Cover von: Dein Schatten ist ein Montag
Amazon Preis: EUR 20,00
Bücher.de Preis: EUR 20.00

Dein Schatten ist ein Montag

Kriminalroman
Buch
Taschenbuch, 288 Seiten
Übersetzer: 

Verlag: 

ISBN-10: 

3944751205

ISBN-13: 

9783944751207

Auflage: 

1 (15.03.2019)

Preis: 

20,00 EUR
Amazon-Bestseller-Rang: 117.163
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3944751205

Beschreibung von Bücher.de: 

Privatdetektiv Dong-chi Gu, ehemaliger Polizist, arbeitet als »Deleter«. Im Auftrag seiner Klienten vernichtet er Hinterlassenschaften, von denen die Nachwelt nichts erfahren soll: Tagebücher, Briefe, Fotos und persönliche Gegenstände, vor allem aber Daten und Dateien.

Als Dong-hun Bae, einer seiner Klienten, unter mysteriösen Umständen ums Leben kommt, muss Gu so schnell wie möglich an das Tablet kommen, mit dessen Beseitigung er beauftragt ist, doch das Gerät ist weg. Gu tut sich mit seinem Freund und ehemaligen Kollegen Inspektor Kim zusammen, der den Todesfall untersucht. Ihre Nachforschungen bringen die beiden schon bald auf die Spur einer geheimnisvollen Kampfkunstgruppe und den zwielichtigen Chef einer großen Fernsehproduktionsgesellschaft.

Kriminetz-Rezensionen

Dein Schatten ist ein Montag ...

Ein koreanischer Kriminalroman! Ein besonderes Leseerlebnis!

»An diesem monotonen Montag also kommst du zu mir. Verrate mir deine Geheimnisse, du, der du weißt, wie kurz das Leben ist. Geheimnisse fliegen über Staatsgrenzen und weite Ozeane. Verrate mir deine Geheimnisse. Deine Geheimnisse, deren Schatten sich dehnen wie die Zeit an einem Montag.« Zitat aus dem Buch, Seite 7.

Zum Inhalt: Wer einen Deleter sucht, ist bei dem Privatdetektiv Dongchi Gu, einem ehemaligen Polizisten, an der richtigen Stelle! Er vernichtet im Auftrag seiner Klienten Hinterlassenschaften nach ihrem Tod. Erinnerungen, die niemand finden soll. Fotos, Briefe, Tagebücher, digitale Dateien und vieles mehr werden von Gu spurlos gelöscht. Als plötzlich sein Klient Doghun Bae verstirbt, macht sich Gu sofort auf den Weg. Unter den zu löschenden Dingen soll auch ein Tablet sein, doch es ist verschwunden. Inspektor Inchon Kim, ein Freund von Gu, bearbeitet den verdächtigen Todesfall. Gu und Kim schließen sich zusammen und suchen nach Hinweisen. Dabei stoßen sie auf eine mysteriöse Kampfkunstgruppe und den fragwürdigen Chef einer großen Fernsehproduktionsgesellschaft. Wo ist das Tablet? War es Mord oder Selbstmord oder nur ein Unfall? ...

Meine Meinung: Der Schreibstil von dem Autor Jung-hyuk Kim ist fließend und angenehm! Auf dem inneren Klappentext sind die wichtigsten Personen mit ihren Funktionen aufgelistet! Die für mich ungewöhnlichen Namen waren gar nicht so schwer zu merken, wie ich erwartet hatte.

Schon die ersten Seiten fand ich sehr beeindruckend! Man bekommt einen ersten Eindruck von Dongchi Gu und der Umgebung! Das Crocodile Building, in dem sich Gus Büro befindet, hat einen eigenartigen Geruch. Gu ist geradeheraus, gleichzeitig verwendet er auch gern Metaphern. Mit Belanglosigkeiten beschäftigt er sich nicht. Bei den weiteren Personen konnte ich mir auch sofort ein Bild über ihren Charakter, ihr Aussehen und deren Umfeld machen. Jede Person ist einzigartig und authentisch! Manche Gespräche sind auch mit Sarkasmus unterlegt. Es ist einerseits oft detailliert, andererseits trotzdem auf den Punkt gebracht!

»Im Moment gab es nur eine Tür zur Lösung des Falls. Jeder Schlüssel, der sie vielleicht öffnete, war willkommen. Gu ging mit Iri ins Internet-Café. Iri strahlte.« Zitat aus dem Buch, Seite 119.

Der Handlungsverlauf ist spannend und sehr interessant! Nach und nach finden Gu und Kim mehr heraus. Später kommt noch der Privatdetektiv Iri dazu. Seine Vorgehensweise beim Ermitteln ist ganz anders, aber gerade dadurch ergänzen sie sich gut. Während ihrer Suche nach dem Tablet und der Todesursache kommt es zu Ereignissen, die irgendwie zusammenhängen könnten. Es wird nicht hochspannend (auch am Ende nicht), aber das würde in diesem Buch auch nicht passen.

Es ist mein erster Krimi von einem koreanischen Autor! Der Krimi ist anders, als die Krimis, die ich bisher gelesen habe. Gerade das Ungewöhnliche hat mich fasziniert! Ich hoffe Jung-hyuk Kim schreibt noch mehr Krimis! Vielleicht auch eine Reihe mit Dongchi Gu? Ich würde gern noch weitere Bücher lesen!

Ein koreanischer Krimi, der spannend und ungewöhnlich ist! Klare Leseempfehlung! 5 Sterne!

Auf der cass Verlag Internetseite findet ihr eine Leseprobe!