Cover von: Corruption
Amazon Preis: EUR 22,99
Bücher.de Preis: EUR 22.99

Corruption

Thriller
Buch
Gebundene Ausgabe, 800 Seiten
Übersetzer: 

Verlag: 

ISBN-10: 

3426281686

ISBN-13: 

9783426281680

Erscheinungsdatum: 

01.06.2017

Preis: 

22,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 118.720
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3426281686

Beschreibung von Bücher.de: 

Das neue, große Kriminal-Epos des amerikanischen Bestseller-Autors Don Winslow. In den Straßenschluchten von New York lässt der internationale Star-Autor Don Winslow ein alptraumhaft realistisches Szenario von Drogen, Menschenhandel, Mord entstehen. Er zeichnet die todbringende Allianz von staatlichen Stellen und organisiertem Verbrechen: Sie sehen sich als Elitetruppe der Polizei, eine verschworene Einheit, ausgestattet mit weitreichenden technischen und rechtlichen Möglichkeiten. Gemeinsam sollen sie für Ruhe und Ordnung in ihrem Revier sorgen, dem nördlichen Manhattan. Und genau das tun sie. Hier gelten ihre Spielregeln, hier geschieht nichts ohne ihr Wissen. Doch die Truppe ist extremem Stress ebenso ausgesetzt wie extremen Risiken ... und extremen Verlockungen ...

Don Winslows neues Meisterwerk - erschütternd, brutal und unnachgiebig.

Kriminetz-Rezensionen

Winslows Cop-Roman

Die Fans des amerikanischen Autors Don Winslow mussten in den letzten Jahren ein Wechselbad der Gefühle akzeptieren. Winslow legte eine Reihe qualitativ eher schlechter Romane vor, die zum Teil auch nur in Deutschland erschienen, bis er mit „Das Kartell“ an seine hervorragende Form alter Tage wieder anknüpfen konnte. Nun ist im Droemer Verlag sein neuester Thriller „Corruption“ erschienen, der den Aufwärtstrend zu bestätigen scheint.

Zum Inhalt: Das neue, große Kriminal-Epos des amerikanischen Bestseller-Autors Don Winslow spielt in den Straßenschluchten von New York. Winslow lässt dabei ein alptraumhaft realistisches Szenario von Drogen, Menschenhandel, Mord entstehen. Er zeichnet mit chirurgischer Präzision die todbringende Allianz von staatlichen Stellen und organisiertem Verbrechen: Die North Manhattan Task-Force sieht sich als Elitetruppe der Polizei, eine verschworene Einheit, ausgestattet mit weitreichenden technischen und rechtlichen Möglichkeiten. Sie sollen für Ruhe und Ordnung in ihrem Revier sorgen, dem nördlichen Manhattan, was sie auch tun, denn hier gelten ihre Spielregeln, hier geschieht nichts ohne ihr Wissen. Doch die Elite-Truppe ist extremem Stress ebenso ausgesetzt wie extremen Risiken ... und extremen Verlockungen ...

Don Winslows neues Meisterwerk ist erschütternd, brutal und unnachgiebig und das Schicksal des korrupten Elite-Cops Denny Malone wird sicher niemanden kalt lassen.

Mit „Corruption“ vollzieht Winslow den Schwenk zum groß angelegten Polizei-Roman und setzt dabei der Stadt New York zugleich ein literarisches Denkmal. Ob bewusst oder unbewusst nähert sich Winslow damit einem der großen amerikanischen Westküsten-Autoren an: James Ellroy. Denn Ellroy setzte mit seinen Cop-Romanen, die nicht minder von Gewalt, Bestechlichkeit, Brutalität und menschlichen Abgründen handeln, der Stadt Los Angeles sein Denkmal. Im Gegensatz zu Ellroys Underworld-Trilogy fällt „Corruption“ allerdings ein wenig ab. Und das hängt nicht mit der Frage zusammen, ob Winslow jetzt ein reaktionärer oder progressiver Autor ist. Vielmehr lässt sein Buch am Ende in Sachen Spannung, Präzision und Logik nach. Dennoch ein absolutes Muss für alle Winslow-Fans und Menschen, die New York lieben.