Cover von: Feuermann
Amazon Preis: EUR 9,99
Bücher.de Preis: EUR 9.99

Feuermann

Roman
Buch
Taschenbuch, 640 Seiten
Übersetzer: 

Verlag: 

ISBN-10: 

3426505800

ISBN-13: 

9783426505809

Erscheinungsdatum: 

01.08.2014

Preis: 

9,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 62.409
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3426505800

Beschreibung von Bücher.de: 

In Oslo kommt es zu einer rätselhaften Serie von Brandanschlägen. Kommissar Horvath und sein Freund, der Journalist Dan-Levi, jagen den Pyromanen - den »Feuermann«, der an die reinigende Kraft der Flammen zu glauben scheint. Während die Brände wüten, verliebt sich der 18-jährige Karsten in seine pakistanische Mitschülerin Jasmeen, doch die älteren Brüder der streng muslimischen Familie versuchen, ihr die Beziehung zu verbieten. Plötzlich verschwindet Karsten spurlos, und der Feuermann ist immer noch auf freiem Fuß ...

Ausgezeichnet mit dem Rivertonprisen, dem wichtigsten norwegischen Krimipreis

Kriminetz-Rezensionen

Feuermann – atemraubender und verdammt heißer Norwegen-Krimi

Inhalt:

Im April 2003 kommt es in Oslo zu rätselhaften Bränden mit einem Todesopfer. Der Polizist Horvath und sein Freund, der Journalist Dan-Levi, versuchen den Täter zu fassen, doch ohne Erfolg. Doch nach acht Jahren wird Vergangenes wieder in die Realität geholt und es beginnt erneut.

Fazit:

Wie in der Inhaltsbeschreibung angedeutet, spielt der Krimi zu zwei verschiedenen Zeiten und wird im Wesentlichen aus der Sicht von den Protagonisten erzählt, aber auch aus der Sicht des Feuermanns. Und dies macht diesen Krimi so spannend, ja so perfekt für mich. Er ist temporeich, spannend, wendungsreich und gesellschaftskritisch, eine sehr gute Mischung. Torkil Damhaug gelingt es auf seine Weise, den Leser von seiner Geschichte gefangen zu nehmen und immer wieder mit Wendung aufzuwarten, so dass der Leser scheinbar wieder am Anfang der Ermittlungen steht.

Zunächst erleben wir die Gedankenwelt von Karsten, einem jungen Abiturienten, einem Mathegenie. Er sorgt sich nicht nur um seine Schwester Synne, sondern auch um Jasmeen, ein junges Mädchen pakistanischer Abstammung. Gerade als der kleine Funken der Verliebtheit den Beiden bewusst wird, kommen schon die Probleme durch Jasmeens Familie auf Karsten zu. Somit nehmen die Ereignisse ihren Lauf.

Acht Jahre später wird der unklare Ausgang von damals aus der Sicht von Synne erzählt. Synne möchte Klarheit haben. Und der Brandstifter kommt ihr dabei sehr nah, denn er hat logischerweise kein Interesse an einer Überführung.

Durch die Gedankenwelt des Brandstifters lernt man auch viel über die norwegische Gesellschaft kennen, die Unsicherheit und den wachsenden Vorurteilen der Einheimischen gegenüber den Einwanderern. Das Buch spiegelt das Gesellschaftsleben sehr gut wider.

Neben dem gelungenen Cover hat mich damals auch die Buchbeschreibung zum Feuermann in den Bann gezogen. Und die Überschrift auf der Rückseite „Der Bestseller aus Skandinavien“ kann ich mehr als zustimmen, dieses Buch fesselt einen und man muss es lesen. Und man muss sich Torkil Damhaug merken, bei mir ist er schon fest auf der Krimiautoren-Liste abgespeichert.

Mein Dank gilt erneut dem Team von kriminetz.de und dem Droemer Knaur Verlag für das Rezensions-Exemplar.