Amazon Preis: 11,99 €
Bücher.de Preis: EUR 11.99

Inselschleier

Der siebte Fall für Gretje Blom. Ostfrieslandkrimi
Buch
Taschenbuch , 200 Seiten

Verlag: 

ISBN-10: 

3965863533

ISBN-13: 

9783965863538

Auflage: 

1 (22.04.2021)

Preis: 

11,99 EUR

Krimitags: 

Amazon Bestellnummer (ASIN): 3965863533
Beschreibung von Marcel Gröger

Mordermittlung statt Hochzeitsromantik auf Norderney! Dabei hätte alles so schön werden sollen, denn die neue TV-Reality-Show Hochtied first ist zu Gast auf der Ostfriesischen Insel. »Erst heiraten, dann kennenlernen« lautet das Motto der Sendung, und auf Norderney verbringen Simone und Daniel Hipp begleitet von vielen Kameras ihre Flitterwochen.

Doch die Harmonie wird jäh gestört, als eines Morgens eine junge Frau erschossen unter dem Leuchtturm liegt.

Zunächst gilt zu klären, wer die Tote überhaupt ist. Laut der Aussage des geschockten Filmcrew-Mitglieds, das die Leiche fand, handelt es sich um die Braut selbst. Aber Gretje Blom, die Hochtied first gut kennt, hat sofort berechtigte Zweifel. Wer jedoch könnte Simone Hipp so auffallend ähnlich sehen? Und in welcher Beziehung steht die Tote zu dem Brautpaar?

Gretje Blom liegt die Lösung dieses nebulösen Falles besonders am Herzen, aufgrund eines wichtigen Beweisstücks gerät nämlich ausgerechnet einer ihrer Norderneyer Freunde unter Verdacht …

Kriminetz-Rezensionen

Spannung auf ganzer Linie !!

Thematisch befasst sich die Autorin mit einer sehr interessanten und tatsächlich doch recht aktuellen Sache. Im Mittelpunkt der Ermittlungen steht nämlich eine Datingshow bzw deren Teilnehmer. Es geht darum, im TV einen Partner zu finden und diesen erst zu heiraten und dann kennenzulernen. Heute findet man im TV immer mehr solcher Shows und tatsächlich auch einige, die direkt auf eine Hochzeit hin arbeiten. Allerdings sind diese Absichten in meinen Augen absoluter Blödsinn. Ich kann mir erstens nicht vorstellen, dass es da um wahre Liebe geht. Eher um ein gut gefülltes Konto, denn soweit ich weiß, werden die Personen ja für ihre Auftritte bezahlt und zweitens ist es für mich undenkbar, jemanden zu heiraten, den ich gar nicht kenne. Gretje liebt diese Sendung jedoch und so stolpert sie bald mitten in die Ereignisse. Natürlich läßt sie sich nicht davon abhalten, auf eigene Faust zu ermitteln. So kennen und mögen wir die rüstige, neugierige Dame.
Die Handlung in „Inselschleier“ wird dem Leser aus Sicht eines allwissenden, neutralen Erzähler geschildert. Rita Roth hat sich dabei für die Perspektive in der dritten Person entschieden. Dennoch konnte ich mich gut in die Geschichte hineinversetzen. Schon nach wenigen Seiten befindet man sich mitten im Geschehen, die Autorin baut schnell Spannung auf. Die Ereignisse wirken, aufgrund des häufigen Einsatzes der verbalen Rede und zahlreichen Gesprächen sehr lebendig.
Mit ihrem neusten Werk „Inselschleier“ konnte mich Rita Roth sehr gut unterhalten. Ich habe es in einem Rutsch durchgelesen.

Leichter Krimi mit Humor

Ein guter, leichter Krimi, eingepackt mit etwas Humor. Der Schreibstil ist sehr gut, keine unnötigen Beschreibungen. Allerdings sollte man die vorherigen Bände lesen, muss nicht, aber um die Personen besser zu kennen,, wäre es vorteilhaft. Würde jederzeit ein weiteres Buch davon lesen.