Cover von: Endstation Seeschleuse
Amazon Preis: 13,00 €
Bücher.de Preis: EUR 13.00

Endstation Seeschleuse

Der vierte Fall für Hauptkommissar Flottmann. Küsten Krimi
Buch
Taschenbuch, 272 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3740809175

ISBN-13: 

9783740809171

Erscheinungsdatum: 

23.07.2020

Preis: 

13,00 EUR
Schauplätze: 
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3740809175

Beschreibung von Bücher.de: 

Klug, ungewöhnlich, mit feinem Humor … und besonderem Lokalkolorit.

An der Husumer Au wird eine weibliche Leiche gefunden. Die Obduktion ergibt Parallelen zu dem Opfer eines kürzlichen Entführungsfalls. Hilgersen und Flottmann stoßen bei den Ermittlungen auf eine Gruppe, die sich mit Nahtoderfahrungen beschäftigt. Liegt hier der Schlüssel zur Lösung?

Als der hochsensible Musiker Leon Gerber ins Visier des Täters gerät, spitzt sich die Lage zu. Doch der Entführer hat nicht mit Gerbers außerordentlichen Fähigkeiten gerechnet.

Kriminetz-Rezensionen

Spannend vom Anfang bis Ende

Mit dem neuen Fall machen die beiden Kommissare Flottmann und Hilgersen aus Husum Erfahrung mit Nahtod.

Zuerst wird eine junge Frau tot an der Seeschleuse gefunden, dann kann eine weitere Frau fliehen. Und als dann die blinde Simone ihre Erlebnisse den Kommissaren schildert, haben sie es mit einem Serientäter zu tun. Flottmann schleust einen V-Mann bei einer Gruppe ein, die sich trifft, um sich über den Nahtod auszutauschen. Dann wird der hochsensible Musiker Leon Gerber entführt von dem Täter, der sich Doktor nennt. Doch bei diesem gerät der Doktor an seine Grenzen. Später kann der Musiker der Polizei helfen.

Der Autor Gerd Kramer hat einen tollen Schreibstil. Durch seine Erzählung, die sehr spannend ist, habe ich immer das Gefühl an der Seite der beiden Kommissare zu sein. Was mir auch sehr gut gefällt und das Ganze sehr gut auflockert, ist Flottmanns Kater Bogomil. Flottmann und sein Kater sind ein tolles Team. Es hat sehr viel Freude gemacht zu lesen – von Anfang bis Ende war es spannend – 5 Sterne, sehr gerne. Ich hoffe von den Husumer Kommissaren noch mehr zu lesen und natürlich auch von Bogomil.