spiel …

„Bull Mountain“ ist eine spannende und unterhaltsame Krimi-Kost. Zudem besitzt das Buch einen gewissen künstlerischen Anspruch, das es vom Gros der meisten amerikanischen Krimis abhebt. Die Figuren sind authentisch und scharf gezeichnet, die Dialoge knapp und konzise. Panowich versteht es zudem, einen hohen Spannungsbogen zu kreieren. Allerdings fehlt Panowich noch einiges, um in die ganz große Liga von Ellroy und Winslow aufzusteigen. Dennoch eine absolute Leseempfehlung. Nicht nur für Sonne, Strand und Meer geeignet!