Erkül Bwaroo und der Mord im Onyx-Express

Der vierte Fall für Erkül Bwaroo. Phantastischer Kriminalroman
Buch
Taschenbuch, 276 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

151531765X

ISBN-13: 

9781515317654

Auflage: 

1 (15.10.2015)

Preis: 

10,95 EUR

Krimitags: 

Amazon Bestellnummer (ASIN): 151531765X
Beschreibung von Peng

Als Erkül Bwaroo mit seinem Freund Dr. Artur Heystings im „Onyx-Express“ reist, geschieht ein Mord. Natürlich macht sich Bwaroo mit seinen kleinen grauen Zellen sofort daran, den zu finden, der die blutige Tat vollbrachte.

Außer Bwaroo und Heystings fahren noch zwölf weitere Fahrgäste in diesem Zug. Alle kannten den Toten, dessen Verlobte sich vor einigen Jahren umbrachte. Jeder hat ein Motiv.

Möglicherweise wollte die Mutter der Verlobten ja Vergeltung üben. Oder die Schwester der Toten beging den Mord, um Rache zu nehmen. Vielleicht war es aber auch die kapriziöse Operndiva, die so schlecht auf ihren Eiderdaunendecken schlief? Ist die Pianistin, die Heystings den Kopf verdreht, wirklich so harmlos, wie sie scheint? Und was versucht der kämpferische Zwerg zu verbergen?

Der Elfendetektiv und sein Freund finden sich bald in einem Netz von Geheimnissen, Skandalen und Intrigen wieder, als sie versuchen, den Täter zu entlarven. Zwölf Verdächtige, zwölf Motive. Ein Mörder. Oder ist doch alles ganz anders?

Dieses Buch ist eine humorvolle Hommage an die Queen of Crime, Agatha Christie, ihren berühmten, belgischen Detektiv Hercule Poirot und seinen 'Mord im Orient-Express'. Man muss das Original nicht kennen, aber wer es kennt, wird eine Menge Anspielungen finden. Trotzdem ist es ein ganz eigener Krimi, spannend, fesselnd und trotzdem auch humorvoll.

Kriminetz-Rezensionen

Es ist noch keine Kriminetz-Rezension vorhanden. Schreibe Du die erste Rezension!