Cover von: Die Gabe der Lüge
Amazon Preis: 17,99 €
Bücher.de Preis: 17,99 €

Die Gabe der Lüge

Der siebte Fall für Karen Pirie
Buch
Broschiert, 496 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3426448017

ISBN-13: 

9783426448014

Auflage: 

1 (02.04.2024)

Preis: 

17,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 5.971
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3426448017

Beschreibung von Bücher.de: 

Ein unvollendetes Manuskript und ein ungelöster Cold Case:Die genial-widerborstige schottische Ermittlerin Karen Pirie löst im Krimi »Die Gabe der Lüge« der Bestseller-Autorin Val McDermid ihren 7. Fall.

Vor Jahren verschwand in Edinburgh die Studentin Lara Hardie vor ihrer eigenen Haustür – bis heute gibt es keine brauchbaren Spuren, keine Hinweise, keine Leiche.

Bis der Anruf einer Bibliothekarin DCI Karen Pirie einen rätselhaften neuen Fall beschert: Im Nachlass eines kürzlich verstorbenen Schriftstellers wurde ein Manuskript gefunden, dessen Handlung erschreckende Ähnlichkeit mit dem Cold Case der vermissten Studentin aufweist. Das Manuskript scheint der Schlüssel zu sein, um endlich herauszufinden, was mit Lara Hardie geschehen ist. Es gibt da nur ein Problem: Der Autor starb, bevor er es fertigstellen konnte.

Als Karen tiefer gräbt, stößt sie auf ein Spiel aus Verrat und Rache, bei dem Lüge und Wahrheit nicht zu unterscheiden sind und das mehr als eine unerwartete Wendung nimmt.

Ein teuflisch cleverer Fall der international erfolgreichen Krimi-Reihe um Karen-Pirie.

Die britische Queen of Crime Val McDermid ist wieder einmal in absoluter Höchstform: Der 7. Krimi um Cold-Case-Ermittlerin Karen Pirie ist clever geplottet, trickreich überraschend und atemraubend spannend bis zur letzten Seite.

Die psychologisch ausgefeilte, vielschichtige Krimi-Reihe aus Edinburgh ist in folgender Reihenfolge erschienen:
Echo einer Winternacht
Nacht unter Tag
Der lange Atem der Vergangenheit
Der Sinn des Todes
Das Grab im Moor
Ein Bild der Niedertracht
Die Gabe der Lüge

Kriminetz-Rezensionen

Spitzenkrimi

Um es vorwegzunehmen: Mit "Die Gabe der Lüge" ist Val McDermid rin richtig guter und runder Kriminalroman gewonnen. Ich bin ohnehin ein Fan der Cold Case Ermittlern Karen Pirie. McDermid versteht es meistermäßig, ihren Figuren ausreichend Identifikationspunkte zu verabreichen, sodass sie beinahe für jeden Leser:innen-Geschmack zutreffend sind.
Zum Inhalt: Ein unvollendetes Manuskript und ein ungelöster Cold Case:

Die genial-widerborstige schottische Ermittlerin Karen Pirie löst im Krimi »Die Gabe der Lüge« der Bestseller-Autorin Val McDermid ihren 7. Fall.

Vor Jahren verschwand in Edinburgh die Studentin Lara Hardie vor ihrer eigenen Haustür – bis heute gibt es keine brauchbaren Spuren, keine Hinweise, keine Leiche.

Bis der Anruf einer Bibliothekarin DCI Karen Pirie einen rätselhaften neuen Fall beschert: Im Nachlass eines kürzlich verstorbenen Schriftstellers wurde ein Manuskript gefunden, dessen Handlung erschreckende Ähnlichkeit mit dem Cold Case der vermissten Studentin aufweist. Das Manuskript scheint der Schlüssel zu sein, um endlich herauszufinden, was mit Lara Hardie geschehen ist. Es gibt da nur ein Problem: Der Autor starb, bevor er es fertigstellen konnte. Als Karen tiefer gräbt, stößt sie auf ein Spiel aus Verrat und Rache, bei dem Lüge und Wahrheit nicht zu unterscheiden sind und das mehr als eine unerwartete Wendung nimmt.
Die Idee mit dem Roman im Roman ist sicherlich nicht neu. Das haben bereits zahlreiche Autoren der deutschen Romantik vor hunderten von Jahren getan. Aber McDermid versteht es meisterhaft, diese Wendungen in einen spannungsgeladenen Krimi zu packen, der zudem, teils kritisch, teils sanftmütig, die Corona-Pandemie thematisiert. Für mich ein rundum gelungener Roman von Val McDermid. Absolute Leseempfehlung.