Cover von: Gezeitenspiel
Amazon Preis: 2,71 €
Bücher.de Preis: EUR 15.90

Gezeitenspiel

Der dritte Fall für Nicolas Guerlain. Ein Normandie-Krimi
Buch
Broschiert, 448 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3423261412

ISBN-13: 

9783423261418

Erscheinungsdatum: 

04.08.2017

Preis: 

15,90 EUR
Schauplätze: 
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3423261412

Beschreibung von Bücher.de: 

Ein mörderischer Wettlauf mit der Zeit Bodyguard: Dieses Wort versucht ein sterbender Mann mit letzter Kraft in den Boden zu ritzen. Ein Wort, das zu Nicolas Guerlain führt, Personenschützer der französischen Regierung. Nicolas erkennt, dass es eine Verbindung gibt zu den Feierlichkeiten in der Normandie am 6. Juni, dem Tag der Alliierten-Landung. Für diesen Tag sind offenbar Anschläge geplant. Hilfe bekommt er ausgerechnet von Julie, seiner überraschend wiederaufgetauchten Partnerin. Doch kann er ihr noch trauen? Wer ist Freund, wer Feind? Es beginnt ein mörderischer Wettlauf mit der Zeit.

Kriminetz-Rezensionen

Der 3. Fall für Nicolas Guerlain

Nicolas arbeitet eigentlich schon längere Zeit wieder in Paris als Personenschützer. Doch dann wird bei einem schwerverletzten Mann an der Küste in der Normandie die eingeritzte Botschaft Bodyguard entdeckt.

Ungefähr zu der Zeit erfährt Nicolas, dass wohl ein Anschlag auf die Feierlichkeiten am 6. Juni geplant sind und so beginnt nun für ihn ein Wettlauf gegen die Zeit. Nur dieses Mal ist der Einsatz sehr hoch und Nicolas muss mehr als einmal an seinen Grenzen gehen.

Dies ist inzwischen schon der dritte Fall um den Personenschützer Nicolas Guerlain aus der Feder von Benjamin Cors. Da ich schon die ersten zwei Krimis sehr gerne gelesen habe und ich auch wissen wollte, was es mit dieser Julie auf sich hat, war ich auf diesen Teil schon sehr gespannt.

Der Einstieg in den Krimi ist mir recht leicht gefallen und ich bin auch recht zügig vorangekommen. Wie immer ist die Geschichte auf mehrere Erzählstränge aufgebaut und hier habe ich auch kurz etwas gebraucht, bis ich alles den richtigen Figuren zugeordnet hatte, aber dadurch war die Geschichte eben noch greifbarer und man konnte alles während des Lesens auch besser nachvollziehen.

Hier bezieht sich einiges auf den Tag, als die Amerikaner und Engländer an der französischen Küste ankamen und so der 2. Weltkrieg sich geändert hat. Der Handlung an sich konnte man recht gut folgen und auch wenn es Drehungen und Wendungen gab, die man so nicht ganz erwartet hatte, war doch alles gut nachvollziehbar.
Da der Spannungsbogen bis zum Schluss erhalten war, konnte man sich so seine Gedanken machen, wie wohl alles zusammenhängt und wie alles ausgehen wird. Leider gab es auch hier wieder einen Cliffhanger und so ist man eigentlich schon jetzt gespannt, wie es wohl im nächsten Teil mit Nicolas weitergehen wird.

Die verschiedenen Figuren des Krimis fand ich alle sehr gut und detailliert beschrieben und so konnte man sie sich alle während des Lesens sehr gut vorstellen. Einige der Figuren kannte man ja schon aus den anderen zwei Teilen und andere sind hier neu hinzugekommen. Auch die Handlungsorte empfand ich beim Lesen als sehr gut beschrieben und so konnte ich mir diese während des Lesens vor dem inneren Auge entstehen lassen.

Alles in allem hat mir der Krimi wieder sehr gut gefallen und nun beginnt wohl wieder das Warten auf den nächsten Teil, der hoffentlich im nächsten Jahr erscheinen wird.