Cover von: Erhebe dich
Amazon Preis: 12,80 €
Bücher.de Preis: EUR 12.80

Erhebe dich

Kommissar Lindbergs dritter Fall. Thriller
Buch
Taschenbuch, 468 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3960877706

ISBN-13: 

9783960877707

Erscheinungsdatum: 

22.07.2019

Preis: 

12,80 EUR
Schauplätze: 
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3960877706

Beschreibung von Bücher.de: 

Eine unsichtbare Bedrohung. Tödlich verstrahlte Umweltaktivisten. Und ein Killer, der für Geld über Leichen geht. Der neue Thriller der Erik Lindberg-Reihe.

Eine Volksabstimmung in der Schweiz entscheidet über den Atomausstieg. Während dieser brisanten politischen Lage stirbt der Sohn eines Atomkraftwerksbetreibers an radioaktiver Strahlung. Besaß der junge Mann gefährliche Informationen über eine neue, angeblich sichere Endlagertechnologie? Gleichzeitig wird Kommissar Erik Lindberg vom Polizeichef gezwungen, verdeckt gegen den Bundesanwalt zu ermitteln. Als Lindberg Unterlagen über einen Terroranschlag zugespielt werden, glaubt niemand an die Bedrohung. Wird es ihm gelingen, die Katastrophe zu verhindern oder kommt er bereits zu spät?

Erste Leserstimmen
»endlich geht die spannende Reihe um Ermittler Erik Lindberg weiter«
»brandaktuell und daher super spannend«
»sympathisches Ermittlerteam, das mich wie von Thomas Kowa gewohnt mitgerissen hat«
»voller überraschender Wendungen, die ich nicht habe kommen sehen«
»spannend bis zur letzten Seite«

Weitere Titel dieser Reihe Schlafe tief (ISBN: 9783960875673)
Erwache nie (ISBN: 9783960876663)

Hinweis: Neuauflage des ursprünglich am 16.10.2017 unter dem Titel »Reaktor« erschienenen Bandes.

Kriminetz-Rezensionen

Spannend

Kommissar Eric Lindberg wird von seinem Chef gezwungen, verdeckt gegen den Bundesanwalt zu ermitteln. Gleichzeitig stirbt ein Umweltaktivist an radioaktiver Verstrahlung und es kommt zu Ermittlungen rund um die Atomkraft.

Die verschiedenen Protagonisten sind facettenreich und schlüssig beschrieben. Die Handlung und Orte werden bildhaft und nachvollziehbar dargestellt. Durch die diversen Wendungen bleibt der Spannungsbogen bis zum Ende aufrechterhalten. Allerdings gibt es immer wieder Phasen, die langatmig dargestellt werden und der Schluss ist etwas »rosarot«.

Der angenehme Schreibstil ist flüssig und die kurzen Kapitel verschafften mir einen guten Lesefluss; ebenso gefielen mir die wechselnden Erzählperspektiven.

Mit dem Thema Atomkraft greift der Autor zum Ende der Trilogie ein aktuelles Thema auf.

Zwar kann dieser Band auch ohne Vorkenntnisse gelesen werden, aber um die Zusammenhänge vollständig zu verstehen, ist es sinnvoller die Reihenfolge einzuhalten.