Amazon Preis: EUR 9,95
Bücher.de Preis: EUR 9.95

Fall

Band 3 der Archer & Bennett Trilogie. Thriller
Buch
Taschenbuch, 470 Seiten
Übersetzer: 

Verlag: 

ISBN-10: 

3518469274

ISBN-13: 

9783518469279

Auflage: 

2 (10.12.2018)

Preis: 

9,95 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 276.944
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3518469274

Beschreibung von Bücher.de: 

Das fulminante Finale der phänomenalen Trilogie um Eden Archer und Frank Bennett: Eden, Top-Cop bei der Mordkommission von Sydney, ist nach ihrem Undercover-Einsatz schwer angeschlagen. Das hält sie aber nicht davon ab, mit dem weiterzumachen, was sie am besten kann: in nächtlichen Streifzügen Killer und Psychopathen aufzuspüren und für immer aus dem Verkehr zu ziehen. Ihr Kollege Frank ahnt ihr dunkles Geheimnis, hält jedoch still - noch. Als ein Killer in den Parks von Sydney eine Joggerin nach der anderen bestialisch ermordet, müssen die beiden Cops auf Gedeih und Verderben wieder zusammen arbeiten. Aber rasch eskaliert die Lage, weil Franks neue Freundin, die Psychologin Imogen Stone, in ihrer Freizeit für üppige Belohnungen alte Fälle wieder aufrollt und dabei auf die zwanzig Jahre alten Tanner-Morde stößt. In ihren Nachforschungen kommt sie Eden gefährlich nah, viel zu nah. Frank muss sich fragen, welche Maßnahmen Eden ergreifen wird, um sich zu schützen. Denn so gut kennt er Eden, dass er weiß: Diese Maßnahmen werden radikal sein ...

Hinweis: Neuauflage des ursprünglich am 10.04.2017 bei Suhrkamp erschienenen Titels.

Kriminetz-Rezensionen

Düster und schockierend

Mit „Fall“ ist der Autorin ein perfekter Abschluss der Trilogie um Eden Archer und ihrem Partner von der Mordkommission Sydney gelungen.

In den beliebten Freizeitparks von Sydney ist ein Ungeheuer unterwegs. Eine junge, schöne Joggerin wird tot aufgefunden, ihr Gesicht vollkommen zerstört. Schon bald darauf findet Top-Agent Frank Bennett das nächste Opfer, wieder eine Joggerin, wieder jung und schön. Vielleicht ahnt er bereits, dass er einem Serientäter auf die Spur kommt. Das Motiv der Tat bleibt den Ermittlern bisher schleierhaft. Beim größten Jogger-Event reiht sich Eden unter die Aktivisten, um den Täter näher zu kommen und ihn aus der Reserve zu locken. Skrupellos schlägt er trotz allem erneut zu.

Doch Eden hat noch ein ganz anderes, persönliches und gefährlicheres Problem. Franks Freundin Imogen ist Polizeipsychologin und für eine Belohnung geht sie alten unaufgeklärten Fällen nach. Hartnäckig kommt sie dabei der Wahrheit über Edens gefährliche Vergangenheit sehr, sehr nahe. Sollte auch Frank davon erfahren, welche letzte Wahl bleibt ihr dann noch?

Ein fesselndes und verstörendes Thema aus der Unterwelt von Sydney, schockierend und brutal.

Nach „Hades“ und „Eden“ ist dies der 3. Band der „Archer“-Trilogie, und ein gelungener Abschluss der keine Fragen offen lässt. Jeder Band ist für sich abgeschlossen und kann unabhängig von der anderen gelesen werden. Doch war es für mich etwas von Vorteil, beide Vorgänger gelesen zu haben, um schnell den Bezug zur Vergangenheit finden zu können. Der Spannungsaufbau für einen Thriller ist bis zum Schluss gelungen und nachvollziehbar ausgearbeitet. Der Schreibstil ist flüssig und fesselnd, prickelnde und gruselige Effekte sorgen für Nervenkitzel. Ein Thriller voller Überraschungen und unvorhergesehener Wendungen.

Am meisten beeindruckt hat mich, neben allen anderen Figuren, dass ich selbst für den Mörder Mitgefühl empfinden konnte, nachdem er so grausam vorgegangen war. Eine sonst sehr brutal agierende Eden ist etwas sanfter und einfühlsamer geworden und somit weniger schockierend. Eine Thriller-Triologie, die meine Nerven beansprucht hat und deshalb von mir bestens weiterempfohlen werden kann.