Cover von: Ewige Schuld
Amazon Preis: EUR 10,99
Bücher.de Preis: EUR 9.99

Ewige Schuld

Kate Burkholders neunter Fall. Thriller
Buch
Taschenbuch, 352 Seiten
Übersetzer: 

Verlag: 

ISBN-10: 

3596298024

ISBN-13: 

9783596298020

Auflage: 

1 (26.07.2018)

Preis: 

9,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 49.379
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3596298024

Beschreibung von Bücher.de: 

Er war vom rechten Weg abgekommen. Er wusste, dass nur noch Gott ihm helfen konnte. Oder Kate Burkholder, Polizeichefin in Painters Mill.

Der neunte Fall für Kate Burkholder in Painters Mill, Ohio.

Seit zwei Jahren sitzt Joseph King wegen des Mordes an seiner Frau Naomi hinter Gittern. Er gilt als ein »gefallener« Amischer, einer der ständig mit dem Gesetz in Konflikt geriet. Doch diese Tat hat er immer vehement bestritten. Jetzt ist er ausgebrochen, hat seine fünf Kinder als Geiseln genommen.

Als Kate Burkholder die Kinder auf eigene Faust befreien will, wird sie von King überwältigt. Seine Forderung an sie lautet: Du kannst gehen, aber finde den Mörder meiner Frau!

Als Kate diesen zwei Jahre alten Fall wieder aufgreift, ahnt sie noch nicht, wie gefährlich diese Ermittlung werden und welches Drama daraus entstehen wird.

Kriminetz-Rezensionen

Burkholders at it's best

Eigentlich ist es nur ein Routineanruf, der Kate Burkholder erreicht: Der Strafgefangene Joseph King, verurteilt wegen Mordes an seiner Ehefrau, ist aus einem Hochsicherheitsgefängnis in Mansfield – ca. 100 Meilen von Painters Mill entfernt – ausgebrochen. Zwar geht man allgemein davon aus, dass er auf scheuestem Wege versuchen wird, nach Kanada zu entkommen, doch könnte es auch sein, dass er in Painters Mill auftaucht, da seine Kinder nach seiner Verurteilung vor zwei Jahren von der Familie der Schwester seiner Frau adoptiert wurden und jetzt auf einer Farm in Kates Zuständigkeitsbereich leben.

Natürlich informiert Chief of Police Kate Burkholder sofort die amische Familie, ordnet an, dass die Farm überwacht wird und übernimmt – so wie man sie eben kennt – selbst die Nachtschicht. Als ganz in der Nähe eine brennende Scheune gemeldet wird und alle Polizeikräfte dorthin beordert werden, vermutet sie ein Ablenkungsmanöver und sucht die Umgebung der Farm ab, wobei sie ein verstecktes Auto findet, das als gestohlen gemeldet ist, und sofort Verstärkung anfordert. Doch noch während sie mit Mona aus der Zentrale telefoniert, wird sie von King von hinten niedergeschlagen, entwaffnet und – zusammen mit den fünf Kindern – als Geisel genommen.

Joseph King ist für Kate kein Unbekannter, lebte er doch, als Sie 12 Jahre alt war, auf der Nachtbarfarm und war die erste große Verliebtheit ihres Lebens. Doch seitdem hatte sie keinen Kontakt mehr zu ihm, da er mit seinen Eltern die Farm verließ und nachdem Tod seines Vaters auf die schiefe Bahn geriet.

Während es draußen von Polizei wimmelt – auch ein SEK ist vor Ort – versucht Kate, Joseph zum Aufgeben zu überreden. Doch der hat nur ein Thema: Er geht nicht wieder zurück ins Gefängnis, weil er seine Frau nicht umgebracht hat!

Nachdem Kate Joseph versprochen hat, sich darum zu kümmern, dass der Fall nochmals untersucht wird, wird sie von Joseph freigelassen. Und da die Leitung des Einsatzes inzwischen in anderen Händen liegt, kann sie auch nicht verhindern, dass Joseph King kurz darauf erschossen wird.

Als sie dann auch noch vom Stadtrat zum Innendienst verdonnert wird, weil sie sich King angeblich unangemessen genähert haben soll, beginnt sie tatsächlich neue Untersuchungen zum Mord an Naomi King anzustellen und kommt einer unglaublichen Geschichte auf die Spur ...

Mit »Ewige Schuld« ist Linda Castello einer der besten Burkholder-Krimis gelungen, die ich bislang gelesen habe. Hier stimmt einfach alles: Die Erzählweise der aus der Sicht von Kate geschrieben Geschichte, die Welt der Amischen, die Emotionen, die Spannung ... Man kann das Buch kaum aus der Hand legen und die Seiten fliegen nur so dahin. Und auch die Situationen, in denen Kate in Gefahr gerät – insbesondere beim großen Showdown – sind so beschrieben, dass man keine Sekunde daran zweifelt, dass es gar nicht anders sein konnte und Kate völlig unverschuldet in die brenzlige Situation geschlittert ist.

Muss man einfach lesen! Ich freue mich schon auf den nächsten Band ...