Cover von: Insellicht
Amazon Preis: 14,00 €
Bücher.de Preis: 14,00 €

Insellicht

Der fünfte Fall für Kriminalpsychologin Ruth Keiser und Inselpolizist Martin Ziegler. Kriminalroman
Buch
Taschenbuch, 474 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3839201403

ISBN-13: 

9783839201404

Auflage: 

1 (09.03.2022)

Preis: 

14,00 EUR
Schauplätze: 
Amazon Bestellnummer (ASIN): 3839201403

Beschreibung von Bücher.de: 

Als eine junge Germanistin auf Norderney Heinrich Heines literarischen Spuren nachgeht, gerät sie unbeabsichtigt in die Ermittlungen eines rätselhaften Mordfalls, der Inselpolizist Martin Ziegler verzweifeln lässt: Ein Unbekannter erlag am Kap, dem Seezeichen von Norderney, den Folgen eines Giftanschlags. Doch alle Hinweise führen ins Leere.

Bald schon ziehen »Sondengänger« Zieglers Aufmerksamkeit auf sich. Die Schatzsucher scheinen ein Geheimnis zu hüten. Und dann ist da noch Ruth Keiser, die derweil eine ganz persönliche Katastrophe erlebt.

Kriminetz-Rezensionen

Ruth Keiser und Martin Ziegler ermitteln wieder

In Danielas Hostel mietet sich die junge Germanistin Caroline Wiesinger ein, die auf Norderney den literarischen Spuren Heinrich Heines nachgehen möchte. Aber sie ist nicht die Einzige. Auch ein Trupp von Sondengängern mietet sich in dem kleinen Hostel ein.

Währenddessen hat es Inselpolizist Martin Ziegler mit einem rätselhaften Mordfall zu tun. Am Kap, dem Seezeichen von Norderney, wird ein Toter gefunden. Nach erster Einschätzung des Inselarztes Doktor Matzdorf wurde er vergiftet. Keine leichte Aufgabe für Martin, der Verstärkung vom Festland bekommt. Doch, wer ist der Tote und warum wurde er vergiftet?

Zur gleichen Zeit stößt Ruth Keiser in Bonn auf etwas, das ihren Lebensgefährten Oskar in Schwierigkeiten bringt und er auf der Intensivstation des Krankenhauses landet. Nun beginnt Ruth, auf eigene Faust in diesem brisanten Fall zu ermitteln.

Doch, was haben die beiden Fälle gemeinsam…?

Fazit / Meinung:
Das Buch hat 474 Seiten. Die Kapitel sind in Tage eingeteilt, die wiederum abwechselnd von Bonn oder Norderney geschildert sind. Von der Länge her sind die Abschnitte genau richtig. Der Schreibstil ist locker, flüssig und sehr spannend.

Ein tolles und bis zum Schluss spannendes Buch, welches leicht zu lesen ist. Mir hat es sehr gut gefallen und ich hatte es in kurzer Zeit durchgelesen. Auch wenn ich die Vorgängerbände nicht kenne, hatte ich hier keinerlei Schwierigkeiten mich im Buch zurechtzufinden. Es war mein erstes Buch aus dieser Reihe, aber bestimmt nicht das Letzte!

Besonders gut gefällt mir das Personenverzeichnis am Anfang des Buches, so ist man gleich etwas Vertrauter mit den Protagonisten.

Von mir gibt’s eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne !!