Cover von: Düster ruht die See
Amazon Preis: 17,00 €
Bücher.de Preis: 16,00 €

Düster ruht die See

Der sechste Fall für DI Ben Kitto. Ein Krimi auf den Scilly-Inseln
Buch
Broschiert, 400 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3596708397

ISBN-13: 

9783596708390

Auflage: 

1 (24.05.2023)

Preis: 

16,00 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 51.596
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3596708397

Beschreibung von Bücher.de: 

Ein Jahrzehnte zurückliegender Mord erschüttert die Bewohner der Scilly-Inseln vor Cornwall.

Bei Grabungen werden auf der Insel Bryher menschliche Überreste zutage gefördert. Wer ist der Tote und warum wurde er damals nicht als vermisst gemeldet?

Detective Inspector Ben Kitto taucht ab in die Vergangenheit seiner Heimatinsel vor Cornwall und sein Verdacht fällt bei den Ermittlungen auch auf Personen, die ihm nahestehen.

Als die Knochen vom Fundort gestohlen werden, ist klar: Der Mörder ist noch unter ihnen.

Aber auch Kittos eigene Vergangenheit als Undercover-Polizist droht, ihn einzuholen. Ein Auftragsmörder sinnt auf Rache und kommt ihm und seiner schwangeren Freundin Nina von Tag zu Tag näher.

Band 6 der Krimi-Reihe mit dem charismatischen Detective Inspector Ben Kitto.

Kriminetz-Rezensionen

Gefahr für Ben

Bei Bauarbeiten wird auf der Scilly-Insel Bryher eine Skelett entdeckt, welches dort wohl schon viele Jahre vergraben war. Doch wer war der Tote? Eigentlich dürfte die Antwort nicht schwierig sein, da es auf der Insel nur wenige Bewohner gibt, und doch bereitet der Fall Detective Inspector Benesek Kitto einige Kopfschmerzen. Es ist nicht das einuige Problem, mit dem sich Ben herumschlagen muss. Seine Freundin ist schwanger und hat nicht mehr lange bis zum Geburtstermin. Obendrein holt ihn seine Vergangenheit ein und bringt nicht nur ihn in Gefahr, sondern auch Nina und das Baby.
Der Schreibstil ist angenehm zu lesen. Adas Leben auf der Insel, die Landschaft und die Bewohner sind bildhaft und gut dargestellt, so dass ich mir die Atmosphäre dort gut vorstellen konnte.
Ben hat Jahre als Undercover-Ermittler in der Mordkommission hinter sich, was Spuren hinterlassen hat. Doch auf Bryher fühlt er sich wohl und sicher. Es fällt ihm nicht leicht, wenn er die Menschen verdächtigen muss, die er schon ein Leben lang kennt und schätzt. Er ist ein sympathischer Mensch und ein beharrlicher Polizist. Sein eigenwilliger Wolfshund Shadow ist stets dabei.
Das Leben auf der Insel verläuft ruhig und daran ändert auch der Mordfall nicht so viel. Es ist also ein sehr ruhig verlaufender Kriminalroman. Die Spannung ist die ganze Zeit über da, aber erst zum Schluss werden die erschreckenden Hintergründe ersichtlich.
Mir hat dieser ruhige Krimi mit der besonderen Atmosphäre sehr gut gefallen.

Ben Kitto in Gefahr

Schauplatz Insel Bryher
In der Baugrube eines umstrittenen Neubauprojekts werden ein Schädel und Knochen gefunden. Sie scheinen schon älteren Datums und von einem jungen Mann zu sein. Ben Kitto und sein Kollege Eddie müssen nachforschen, wer vor ca. 30 Jahren verschwunden ist und das wird nicht einfach, obwohl die Bewohnerzahl überschaubar ist. Und plötzlich hat jemand die Leichenteile gestohlen. Doch wer hat noch Interesse, hier etwas zu vertuschen? Scheinbar lebt der Mörder noch unter ihnen.

In einem zweiten, kursiv gedruckten Strang erfährt der Leser von dem inhaftierten, sterbenskranken Craig Travis. Seine Tochter Ruby soll den Verrat an ihm rächen, das haben sie offensichtlich seit langer Zeit akribisch vorbereitet. Alle, die daran beteiligt waren, daß Craig hinter Gitter kam, sollen umgebracht werden. Als letzter und am meisten Gehaßter steht Ben Kitto auf der Liste. Er hatte sich undercover in den Kreis um Travis eingeschlichen, wurde am Ende sogar dessen Fahrer und konnte ihn so zur Strecke bringen. Nun wird Ben sogar von seiner Chefin aus London gewarnt, denn es gibt schon brutale Morde an früheren Kollegen. Er verdrängt es gekonnt und kann dies auch einige Zeit vor seiner Lebensgefährtin Nina verschweigen. Die ihm zur Seite gestellten Bodyguards könnten einen Anschlag auf ihn mit Sicherheit nicht verhindern, denn Ruby hat ihre absolute Cleverness bereits bewiesen. Erschwerend kommt noch das Privatleben von Ben hinzu, denn er wird Vater. Die Schwangerschaft ist am Ende kompliziert und Nina muß aufs Festland ins Krankenhaus. Positiv daran ist, daß sie damit aus der Schußlinie genommen wird. Kann bzw. wird Ruby es schaffen, Ben vor dem Tod des Vaters umzubringen?

Ich habe schon einige Bände der Reihe gelesen und war sofort wieder von der Atmosphäre und dem Leben auf den Inseln gefangen. Die Autorin schildert die Schauplätze bildhaft und man kann sich gut hineinversetzen. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Die Bewohner sowie alle Figuren werden gut charakterisiert und als Leser hat man genaue Vorstellungen von den aktuellen Geschehnissen. Ben bleibt sympathisch, Ruby als Mörderin knallhart, nur die Liebe macht sie später etwas weicher. Spannender und rasanter war für mich der Teil um Ruby zu lesen, die Ermittlungen wegen des Leichenfundes eher ruhiger, teils auch verwirrend, aber nicht weniger interessant. Das Cover paßt wieder sehr gut in die Reihe.

Man kann diesen Band auch als Neueinsteiger sehr gut lesen. Von mir gibt es für auf jeden Fall eine Leseempfehlung!