Cover von: Die Frau aus der Nordsee
Amazon Preis: 9,99 €
Bücher.de Preis: 9,99 €

Die Frau aus der Nordsee

Die Inselkommissarin, Band 8
Buch
Taschenbuch, 348 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

2496706871

ISBN-13: 

9782496706871

Erscheinungsdatum: 

19.10.2021

Preis: 

9,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon Bestellnummer (ASIN): 2496706871

Beschreibung von Bücher.de: 

Ein tragischer neuer Fall für die Inselkommissarin. Von SPIEGEL-Bestsellerautorin Anna Johannsen.

Zwischen Pellworm und Nordstrand wird eine Frauenleiche aus der kalten Nordsee geborgen. Die Obduktion bestätigt den Verdacht auf ein Tötungsdelikt. Außerdem findet die Polizei heraus, dass Maren Witte zwei Wochen vor ihrem Tod heimlich entbunden und das Kind in einer Babyklappe abgegeben hat. Lena Lorenzen übernimmt den Fall und ermittelt auf Pellworm – der Insel, auf der Maren aufgewachsen ist.

Die Eltern des Opfers sind bestürzt über den Verlust, doch schnell wird klar, dass der Kontakt mit der Tochter seit längerer Zeit auf ein Minimum reduziert war. Auch sonst werfen die Ermittlungen einige Fragen auf: Wie konnte die junge Frau sich ein teuer eingerichtetes Apartment in Kiel leisten, obwohl sie keiner regulären Beschäftigung nachging? Und wer ist der Vater des Neugeborenen? Für Lena wird der Fall zu einer ganz besonderen Herausforderung, nicht zuletzt aufgrund einer Entwicklung in ihrem eignen Leben.

Kriminetz-Rezensionen

Routiniert spannend wie immer

Ich bekenne mich als Fan von Anna Johannsen und zwar sowohl, was die Bücher um Lena Lorenzen angeht, als auch die Serie um Enna Anderson. Und das hat seinen guten Grund: Im Gegensatz zu anderen Autoren verliert sich Frau Johannsen nicht in endlosen, meist seitenlangen Schilderungen der Umgebung. Natürlich wird die Gegend beschrieben, ist ja schließlich auch sehr schön da oben im Norden. Aber die Schilderungen werden auf ein Minimum begrenzt, gerade so, dass es fürs Kopfkino reicht. Wen interessiert es auch schon, wo der Ermittler langfährt? Von der x-Straße in die y-Straße und weiter um die Ecke in die z-Straße. In meinen Augen vollkommen unnötig und dient nur zur »Seitenschinderei«.

Im Vordergrund der Bücher von Frau Johannsen steht die Ermittlungsarbeit, insbesondere die mühsame Beschaffung von Indizien und Beweisen, die endlosen Befragungen, das Sammeln von Informationen und das spätere »Zusammenpuzzeln«. So stelle ich mir die Realität vor. Die Polizisten arbeiten zusammen, führen viele Gespräche, in denen teilweise z.B. Befragungen in einer Art Zusammenfassung wiedergegeben werden, was wiederum im Buch mehr Platz für die verschiedenen Ermittlungen lässt. Das führt dazu, dass man als Leser viele verschiedene Verdächtige hat bzw. viele verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt bekommt, wie es gewesen sein könnte. Das Markenzeichen dieser Bücher ist die Erforschung des Lebens des Opfers, was es immer wieder interessant macht.

Es fließt nicht eimerweise Blut und trotzdem hält die Spannung von Anfang bis zum Ende, wo alles logisch aufgelöst wird und was ungewöhnlich ist: Die Verurteilung/en werden erwähnt und was aus den einzelnen Personen, die in dem Buch erwähnt werden, geworden ist.

Für mich persönlich eine der besten Regio-Krimiautorinnen. 5*