Amazon Preis: 11,99 €
Bücher.de Preis: 11,99 €

Hollywood Ladies

Eine geht noch
Buch
Taschenbuch, 227 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

373472452X

ISBN-13: 

9783734724527

Auflage: 

1 (01.04.2023)

Preis: 

11,99 EUR
Schauplätze: 

Krimitags: 

Amazon-Bestseller-Rang: 1.622.963
Amazon Bestellnummer (ASIN): 373472452X
Beschreibung von Nacktnasenwombat

SYLVIA, glückliche Hollywoodschaukel- und Schrebergartenbesitzerin, liest gerne Krimis. LORENTINE, ihre Tochter, gerade von ihrem Lover verlassen, fällt es schwer, einen neuen Liebesroman zu schreiben. Und da wäre noch PIA, Florentines Freundin, dreifache Mutter und Polizistin. Sie bekommt Traumberuf und Familienleben mehr schlecht als recht unter einen Hut.

Als Florentine zusammen mit Eddie, ihrem Mischlingshund, in der Waschküche eine niedergeschlagene Frau findet, fällt sie in Ohnmacht. Aber dann passieren in der kleinen Stadt weitere mysteriöse Verbrechen und Sylvia, Florentine und Pia ermitteln, jede auf ihre ganz spezielle Weise …

Kriminetz-Rezensionen

Schwabenpower und Maultaschen

Florentine stößt eines nachts beim Gassigehen mit Hund Eddie auf eine niedergeschlagene Nachbarin in der Waschküche und kippt direkt selbst aus den Latschen. Ihre Mutter, die Krimi-Liebhaberin Sylvia, kommt auf die Idee, in dem Fall selbst ein bisschen zu ermitteln, damit Florentine, die von ihrer Agentin den Auftrag hat, einen Krimi zu schreiben statt immer nur Liebesromane, direkt den besten Stoff für ihr neues Buch bekommt. Das gefällt Pia, ihres Zeichens Polizistin und Florentines beste Freundin, gar nicht. Doch Sylvia und Florentine ermitteln heimlich weiter. Wer hat die Nachbarin hinterrücks niedergeschlagen? Pia ermittelt natürlich auch in diesem Fall, muss aber auch der ständig wiederkehrenden Sachbeschädigung nachgehen, mit der ihr ihr Chef im Nacken sitzt. Und das, obwohl sie gerade alleine mit ihren 3 Kindern zurechtkommen muss, weil ihr Mann beruflich neu Fuß fassen möchte und ihr alles über den Kopf wächst. So ist es dann doch irgendwie gut, dass das ungleiche Mutter-Tochter-Gespann einige Spuren ausbuddelt.

Ein Krimi ohne Mord (nur eine Kopfverletzung), dafür mit erfrischenden Figuren, die herrlich normal sind. Wir haben hier keine Superheldinnen am Start, sondern ganz normale Frauen, die jede ihr eigenes Päckchen zu tragen hat und die mit den Tücken des ganz normalen Lebens zurechtkommen müssen. Das alles wird von Lena Troll (eigentlich Hiltrud Baier) wunderbar sprudelnd, frisch und humorvoll beschrieben. Als I-Tüpfelchen dann noch den süßen Mischlingshund Eddie obendrauf et voilà, fertig ist ein sehr unterhaltsamer, witziger, überraschender Roman. Das Setting ist übrigens im Schwäbischen, am Neckar, was mir sehr gut gefallen hat. Ich habe die Schwaben förmlich in ihrem herrlichen Dialekt sprechen hören (ich habe 10 Jahre dort gelebt). Was mir sehr gut gefällt ist, dass wir nicht nur rund um den Kriminalfall zu lesen, sondern vor allem in das Privatleben jeder der drei Frauen Einblicke bekommen. Das macht sie alle nahbarer und man kann sich sehr gut mit ihnen identifizieren.

Für Fans lockerflockiger, unblutiger und dennoch spannender, humorvoller Krimis mit schwäbischem Lokalkolorit eine absolute Leseempfehlung. Ich hatte sehr viel Spaß beim Lesen. 4/5 Sterne.