Amazon Preis: EUR 19,90
Bücher.de Preis: EUR 19.90

Haarmann

Graphic Novel
Buch
Gebundene Ausgabe, 176 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3551791074

ISBN-13: 

9783551791078

Erscheinungsdatum: 

30.09.2010

Preis: 

19,90 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 73.702
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3551791074

Beschreibung von Bücher.de: 

Fritz Haarmann, einer der brutalsten Serienmörder Europas, arbeitete als Spitzel für die hannoversche Polizei. Nacht für Nacht durchstreifte er die Wartesäle des Bahnhofs auf der Suche nach jungen, allein reisenden Männern. Mit Hilfe seines Polizeiausweises konnte er das Vertrauen seiner Opfer erlangen.

Er führte sie in seine Wohnung, vergewaltigte sie und biß ihnen im Sexualrausch die Kehle durch. Obgleich es über Jahre immer wieder Anzeigen gegen Fritz Haarmann gegeben hat, konnte er ungehindert sein mörderisches Treiben fortsetzen, gedeckt von der Polizei und umkreist von skrupellosen Schmarotzern, die aus Haarmanns Treiben ihren Vorteil gezogen haben.

Eine unheimliche Geschichte in düster-beklemmenden Bildern.

Kriminetz-Rezensionen

Graphic Novel über Haarmann

Peter Meter und Isabel Kreitz haben im Carlsen Verlag eine Graphic Novel über einen der berüchtigtsten deutschen Massenmörder, Fritz »Haarmann«, herausgebracht. Dabei eignet sich das Medium Comic bzw. Graphic Novel beinahe ideal, um die düstere Geschichte spannend und gelungen in Szene zu setzen. Insbesondere die atmosphärisch dichten, düsteren Bilder tragen zum Suspense und Gruselfaktor bei.

Fritz Haarmann war einer der brutalsten Serienmörder Europas und er arbeitete als Spitzel für die Polizei in Hannover. Jede Nacht durchstreifte er wie ein Wolf die Wartesäle des Bahnhofs auf der Suche nach jungen, allein reisenden Männern. Mithilfe seines Polizeiausweises erlangte er das Vertrauen seiner Opfer und führte sie in seine Wohnung, vergewaltigte sie und biss ihnen im Rausch der Sinne die Kehle durch. Über die Jahre hinweg gab es immer wieder Anzeigen gegen Fritz Haarmann, der ja bereits in einer psychiatrischen Klinik untergebracht gewesen war. Dennoch konnte er ungehindert sein mörderisches Treiben fortsetzen, gedeckt von der Polizei und umkreist von skrupellosen Schmarotzern, die aus Haarmanns Treiben und seinem anschließenden Agieren als Hehler ihren Vorteil gezogen haben. Eine unheimliche Geschichte in düster-beklemmenden Bildern.

»Haarmann« ist allen Comic- und Krimi-Fans ans Herz zu legen. Die Geschichte überzeugt auf der ganzen Linie und verspricht spannende Lesestunden.