Cover von: Hungrige Schatten
Amazon Preis: 11,95 €
Bücher.de Preis: EUR 11.95

Hungrige Schatten

Psycho-Thriller
Buch
Taschenbuch, 320 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3947612087

ISBN-13: 

9783947612086

Auflage: 

1 (27.11.2018)

Preis: 

11,95 EUR
Schauplätze: 
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3947612087

Beschreibung von Bücher.de: 

Anne hat es gut getroffen. Endlich hat sie einen tollen Job in der Lokalredaktion des Schweinfurter Tagblatts. Doch seit sie den charismatischen Lokalpolitiker Matthias Reininger porträtiert hat und seinem Charme verfallen ist, scheint ihr Leben langsam aber unaufhaltsam zu zerbrechen.

Sie glaubt, sie sei glücklich, doch ihre Beziehung erweist sich mehr und mehr als dunkler Abgrund. Um sie herum geschehen seltsame Dinge. Sie wird in der Redaktion gemobbt, erhält anonyme Botschaften und der Fußgänger, den sie angefahren hat, ist nicht mehr aufzufinden.

Verliert Anne langsam den Verstand - oder ist sie einem furchtbaren Geheimnis auf der Spur?

Kriminetz-Rezensionen

Hungrige Schatten

Mit »Hungrige Schatten« hat mir Renate Eckert tolle Lesestunden beschert. Die große Kunst der Autorin ist, allen teilnehmen Personen des Buches genug Platz einzuräumen, um sich dem Leser gegenüber vorzustellen. Man bekommt einen charakterlichen Eindruck und es wird niemand in kurzen Sätzen abserviert.

Leider hat es mich zu Beginn etwas Mühe gekostet in die Story zu finden und mit Anne Michel »warmzuwerden«, da sie sich doch sehr herablassend und herabwürdigend von einem Mann behandeln lässt. Sie spürt, dass er ihr nicht guttut, dass er Macht ausübt, aber Anne will es einfach nicht wahrhaben. Hier wäre ich oftmals am liebsten zwischen die Seiten gekrochen und hätte Anne angeschrien und geschüttelt, dass sie doch endlich zur Vernunft kommen soll. Mit Zorn habe ich diese Abschnitte gelesen. Ab Seite 50 etwa wird so langsam die Spannung greifbar und diese hat sich bis zum Ende hin gehalten, von den überraschenden Wendungen und Verwirrungen ganz zu schweigen, bis zum furiosen Finale. Zudem verfügt die Geschichte durchgehend über eine unterschwellige und ängstliche Atmosphäre, die mir manche Gänsehaut beschert hat.

Braucht etwas, bis der Plot in Fahrt kommt, aber dann ist die Story nicht mehr aufzuhalten und von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.