Cover von: Der Fluch des Sündenbuchs
Amazon Preis: EUR 9,99
Bücher.de Preis: EUR 9.99

Der Fluch des Sündenbuchs

Historischer Roman
Buch
Taschenbuch, 464 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3548284655

ISBN-13: 

9783548284651

Erscheinungsdatum: 

11.11.2013

Preis: 

9,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 471.101
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3548284655

Beschreibung von Bücher.de: 

1618: Die junge Apothekerin Jana und ihr Mann Conrad reisen in die Neue Welt. Sie folgen den Hinweisen des geheimnisvollen Sündenbuchs auf der Suche nach einem sagenumwobenen Schatz im Herzen Amerikas - El Dorado. Doch Gefahren lauern überall: Auf dem Meer entkommen sie nur knapp Piraten, und an Land erwarten die Schatzsucher dessen feindselige Bewohner. Und dann ist da noch der dunkle Mönch, der Jana und Conrad folgt, seit sie die Alte Welt verlassen haben.

Kriminetz-Rezensionen

Der Fluch des Sündenbuchs

Jana Jeschek und Conrad Pfeiffer haben sich wirklich dazu entschlossen den Schatz um das Legendäre El Dorado zu finden. Doch bevor sie in Mittelamerika ankommen steht erst mal eine lange Seereise an, die leider auch nicht so reibungslos abläuft wie es sich die beiden gewünscht hätten.

Jana wird von Piraten entführt und Conrad gelingt mit einem Sklaven die Flucht. Die beiden verlieren sich aus den Augen und für beide beginnt eine Odyssee durch Venezuela und Kolumbien nicht mehr nur auf der Suche nach El Dorado sondern auch nacheinander.

Aber auch der dunkle Mönch ist ihnen sehr nah auf der Fährte, denn er will das Sündenbuch endlich nach Rom bringen so wie es der Papst angeordnet hat.

Die Autorin Beate Maly hat nun die Fortsetzung des Sündenbuchs geschrieben. Anders als im ersten Teil spielt dieser in Mittelamerika und hier mehr oder weniger in Venezuela und auch in Kolumbien. Man lernt das Orinoko Delta kenne, aber auch die Anden spielen eine sehr große Rolle in der Geschichte.

Was mit bei diesem Buch gefallen hat, ist dass die Autorin versucht hat, so nahe an Historischen belegbaren Tatsachen zu bleiben: Dass es die Legende von El Dorado wirklich gab sowie auch den Kreuzfahrer Raleigh der unter britischer Krone segelte. Die erfundene Geschichte passt aber gut dazu und alles verwebt sich zu einer runden Geschichte.

Es waren wirklich alle Personen so detailliert beschrieben, dass man sich diese sehr gut beim Lesen vor Augen führen konnte. Selbst Nebendarsteller waren sehr ausführlich beschrieben. Hier hat mir am besten Bonifàcio gefallen, ihn fand ich einfach sehr gut beschrieben.
Die verschiedenen Handlungsorte waren auch alle sehr gut beschrieben, vor allem wenn man bedenkt dass die Autorin ihre Informationen auch nur aus Reiseführern und anderen Nachschlagewerken hatte. Von diesen ganzen Beschreibungen hat mir am besten die Pirateninsel gefallen, diese konnte man sich wirklich sehr gut vorstellen.

Vielleicht hätte man noch etwas genauer auf die Vorgeschichte des dunklen Mönches eingehen können, wobei man in diesem Buch endlich etwas mehr von ihm erfuhr als im Sündenbuch.

Mir persönlich hat das Buch wirklich sehr gut gefallen und ich kann das Buch nur weiterempfehlen wenn man Historische Romane mag. Allerdings wäre es bei diesem Buch sehr sinnvoll, den vorherigen Band zuerst zu lesen damit man alles besser verstehen kann.