Cover von: Die Gewürzhändlerin
Amazon Preis: EUR 9,99
Bücher.de Preis: EUR 9.99

Die Gewürzhändlerin

Der zweite Band der Kreuz-Trilogie. Historischer Roman
Buch
Taschenbuch, 544 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3499256282

ISBN-13: 

9783499256288

Auflage: 

2 (01.12.2011)

Preis: 

9,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 315.551
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3499256282

Beschreibung von Bücher.de: 

Die ehemalige Bauerntochter Luzia zieht mit ihrer Herrschaft nach Koblenz. Sie ist überwältigt: Das Leben in der Stadt ist so aufregend! Als der Gewürzhändler Martin Wied um ihre Mitarbeit bittet, entdeckt sie ihre Passion. Luzias Verkaufstalent, ebenso wie ihr hübsches Äußeres, bleibt aber auch anderen nicht verborgen. Ausgerechnet der Sohn von Martins größtem Konkurrenten will sie zur Frau.

Und dann wird Martin des Mordes angeklagt. Überzeugt von seiner Unschuld, beginnt Luzia nach dem wahren Täter zu suchen

Kriminetz-Rezensionen

Petra Schier: Die Gewürzhändlerin

Mit „Die Gewürzhändlerin“ veröffentlicht Petra Schier einen weiteren historischen Roman um die Bauerntochter Luzia. Dem Roman voran gestellt sind drei Bibelzitate. Damit erfolgt gleich die Einstimmung auf das, was das Leben im Mittelalter wesentlich bestimmte.

Der Autorin gelingt es, den Leser in die Denkweise der Menschen in dieser Epoche einzuführen. Heirat hatte wenig mit Liebe zu tun, es war „ein Geschäft“. Der jeweilige Stand in der Gesellschaft war sehr wichtig. Doch Luzia ist offen und untypisch für eine Frau in der damaligen Zeit, sie ordnet sich nicht unter und geht ihren eigenen Weg. Detailreich und mit großer Kenntnis wird das Leben der Menschen im mittelalterlichen Koblenz geschildert. Auch, wie Luzia erst im Gewürzhandel mithilft, ihr Talent entdeckt und schließlich einen eigenen Gewürzhandel aufbaut. Das Chaos der Gefühle, dem sie ausgeliefert ist, wird glaubwürdig dargestellt. Die von Zögern und heftigem Verlangen geprägte Liebesgeschichte zwischen Luzia und Martin nimmt breiten Raum ein.

Im Verlauf der Erzählung wird der Steuermann auf dem Handelsschiff von Martin Wied, Luzias Liebsten, ermordet. Nun steht Martin aus unterstellter Gewinngier unter Mordverdacht. Luzia begibt sich auf die Suche nach dem wahren Täter. Und hier wird aus dem Roman ein Krimi.

Obwohl das Buch von der Seitenzahl her ziemlich umfangreich ist, was für den Fleiß der Autorin spricht, gelingt es Petra Schier, die gesamte Zeit über die Spannung zu halten und auf keiner Seite Langeweile aufkommen zu lassen. Für Mittelalterfans ein absolutes Muss!