Cover von: Die Hatz
Amazon Preis: EUR 9,99
Bücher.de Preis: EUR 9.99

Die Hatz

Thriller
Buch
Taschenbuch, 320 Seiten
Übersetzer: 

Verlag: 

ISBN-10: 

3492310478

ISBN-13: 

9783492310475

Erscheinungsdatum: 

03.04.2017

Preis: 

9,99 EUR
Schauplätze: 
Amazon-Bestseller-Rang: 550.320
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3492310478

Beschreibung von Bücher.de: 

Nach einem Streit mit ihrem Lebenspartner verbringt die sechsundzwanzigjährige Samantha Willis den Abend mit einer Freundin. Doch nach dem Besuch in einer Bar wird sie von einem Unbekannten überwältigt, in ein Auto gezerrt und unter Drogen gesetzt. Als sie die Augen aufschlägt, findet sie sich mitten im australischen Busch wieder. Ihr Entführer bietet ihr noch einen Schluck Wasser an, dann macht er Jagd auf sie - wie auch auf andere Frauen zuvor. Eine Jagd auf Leben und Tod! Aber dieses Mal hat sich der Unbekannte das falsche Opfer ausgesucht, denn Sammi ist Polizistin und dreht den Spieß um ...

Kriminetz-Rezensionen

Eine Jagd auf Leben und Tod

Samantha Willis verbringt nach einem Streit mit ihrem Freund den Abend mit einer Freundin. Als sie dann nach Hause möchte, begeht sie den größten Fehler ihres Lebens: Sammi steigt bei einem fremden Mann ins Auto, der sie auch prompt unter Drogen setzt. Als Sammi wieder zu sich kommt, befindet sie sich mitten im Busch. Ihr Entführer möchte sie hier jagen und erlegen wie ein Stück Vieh. Doch diesmal hat er sich das falsche Opfer ausgesucht, denn Sammi ist Polizistin und will unbedingt lebend aus der ganzen Sache herauskommen.

Dies ist der erste Roman der australischen Autorin J.M. Peace.

Da ich einen recht breit gefächerten Buchgeschmack habe, wurde ich von dem Klappentext angesprochen und obwohl Thriller bei mir eher weniger zu finden sind, habe ich mich auf die Lektüre des Buches gefreut. Ich bin auch recht gut in den Thriller reingekommen und ja, ich bin auch recht gut vorangekommen.

Im Großen und Ganzen wird die Geschichte aus der Sicht von Sammi erzählt, wobei es insgesamt gut und gerne 9 bis10 verschiedene Erzählstränge gab. Da die Stränge aber wirklich immer mit einem neuen Kapitel begannen, wobei hier immer der Wochentag und die Uhrzeit angegeben war, hatte man keinerlei Probleme, alles den richtigen Personen zuzuordnen und so ergab auch alles ein rundes Bild für den Leser.

Die Handlung empfand ich als sehr gut aufgebaut und man hatte keinerlei Probleme, allem folgen zu können, auch wenn die Handlungsorte öfters gewechselt haben.

Der Spannungsbogen war bis zum Schluss erhalten und dadurch, dass es Höhen und Tiefen gab, wusste man bis zum Schluss nicht so recht, wie alles ausgehen würde und ob sich wohl alles finden würde.

Man merkt den Beschreibungen an, dass die Autorin als Polizistin gearbeitet hat und so über den genauen Ablauf der Polizeiarbeit Bescheid wusste und so alles sehr glaubwürdig rüberkam für den Leser.

Ich persönlich fand alle Figuren des Romans sehr detailliert beschrieben und so konnte man sie sich während des Lesens sehr gut vor dem inneren Auge entstehen lassen. Auch wenn man noch nie in Australien war, konnte man sich das Buschland und die anderen Handlungsorte sehr gut vor dem inneren Auge entstehen lassen.

Alles in allem hat mir das Buch wirklich sehr gut gefallen und ich habe spannende Lesestunden mit ihm verbracht. Für den Thriller vergebe ich sehr gerne die volle Punktzahl.