Cover von: Ein Gesicht in der Menge
Amazon Preis: EUR 8,00
Bücher.de Preis: EUR 8.00

Ein Gesicht in der Menge

Buch
Gebundene Ausgabe, 112 Seiten
Übersetzer: 

Verlag: 

ISBN-10: 

3499227940

ISBN-13: 

9783499227943

Erscheinungsdatum: 

02.12.2013

Preis: 

12,00 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 149.142
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3499227940

Beschreibung von Bücher.de: 

Gesichter.

Nach dem Tod seiner Frau ist Dean Evers nach Florida gezogen. Gut geht es ihm nicht, er nimmt Tabletten und trinkt zu viel. Eines Abends, als er mal wieder einsam Baseball schaut, sieht er im Publikum seinen alten Zahnarzt. Der Mann ist seit Jahren tot. Eine Halluzination? Dean gießt sich vorsichtshalber nach. Weitere Bekannte tauchen auf dem Bildschirm auf: alles Menschen, denen Dean irgendwann im Leben übel mitgespielt hat. Auch seine tote Frau ist dabei, die ihm gleich noch per Handy erklärt, was für eine Hölle ihre Ehe war. Und dann sieht Dean das Gesicht, das er am wenigsten sehen möchte und das ihn zu einem verzweifelten Schritt treibt.

Kriminetz-Rezensionen

Einsamkeit und Baseball

Einsam seit dem Tod seiner Frau lebt Dean Evers in Florida. Seine Zeit verbringt er meist trinkend vor dem Fernseher. Bei einem Baseballspiel sieht er im Publikum seinen ehemaligen Zahnarzt. Der Mann ist seit Jahren tot. Dean glaubt, dass er sich getäuscht hat.

Aber Abend für Abend tauchen weitere Menschen aus Deans Leben im Publikum beim Baseball auf. Seine geliebte tote Frau ist auch dabei und ruft ihn sogar an. Aber nicht wie Dean hoffte, weil sie ihn so sehr vermisst, sondern um ihm zu sagen, wie schrecklich die Ehe war.

Dann sieht Dean ein Gesicht, was ihn aus dem Haus treibt und zum Stadion fahren lässt.

„Das Gesicht in der Menge“ von Stephen King ist eine nette kurzweilige Geschichte, die nicht vom Horror lebt, sondern von ihrer Irritation und Harmlosigkeit.

Man rätselt „kann das sein?“

Gelesen wird die Geschichte von David Nathan. Seine Stimme verbindet man mit den King-Büchern und kennt sie als Synchronstimme. David Nathans Stimme ist angenehm rau und man kann ihr gut zuhören.

„Das Gesicht in der Menge“ hat einen Protagonisten, nämlich Dean Evers und als Handlungsort sein Wohnzimmer. Trotz dieses Minimalismus ist die Geschichte interessant und lebendig.

Als Hörbuch ist es eine reizende Geschichte für zwischendurch.